Bei Anruf Abbruch!!

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von adler76, 14. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. adler76

    adler76 ROM

    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen,

    ich habe jetzt das Ganze Forum durchforstet, leider (oder Gott sei Dank!) scheine ich der Einzige zu sein mit folgendem Problem:

    Wenn ich online bin und einen Anruf erhalte oder jemanden Anrufe, wird sofort die DSL-Verbindung unterbrochen. Ich muss dann, nicht immer aber oft, das DSL-Modem neu starten um mich wieder einwählen zu können. Ich habe schon alle möglichen Konstellationen, Telefon und DSL-Modem in die Steckdose zu stecken, versucht, leider ohne Erfolg.

    Hat jemand von Euch eine Idee was das sein könnte? Ich wäre Euch sehr dankbar, ist nämlich echt nervig!

    Gruß
    Adler76
     
  2. Osse_Frank

    Osse_Frank Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    210
    Entweder ist der Splitter kaputt, oder das analoge Telefon wurde direkt parallel zum Splitter angeschlossen.
    Hinweis: Der Splitter wird anstelle des analogen Telefons angeschlossen und das analoge Telefon am Splitter.
    Eventuell muss aber auch noch der Splitter umgestellt werden von ISDN-NTBA-Anschluss auf analoges Telefon.
     
  3. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    Hallo Adler76,

    Prob schon gelöst? Wenn nicht, war das Prob schon von Anfang an da?

    Gruß Thimi
     
  4. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    316
    geh mal auf die seite der telekom,da findest du,wie man sowas anschließt,bisschen lesen mußt schon(DSL-Modem in die Steckdose????????)(TAE???)nene,da gehört der Splitter rein
     
  5. Hornsby

    Hornsby Byte

    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Beiträge:
    25
    Ich werde aus seinen Angaben auch nicht schlau.
     
  6. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    Schreck laß nach, hatte ich doch glatt überlesen, daß er selbst von DSL schreibt:(. Recht hast Du, schließlich habe ich selbst hier oft genug gepredigt, das Telefonbetrieb nichts mit DSL zu tun hat. ABER
    > die Beschreibung ist typisch für ISDN.
    > eine gegenseitige Störung der Leitungen möchte ich ausschließen, da er nicht über weiter Probs klagt.
    > die richtigen Kabelanschlüsse hatte ich angenommen.
    > es ist schon mehr als einmal hier auf diesem Forum beschrieben worden, daß DSL über die ISDN-Installation benutzt wurde.

    Gruß Thimi
     
  7. adler76

    adler76 ROM

    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo ihr alle,

    zunächst einmal vielen Dank für Eure Hilfe,

    also ich habe einen analogen Anschluß, das DSL-Modem ist mit einem Switch verbunden. Der PC ist mit einer 10/100- Netzwerkkarte ebenfalls mit dem PC verbunden!

    Die Netzwerkkarte benutz den Interrupt 05!

    Braucht Ihr sonst noch irgendwelche angaben?

    Gruß
    Adler76
     
  8. ikaypaq

    ikaypaq Kbyte

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    169
    Hy!

    1. Hast Du die Orginal Kabel für den DSL-Anschluss verwendet?
    2. Liegen eventuell ISDN + DSL Kabel ungeschirmt nebeneinander?
    3. ISDN-Karte im PC? Diese reagiert vielleicht auch auf den Anruf.

    Gruß
    iKay
     
  9. ikaypaq

    ikaypaq Kbyte

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    169
    Was?
    Totaler Schwa...

    T-DSL un d der ISDN haben auf Protokollebene keine Gemeinsamkeiten. Eine MSN beeinflusst sicher nicht die DSL-Verbindung.

    Gruß
    Kay
     
  10. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    Hallo Adler76,
    dann hast Du mutmaßlich einen ISDN-Anschluß mit 3 Rufnr. und 2 Leitungen. Von diesen müssen sich 2 Rufnr. eine Leitung teilen, wobei eine Rufnr. den Vorrang gegenüber der anderen hat. D.h, daß die Leitung der Vorrangnr. bei Betrieb die Leitung der anderen unterbricht.
    > Gib Deinem Compi die Vorrangnr., dann ist die Leitung der anderen Nr.für den Anrufer oder für das Ausgangsgespräch besetzt und kann Deinen Zugang zum Internet nicht stören.

    Gruß Thimi
    [Diese Nachricht wurde von Thimi am 14.07.2002 | 15:11 geändert.]
     
  11. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi Thimi,
    Das dürfte bei Problemen mit einer ISDN-Karte im/am PC stimmen aber nicht in Verbindung mit DSL!

    Es wird keine ISDN-Leitung von DSL belegt - ergo auch nicht wegen Eingang eines Anrufs geblockt!

    Gruß .. dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen