Bart PE

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von Moshhard, 8. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Moshhard

    Moshhard Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    89
    An sich ne gute Sache wenn auch etwas lahm gegen die ganzen linux livesysteme.
    Hab einen raidcontroller der macht ab und an Zicken beim Systemstart sodas ich meine Win Xp cd einlegen muss und über die Rettungskonsole chkdsk ausführen muss. Das kommt ca. alle 20 Systemstarts vor und nervt etwas dazu muss ich auch immer die treiberdisk einlegen da er ja sonst den raidverbund nicht findet (raid1? für performance aufjedenfall)
    Jetzt meine Frage: wie kann ich den Raidtreiber mit in bart pe einbinden(also fest ohne F6 zu drücken), geht das überhaupt?
    Thx schonmal im vorraus.
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
  3. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    schade .. kann ich nicht nutzen, hab noch win98 :(
     
  4. Moshhard

    Moshhard Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    89
    gleich mal probiern thx
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Als Recovery-CD kannst du eine PE-Builder genauso für ein Win 98-System nutzen.Ist mit der entsprechenden Tool-Ausstattung allemal bequemer als DOS-Tastaturorgien.
     
  6. Moshhard

    Moshhard Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    89
    hmm bin zu doof wenn ich das plugin nehme fragt der nach nem ordner??? Bei der neuen Version komm ich auch net klar wenn ich die iso hab wie kommt da der raidtreiber rein ?!? werde mich mal durchschmökern vielleicht hat ja noch einer nen tip zum handling am start thx nochmal
     
  7. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014

    :jump: Funktioniert ja ausgezeichnet :D
     
  8. radfritzchen

    radfritzchen ROM

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1
    all die fehler hab ich nicht, beim slipstream nach entzerren des sp2 folgende
    'Fehlermeldung ,, einige für die integrierte installierten erforderliche dateien konnten nicht kopiert werden,, !!!!
    xp von cd, sp 2 auf fp
    was ist zu tun ?

    danke
     
  9. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
  10. klausds

    klausds ROM

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    1
    Ich habe mir die CD gebrannt, wenn ich die CD
    im Laufwerk habe und den Rechner hochfahre.

    kommt die Meldung:
    Legen Sie die Diskette
    Windows XP Professional Service Pack 1-CD in
    Laufwerk A: ein.

    habe ein notebook ohne Diskettenlaufwerk und schon Service Pack 2, wenn ich Windows xp von
    der festplatte starte und die CD einlege geht das
    und GO kommt ? :aua:
     
  11. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
  12. rklinger

    rklinger ROM

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3
    Hello,
    nach Erstellen der Bart PE CD erscheint beim Booten die Meldung "\i386\system32\ntoskrnl.exe konnt nicht geladen werden", der Fehlercode ist 14.
    Das ist auch kein Wunder, denn diese Datei ist nicht auf der CD. Sie wird lt. pebuilder.inf als ntkrnlmp.exe in das iso image kopiert.

    Ich habe die inf mal versuchsweise geändert, sodass ntoskrnl.exe auf der CD war, da dauerte der bootvorgang wesentlich länger bis er mit "usbohci.sys ist beschädigt" abbrach.

    Kann mir jmd. eine Hilfe geben, was zu tun sein könnte?
    Vielen Dank
    Roland Klinger
     
  13. rklinger

    rklinger ROM

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3
    Danke, MaxMaster - sorry, habe nicht lange genug gesucht vor dem Posten.
    Werd's versuchen.
    Roland
     
  14. rklinger

    rklinger ROM

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3
    ......und nochmals danke, die CD läuft.
    So etwas ist doch freundlicher und effektiver als die Antwort, die ich auf meine Frage im pebuilder-forum bekommen habe: "Haste den setup-Knopf nicht gefunden?"
    Gruß, Roland
     
  15. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das ist ganz normal so. Wer z.B. - wie ich - ein eigenes BootLogo für seine PE-Builder verwenden möchte, der muss die ntkrnlmp.exe patchen/austauschen, nicht die ntoskrnl.exe.

    Mein Favorit : http://mitglied.lycos.de/franzkat/lastedition.jpg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen