1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bau mir einen Computer zusammen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von schevtschenko7, 8. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schevtschenko7

    schevtschenko7 Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    97
    hallo an alle
    würde gerne einen neuen Computer zusammenstellen. der alte machts nicht mehr gescheid.
    Sollte ein AMD sein mit ungefähr 2400+MHZ.
    kann mir jemand helfen welch teile ich brauche.
    fangen wir beim Gehäuse,Motherboard,Netzteil an.
    Was sind die besten teile und wo bekomme ich sie
    am günstigsten und wie passen sie am besten zusammen?
     
  2. schevtschenko7

    schevtschenko7 Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    97
    Nein dann stürzt er immer ab. aber es kann doch auch nicht sein, daß der CPU mit 1250MHZ langsamer ist als ein PIII 500MHZ. woran kann es denn liegen?
     
  3. Sturmbringer

    Sturmbringer Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    33
    Hast den FSB nicht raufgesetzt?Setzt den FSB auf 133 MHz,dann läuft der 2000+ auch mit 1667 MHz.
    Bei Grafikkarte und Mainboard würde ich mal bei MSI nachschauen.Gute Qualität und sehr guter Support.
    Gruß Sturmbringer
     
  4. schevtschenko7

    schevtschenko7 Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    97
    bei meinem AMD 2000+ XP der nur mit 1250 MHZ laüft, habe ich gestern einen Benchmark gemacht - per AIDA32 und es ist rausgekommen, daß mein CPU nicht besser läuft als ein Pentium 500er. Kann ich daraus schließen, daß mein Arbeitsspeicher kaputt ist oder mein Motherboard?

    danke
     
  5. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    mit 400 euro wirst du jetzt nicht weit kommen. in dem fall solltest du wirklich mit einer 2000er cpu anfangen, diese später dann verkaufen, wenn die 2400er oder die schnelleren mit fsb 166 verfügbar und günstiger sind. eine 2000er cpu reicht jetzt für alle anwendungen aus, im endeffekt sparst du mit dieser lösung noch geld.

    das asus a7n8x ist etwas teuer, zumal das günstige noch nicht mal firewire hat, in dem fall empfehle ich das enmic 8nax (ziemlich gleich mit epox) für 125 euro, dazu 2 mal 256 mb infineon pc 333 cl 2,5 (dieser speicher läuft bei mir mit 200 mhz mit cl2) für ca. 130 euro.

    bei den anderen komponenten schliesse ich mich den anderen empfehlungen an.
     
  6. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    www.e-bug.de ist günstig und seriös, www.the-dog.de kenn ich nicht und www.kmelektronik.de ist teuer.
    Ich kann dir www.mindfactory.de empfehlen, alleine schon deshalb, weil du keine Versandkosten bezahlen musst, wenn du eine Vorkassenzahlung machst.

    Das Board ist super, die Frage ist nur, ob du wirklich die Deluxe-Variante brauchst. Wenn du etwas weniger Geld hast, tut\'s ein Asus A7N8X oder für noch weniger das A7V8X.
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    ich würde mir für den 2000+XP ein gescheites Board, ein gescheites Netzteil, einen vernünftigen CPU-Kühler und einen gescheiten Tower kaufen und alles zu sammenschrauben.

    Der Leistungsunterschied zwischen 2000+XP und 2400+XP ist in der Realität nicht wirklich spürbar (doch, in der Geldbörse :) ;)). Hingegen bei Benchmarks sind schon kleinere Sprünge bemerkbar, bzw. ablesbar. Aber wichtiger als irgendwelche Benchmarks ist die Realität!!

    Andreas
     
  8. schevtschenko7

    schevtschenko7 Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    97
    natürlich sollte es ein Athlon XP 2400+ sein.
    sind das oben genannt alles seriöse händler und sind sie am günstigsten? ist das obengenannte board ok?
     
  9. schevtschenko7

    schevtschenko7 Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    97
    das netzteil habe ich schon bestellt.
    auf dem mainboard wieviel MHZ passen maximal drauf?
    und wieviel kostet das.

    danke
     
  10. schevtschenko7

    schevtschenko7 Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    97
    mir geht es natürlich um die komponentenharmonie. es sollte meine zweite kiste sein. bei meiner ersten habe ich einfach zu schwache komponenten. es sollte alles zusammen nicht mehr als 400 Euro kosten (Mainboard, CPU+KÜhler, Gehäuse, Netzteil, sound, graphik, TV Karte). mit ist nur wichtig daß er auch mit den höchsmöglichen Mhz läuft nicht wie der letzte statt 2000+(1666) waren}s nur 1250.
     
  11. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Was meinst du mit der CPU? Athlon XP 2400+ oder eine AMD-CPU mit 2400 MHz oder mehr? Das geht aus deiner Frage nicht hervor.
    Falls du letzteres meinst, musst du noch ein paar Monate warten.
     
  12. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    1. Für Gehäuse OHNE Netzteil: http://www.the-dog.de/waren96.htm
    Netzteil 420W Gold: http://www.the-dog.de/waren143.htm

    2. Mainboard: ASUS A7N8x Deluxe: http://www.e-bug.de/

    3. Grafikkarte: HIS Exalibur ATI Radeon 9500Pro:
    http://www.kmelektronik.de/

    4. CPU ist in Ordnung
     
  13. Zeus

    Zeus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2000
    Beiträge:
    568
    Du scheinst ein Noob zu sein.

    Ist das Deine erste Kiste, die Du zusammenschraubst?

    Beim PC stellt sich nicht die Frage welche Komponenten man benötigt, diese ist nachrangig, sondern wieviel Flocken Du auf den Tisch hauen willst, um Deine Traumkiste zu erstellen.

    Aber die Aussage "wie passen sie am besten zusammen" mag ich nicht recht zu interpretieren. Willst Du damit sagen, daß Du nicht weißt, wie man eine Steckkarte einbaut, oder geht es Dir um die Komponentenharmonie?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen