Bei Aufnahme über TV-Karte Rand weggeschnitten

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Pummel, 11. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pummel

    Pummel Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    337
    Hi
    Ich nehme meine Sendungen über Win DVR auf. Bei der Aufnahme fehlt dann aber immer ein bisschen rechts und links, so dass man nicht das ganze Bild in ganzer Breite hat. Beim normalen Fernsehgucken geht es ganz normal!
    Wieso ist das so? Was gibt es noch für Programme, mit denen ich aufnehmen kann?
    Vielen Dank
    MfG Philipp
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Mit welchen Einstellungen nimmst du denn auf? Man kann doch gerade be WinDVR alles so einstellen, wie man es mag. IMHO ist das immer noch das beste Programm, um direkt in MPEG2 aufzuzeichnen.
     
  3. Pummel

    Pummel Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    337
    Ich nehm mit den "beste Qualität"-Einstellungen auf. wenn ich eine andere Einstellung nehme, ist es das gleiche Ergebnis. Auch wenn ich das Format ändere, bleibt der Rand weg!
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Was ist das denn für eine TV-Karte? Ist die denn in der Lage, volle PAL-Auflösung aufzunehmen?
     
  5. Pummel

    Pummel Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    337
    Ich hab eine Pinnacle PCTV Rave. Ich denk mal schon das die volle PAL Auflösung aufnehmen kann oder?
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Hi!
    Ist der Rand denn wirklich weg bzw. fehlt halt Bildinformation die beim normalen Fernsehen vorhanden ist, oder ist das aufgenommene File einfach nur in der Breite etwas zusammengequetscht?
    WinDVR hat als Vollbild leider nur 720x576, wodurch sich ein anderes Seitenverhältnis als die üblichen 4:3 ergibt. Normalerweise sollte aber in der Datei diese Info über das korrekte Seitenverhältnis enthalten sein und bei der Wiedergabe wird das Bild wieder entsprechend verbreitert. Also was ist bei Dir "voll"?

    Gruß, Andreas
     
  7. Pummel

    Pummel Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    337
    Ne es wird nicht nur einfach gequetscht. Es fehlt einfach an den Seiten ein bisschen Bildmaterial!
     
  8. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...das ist doch die volle PAL-Auflösung, zumindest nach der heute gebräuchlichen CCIR-601-Norm. Echtes 4:3, also PAL SquarePixel mit 768x576, wird doch eigentlich nicht verwendet - oder täusch ich mich da?
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Mit VirtualDub hab ich immer direkt mit 768x576 aufgenommen. Nur leider verträgt es sich nicht ganz mit WinDVR, welches ich komfortabler finde und daher lieber nutze (beide brauchen verschiedene Treiber :( )

    @Pummel: wie sieht es mit anderen Aufnahmeeinstellungen aus? Also z.B. DVDpal , 1/2DVDpal o.ä. ?
    Und welche Version nutzt Du eigentlich?
     
  10. Pummel

    Pummel Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    337
    Ja also als Aufnahmeeinstellungen hab ich die beste Qualität gewählt, dazu steht dan rechts:

    [Real-time Best]
    Format: MPEG-2.

    Audio:
    Format: MPEG-1 Layer II
    Abtastfrequenz: 44.1 kHz 16-Bit Stereo
    Bitrate: 224 kBit/s

    Video:
    Größe: 720x576
    Framerate: 25.00 Frames/s
    Bitrate: 7200 kBit/s

    Gesamt:
    Bitrate: 7715 kBit/s
    Größe der geteilten Datei: 4063 MB.
    Aufnahmezeit gesamt: 2818 Minuten


    Ich nutze die Version 3.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen