Batch (neuling)

Dieses Thema im Forum "Programmieren" wurde erstellt von noONE-onair.de, 12. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. noONE-onair.de

    noONE-onair.de Byte

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9
    hi erstmal
    also... erstmal, ich bin ein totaler neuling, was batch betrifft! ich weiß auch nicht, ob des was ich vorhab überhaupt machbar ist, aber fragen kostet ja bekanntlich nichts :)

    also ich will, alle dateien (+unterordner mit datein) mit einer bestimmten endung unternander in eine *.txt datei geschrieben haben, aber ohne endung!!! (omg... was für ein deutsch :aua: )

    verstaden :confused:

    noONE

    Ps: ich benutze winXP
     
  2. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
  3. noONE-onair.de

    noONE-onair.de Byte

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9
    also des script klappt zwar, aber ich verstehe es net :confused:

    kann es mir mal bitte jemand in seine einzelzeile zerlegen und erklären

    noONE
     
  4. noONE-onair.de

    noONE-onair.de Byte

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9
    :D also es hat geklappt!!!
    großes danke an euch alle und vorallem an sarkastic_one :bet: ! hätte nicht gedat das dass hier so schnell geht :)

    noONE
     
  5. Gast

    Gast Guest

    OK, du hast gewonnen. Ich habe überlesen, dass er XP benutzt ;)
     
  6. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Also da hätte ich wirklich mehr von euch erwartet, wehrte Kollegen :D

    Code:
    @echo off
    dir *.txt /S /B > temp1._xt
    for /F "delims=?" %%i IN (temp1._xt) DO @echo %%~ni >> Liste.txt
    del temp1._xt
    
    Das Ergebnis steht in der Liste.txt
     
  7. WakeMich

    WakeMich Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    271
    :D Selbst das ist noch zu lang. :D
     
  8. Taesi

    Taesi Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juli 2003
    Beiträge:
    267
    Oder Du machst Dir ein VB-Script, was Deine Text-Inhalts-Datei einliest, den letzten Backslash pro Zeile und den Punkt sucht, und das was dazwischen liegt, in ein neue Datei schickt!

    Oder Du suchst nach einem Programm namens LMOD was (vielleicht) auch solche Sachen filtern kann, hab' noch nicht sehr intensiv mit diesem Ding beschäftigt, ist aber nicht schlecht!

    MfG Taesi
     
  9. Gast

    Gast Guest

    > bei 13000 zeihlen is des nicht in 10 sec erledigt

    Hast Recht, es dauert nur 5 Sekunden :D
     
  10. noONE-onair.de

    noONE-onair.de Byte

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9
    :confused:
    bei 13000 zeihlen is des nicht in 10 sec erledigt
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Eine Batch-Datei ist kein Programm, sondern lediglich eine Aneinanderreihung von Tastatureingaben, in einer Textdatei zusammengefasst. Such dir im Netz ein entsprechendes Programm, vielleicht findest du etwas, was deinen Wünschen entgegenkommt.

    Ich verstehe nicht, was daran mühselig sein soll. Mit einem Editor ist das doch in 10 Sekunden erledigt! :confused:
     
  12. noONE-onair.de

    noONE-onair.de Byte

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9
    hmmm und mir batch geht des net?
    weil des is bei 13000 dateien doch auch ganz schön mühselig
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Das Programm EDIT hat eine Funktion SUCHEN, damit kann man auch Teile löschen oder austauschen/ersetzen.

    Wenn du LW:\ um dir erweitern willst, ersetzt du LW:\ durch dir LW:\. Schwieriger wird es, am Zeilenende was einzufügen, das geht mit Edit wohl nicht. Suche nach dem Editor EditPad für Windows, damit geht das: Zeilenende wäre \n.

    .xyz ersetzt du durch nichts, also die Ersetzen-Zeile leer lassen.
     
  14. noONE-onair.de

    noONE-onair.de Byte

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9
    erklärum bitte *liebguck*
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Ich kann doch nichts dafür, dass du soviel Verzeichnisse eingerichtet hast :D

    Wo liegt das Problem? Mit edit \Textdatei.txt kannst du die Erweiterung .xyz doch ersetzen durch nichts.
     
  16. noONE-onair.de

    noONE-onair.de Byte

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9
    hmmm... alles schön und gut... des sind ja nur 545 verzeichnisse *grml*
    aber danke

    wenn du noch ne idee hast immer her damit :)

    noONE
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Irgendwie kann man das wegmachen. Du musst dir zuerst alle Verzeichnisse in eine Batchdatei schreiben:

    Dir \ /ad /b > \Liste.bat

    Dann musst du die Liste.bat mit einem Editor bearbeiten und vor jeder Zeile einfügen:
    dir mit Leerzeichen hinter dir

    und am Ende der Zeile einfügen:
    \*.xyz /B >> \textdatei.txt

    Dann musst du die Batch starten.

    find findet Zeilen mit entsprechendem Text, ersetzt aber nichts. Dazu musst du einen Editor verwenden.

    Die erzeugten Dateien stehen im Root des bearbeiteten Laufwerks.
     
  18. noONE-onair.de

    noONE-onair.de Byte

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9
    joa, thx!!! so weit schon gut!
    aber jetzt hab ich noch des prob! das davor noch c:/ordner/unterordner/... steht! kann man des irgent wie wegmachen?

    und des *.xyz dahinter, es gibt noch den befehl "find" gibt des da keinen befehl, finden und ersetzen? also des der *.xyz finden soll, und gegen garnix ersetzen soll
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Ohne die Dateierweiterung wirst du das mit Batch nicht hinbekommen.

    Dir *.xyz /b /s > Textdatei.txt erledigt das, ohne Batch. Anschliessend musst du mit einem Editor die Erweiterung aus der Textdatei entfernen.
     
  20. noONE-onair.de

    noONE-onair.de Byte

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9
    *hmpf*... also bei mir schreibt der da den inhalt der dateinen in die *.txt datei! ich will aber nur, dass der den namen ohne endung der dateien in die *.txt datei schreibt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen