1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bandbreitenbeschränkung im Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Zaephyr, 21. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zaephyr

    Zaephyr Byte

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    21
    Gibt es eine Möglichkeit einer bestimmten IP nur eine bestimmte Bandbreite zuzuweisen?
    Ich wiess das es geht, nur Freund hat nen richtigen Rechner als Router eingerichtet, ich hab leider nur nen normalen Netgear Router...
    Kann man das trotzdem irgendwie einrichten?

    OS: WinXP
    Router: WGR614
    User: 2

    thx
     
  2. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    Nein auf der (Billig-)Routerseite. Es sind Hardware-Router, da muss man die Features nehmen, wie sie geliefert werden.

    Andererseits kannst Du mit "Netlimiter" die Verbindung auf dem ungeliebten Rechner "overall" beschränken und die Veränderung der Einstellungen mit Benutzerrechten absichern.
     
  3. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    wie hat er das gemacht?
    qos?
    frag ihn mal bitte

    mfg
     
  4. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    @rapmaster

    Du solltest es Zaephyr fragen ;-)

    BTW ist QOS ein Bandbreitengarantierer (s. RFC RSVP) auf einer physikalischen + logischen 2-Punkt-Strecke und nicht, wie hier gewünscht, ein 1-Punkt-Bandbreitenbeschränker.

    Könnte Netlimiter IP-weise per ICS oder (R)RAS beschränken, wäre es eine MS-Lösung, woran ich nicht glaube. Ich nehme an, "der Freund" benutzt ein Linux / BSD mit einem Traffic-Shaping-Tool.

    __________
    Edit: killermater -> rapmaster
     
  5. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    :aua: :aua: ahh danke für den hinweis ;)


    generelles traffic shapping <-- leicht umzusetzen

    linux => wshaper
    openbsd => ist in pf drin (altq)
    netbsd => ipfilter
    freebsd => dummynet oder auch in pf

    aber einzelner IP die bandbreite beschränken? das ist die frage ;)

    mfg
     
  6. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    hab mal schnell obsds pf zum thema shapen schnell durchgelesen. es scheints zu können
    http://www.openbsd.org/faq/pf/queueing.html

    beispiel:
    bubcom1="10.0.0.2/32"
    bubcom2="10.0.0.3/32"

    boah, das muss ich mir unbedingt mal probieren.
    wieder mal einen grund linux nicht mehr einzusetzen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen