Batch Datei

Dieses Thema im Forum "Programmieren" wurde erstellt von Gast, 6. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo!

    ich bin grad dabei, eine simple batch datei zu erstellen, die einfach nur den inhalt von internet temp. loeschen soll...

    Del "C:\Documents and Settings\User\Settings\Temporary Internet Files" /S /Q /F

    Aber das geht nicht, er loescht null,null!!

    Warum bloss?? :confused:


    Gruss
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Also ich habe eine Batch-Datei im RUN-Schlüssel stehen.
    Natürlich brauchst du den DELTREE-Befehl von W98.

    c:
    cdecho j|deltree temp
    md temp

    Natürlich muss man den Temp-Ordner vom IE und Windows entsprechend umbiegen.
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Um das Problem mit der Index.dat zu umgehen, binde die Batch per gpedit.msc als Start Skript ein. Dieses wird dann VOR der Anmeldung ausgeführt und du kannst den Ordner per rd orndnername /s /q löschen. x:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername kannst du per %homepath% abkürzen, dann funktioniert das Script auch für alle Benutzer und du must es nicht für jeden abändern.

    Das funktioniert so ab NT4 - Ausnahme ist hier winxp home und MediaCenter Edition. Zumindest bei Home kannst du Gpedit.msc aber nachinstallieren. -> Forensuche "gpedit.msc" - ob das mit Mediacenter auch funktioniert weiß ich nicht.

    J3x
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Au man.... :aua: :aua:

    Wenn ich bescheid wuesste, wuerde ich hier ja nicht fragen oder??

    Zum guten Glueck gibt es Leute wie Sarkastic, die einem wirklich weiter helfen und nicht nur Leute, die Kommentare wie "das war ihm zu kompliziert" in die Welt setzen.

    Auf sowas kann ich naemlich getrost sch****!!

    Gruss
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Schlaumeier. DU weißt Bescheid? LOL.
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Ihr seit die echten Schlaumeier...hast du schon mal daran gedacht, dass man das auch auf andre Ordner anwenden kann, die sich nicht einfach mit einem Poppelklick automatisieren lassen??

    Tja....dann bekommst DU naemlich Probleme...und ich weiss nun im Gegensatz zu dir bescheid.

    Ausserdem ist DOS ein interssantes Thema, nur anscheinend nicht fuer jeden User!!

    Gruss
     
  7. Gast

    Gast Guest

    @ j3x

    Das kam schon, war ihm zu kompliziert :D
     
  8. Gast

    Gast Guest

    werde mir das skript mal zu gemuete fuehren....und schauen ob's funzt!
    danke nochmal
     
  9. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Hallo da bin ich wieder!

    Code:
    @echo off
    
    if %1.==. goto help
    
    rem Dateien löschen
    dir %1\*.* /A-D /B /S > direrg01234.tmp
    for /F "eol=; delims=ç" %%i in (direrg01234.tmp) do @del %%i /F
    
    rem Verzeichnisse löschen
    dir %1\*.* /AD /B /S > direrg01234.tmp
    for /F "eol=; delims=ç" %%i in (direrg01234.tmp) do @rd %%i /S /Q
    
    del direrg01234.tmp
    goto ende
    
    
    :help
    echo Syntax: %0 Verzeichnis
    echo Alle löschbaren Dateien und Verzeichnisse werden ohne Rückfrage
    echo gelöscht.
    echo                   *** äußerste Vorsicht ***
    echo.
    
    :ende
    
    Ausführen mit lösche_alles <Pfad>

    :D BITTE NICHT AUFS STAMMVERZEICHNISS ANWENDEN :D

    Die index.dat ist trotzdem aktiv und verhindert (wahrscheinlich) dass deine Batch funzt.

    Zur Hilfe: in der Kommandozeile "help" eingeben. Genauere Info gibts mit "help <befehl>"
     
  10. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Internetnetoptionen / Erweitert -> Leeren des Ordners "Temporary Internet Files" beim schließen des Browsers"

    J3x
     
  11. Davesoft

    Davesoft Byte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    102
    Hier kann dir ausnahmsweise mal die Windows-Hilfe (zumindest unter XP) weiterhelfen. Die Kommandozeilen-Befehle sind hier alle recht ausführlich beschrieben...
     
  12. Gast

    Gast Guest

    hast du eigentlich eine brauchbare site mit dos befehlen??
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Cool danke....hast ja bestimmt schon durschaut, dass ich die batch in den autostart schieben will...deshalb waere das mit dem benutzen nicht so tragisch, da der browser eh noch nicht laueft!!!

    Gruss
     
  14. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    rd <Pfad> /S /Q macht das was in Win9x deltree gemacht hat. Es löscht den kompletten Pfad.
    md erstellt das Temp. Internet Verzeichnis wieder her.

    Beide Varianten (das mit dem del und das mit dem rd) werden aber nicht korrekt arbeiten können, wenn Dateien in dem Verzeichnis grade benutzt werden. Dan bricht das löschen ab und alle Datein "hinter" der aktiven Datei bleiben erhalten.

    Ich stoppel eine Lösung zusammen, die trotzdem weitermacht. Habe eh grade nix zu tun :D
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Ich wuerde mal behaupten, genau DAS ist umstaendlich, wenn man wie ich bei jedem Systemstart den Temp Ordner leer haben will...


    Was bewirken die befehle rd und md sarkastic??

    Gruss
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Warum einfach, wenn es auch umständlich geht?

    Extras > Internetoptionen > Erweitert: "Leeren des Ordners Temporary Internetfiles beim Schliessen"
     
  17. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Probier's mal mit

    rd "C:\Documents and Settings\User\Settings\Temporary Internet Files" /S /Q
    md C:\Documents and Settings\User\Settings\Temporary Internet Files"
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen