bandlaufwerk unter Win2k will nicht

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Angel-HRO, 27. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    hallo

    Folgendes Problem: habe ein altes Bandlaufwerk (Tandberg TDC 4100) an einen alten SCSI Controller in einem älteren Rechner (PII 400) gehängt.
    Wird auch alles einwandfrei von Windows 2000 erkannt, eine weiter SCSI platte, die auch dranhängt ebenfalls fehlerfrei.
    Platte hat ID1, dann sind 2 Anschlüsse frei (läßt sich Gehäusetechnisch nicht anders lösen), Bandlaufwerk ID4. Keine Probleme laut Gerätemanager, auf der Platte geht auch alles.
    Aber auf das Bandlaufwerk komme ich einfach nicht. Über die Computerverwaltung habe ich auf Wechselmedien geklickt, dort sagt er mir "Es wurden keine Schnittstelle registriert".
    Wie kann ich das zum Laufen kriegen? ist mein erstes Mal mit einem bandlaufwerk, hab da kaum Erfahrung mit
     
  2. pc_chris

    pc_chris Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    500
    NT backup sollte untereinander kompatiebel sein.

    Bandlaufwerke sind nicht im Arbeitsplatz sichtbar (ist kein Wechseldatenträger).

    Nur über Backupprogramme ansprechnbar.

    Versuch mal ein anderes Programm, vielleicht erkennt das ja das Laufwerk.
     
  3. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    danke für die Antwort, also:
    Das Laufwerk wird erkannt (im gerätemanager unter bandlaufwerke --> "tandberg TDC 4100")
    Der Bus ist richtig terminiert
    Das Laufwerk funktioniert 100%ig, ist gerade aus einem Rechner ausgebaut (dessen Daten ich jetzt benötige). ich werde es zur Sicherheit morgen noch mal in einen Rechner einbauen und dort noch mal testen. Aber ich bin mir eigentlich sicher

    Sicher gibt es bessere Transportmöglichkeiten, aber ich benötge dese Daten nur einmal, danach habe ich "richtige" Sicherungsarbeit vor mir.
    Geschrieben wurden die Daten mit dem MS Backup von WinNT4, ich nutze 2000 also kann ich das wohl gleich vergessen? Auch gut, dann nehm ich mir halt mal ein Zip Laufwerk mit.
    Aber das Problem: Wie greife ich auf das Laufwerk zu besteht weiterhin. Wird ein Bandlaufwerk eigentlich im arbeitsplatz angezeigt?
     
  4. pc_chris

    pc_chris Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    500
    Das Laufwerk muss erkannt werden (auch im Gerätemanager unter Bandlaufwerke).
    Ist es richtig angesclossen?
    Ist der Bus richtig terminiert?
    Ist das Laufwerk evl def.?

    Um Daten zu transportieren, ist ein Bandlaufwerk nicht gut geeignet. Du brauchst das slebe Programm, um die Daten zu lesen, mit dem du sie geschriegben hast.

    chris
     
  5. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Meinst du mir NT backup das Programm von MS? Das bei jedem Windows zur Datensicherung dabei ist? Also da kann ich auch nicht auf das bandlaufwerk zugreifen.
    Woran erkenne ich denn das darauf überhaupt ein Zugriff möglich ist? Ich habe auch ein Band, auf dem Daten drauf sind, wie komme ich da ran? Wollte mir etwas Arbeit vom Betrieb mit nach Hause nehmen
     
  6. pc_chris

    pc_chris Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    500
    mit NT-Backup

    ein Bandlaufwerk kann man nicht wie ein Wechselmedium ansprechen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen