1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Beamer drahtlos ansteuern

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von miketg99, 12. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. miketg99

    miketg99 Byte

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    39
    Gibt es eine Möglichkeit einen Beamer drahtlos anzusteuern.
    Ich würde mir gerne dieses Lästige Kabel zwischen Laptop und Beamer ersparen. Gibt es da eine Lösung per Bluetooth oder W-Lan die man zwischen Laptop und Beamer anschliessen kann beispielsweise per USB?

    Gruß Micha
     
  2. Matmun

    Matmun Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    438
    Ich dachte die meisten Beamer hätten eine Fernbedienung mit dabei!?
     
  3. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    1. Was hat die FB mit der Frage von miketg99 zu tun?
    2. BT, WLAN und USB? Das sind ja drei Wünsche auf einmal... :D

    Also mal im Ernst:
    Es gibt verschiedene Lösungen. Billige Signalübertrager, die Video und Audio per Funk übertragen (zB von Medion/Aldi).
    WLAN-Lösungen/-Projektoren zB von Toshiba (TDP-TW 90) oder Panasonic (PT-LB10NTE) oder Epson (EMP-735 WLAN).
    Bluetooth gibt es meines Wissens nicht.
    Aber alle haben einen entscheidenden Nachteil: keine (gute) Qualität. Diese Systeme sind einfach nicht in der Lage, genügend Bandbreite zur Verfügung zu stellen (meist nur IEEE-802.11b-Standard), um Video-Signale zu übertragen. Es mag vielleicht für eine durchschnittliche Präsentation reichen, aber nicht für die DVD-Wiedergabe, wenn man das Bild genießen will...
    Abgesehen davon muss ja auch noch der Ton übertragen werden - willst du das auch drahtlos machen?
     
  4. miketg99

    miketg99 Byte

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    39
    Nein das ganze soll hauptsächlich für Präsentationen laufen. Ton muss nicht darüber, ausser wenn mal ein Video in die Präsentation eingebunden wird. Ich habe bereits einen Beamer, will mir also keinen kaufen der W-lan schon integriert hat. Aber welche Lösungen gibt es denn im Einzelnen zum Nachrüsten?
     
  5. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...da solltest du dich vertrauensvoll an den Hersteller oder Verkäufer deines Beamers wenden, denn die wissen am besten, welchen Beamer du hast und was dazu passt... ;)
    ...oder du nimmst eine "Billg-Lösung" (schau mal bei https://www.medionshop.de/ vorbei > TV, Video & HiFi > Funkübertragungssysteme).
     
  6. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    So schlecht sind die Funkübertragungen nicht, wie oft behauptet. Sie übertragen Bild und Ton und sind einfach zu handhaben. Für Präsentationen reichen sie dicke.
    Gruß Eljot
     
  7. Matmun

    Matmun Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    438
    Bei der Fragestellung sehr viel!!!

    Er will ihn ansteuern (z.B. Helligkeit, Schärfe usw regeln). Es wurde nichts davon gesagt, das die Video und Audiodaten dorthin übertragen werden sollen!

    Der Tip mit dem Hersteller war für die andere Fragestellung ausreichend.
     
  8. miketg99

    miketg99 Byte

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    39
    Naja die Fernbedienung hiflt mir nix, damit kann ich den Beamer ja wirklich nur in seinen Einstellungen verändern und Ein/Aus schalten. Es geht schon darum das Bild zu übertragen, und das ohne lästiges Kabel.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen