1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Beep Code

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von DaChris, 15. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DaChris

    DaChris Byte

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    8
    Moin.

    Mein Asus A7V 133 präsentiert mir beim starten kein Bild und nur einen Beep, nachdem sich der Rechner von selbst abschaltet. Die Zeit bis zum Beep kommt in etwa der Zeit nache, wo der Rechner das Bootmenü öffnet....

    Ist jetzt mein Prozi ( Athlon 1300 ) im Eimer oder das Board oder beides..........
     
  2. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    http://www.hardwaregrundlagen.de/oben10-026.htm
     
  3. DaChris

    DaChris Byte

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    8
    Hab mir mal grad die Links reingezogen.....

    und was gefunden was es fast trifft... aber auch nur FAST

    :

    10 Sekunden dauernder Ton mit nachfolgendem Abschalten des
    Rechners Bedeutet, dass der CPU-Lüfter nicht oder zu langsam läuft. Besonders schlimm, wenn der Lüfter neu ist... Besonders schlimm, wenn es ein neuer Lüfter mit 80mm X 80mm ist und das Board die niedrige Drehzahl von 3000 U/Min. nicht erkennt, bzw. nicht verarbeiten kann. Dann sollte im BIOS
    die Lüfterüberwachung für den CPU-Lüfter abgeschaltet werden (mit einem schnell drehenden kleinen Lüfter geht das). Allerdings ist diese Verfahrensweise bedenklich. Wenn der Lüfter tatsächlich einmal ausfällt, dann war\'s das...

    bei mir piepts leider nur ein oder zwei sekunden und dann kommt der poweroff......
     
  4. DaChris

    DaChris Byte

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    8
    hab ich alles chon hinter mir.... keine karten, eine karte... ander RAM, kein Ram......... immer nur die gleiche Schei***e ausser das sich beim Ram mal der Beepcode geändert hat.............

    Ich bin mit meiner Weisheit am Ende..... Selbst der BIOS-Hersteller hat keine Ahnung was los is.....
     
  5. Keki

    Keki Kbyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    240
    Moin!
    Muß nichts schlimmes sein... prüfe zuerst mal, ob sämtliche Karten,RAM und Stecker wirklich richtig ein/aufgesteckt sind! Gerade die AGP-Grafikkarten machen dabei manchmal Probleme, da die Kontakte sehr schmal sind! Laufen sämtliche Lüfter?
    Wenn es richtig hektisch piept, findest Du hier die passenden "Fehlermeldungen" (sofern darüber nichts im MoBo-Handbuch steht):

    http://www.wimsbios.com/
    http://www.bios-info.de

    Gruß
    Keki
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen