Bei jedem Neustart chkdsk

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von hansen83, 22. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hansen83

    hansen83 Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2001
    Beiträge:
    60
    Hallo,

    ich habe hier einen Windows NT Rechner. Ich fahre ihn Abends ordnungsgemäß runter u schalte ihn dann aus. Wenn ich ihn morgens anschalte dann führt er jedesmal chkdsk aus. Hat jemand eine Idee??

    Viele Grüße

    Hansen
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Füre chkdsk bei laufendem Windows einmal manuell aus, danach sollte es beim Booten nicht mehr auftauchen.
     
  3. hansen83

    hansen83 Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2001
    Beiträge:
    60
    Und wo kann ich unter Win NT das im laufenden Windows ausführen?
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Wenns eine NTFS Platte ist probier

    Start - Ausführen - cmd eingeben

    Dort: chkntfs /x c: eingeben, c durch den Laufwerksbuchstaben des betroffenen Laufwerks ersetzen.

    ISt eigentlich für Windows XP gedacht aber vielleicht klappt ja bei NT auch schon...
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Start > Ausführen > cmd
    chkdsk LW: /F

    Wobei LW das Laufwerk ist das bei jedem Start geprüft wird.
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    @ whisky

    Mit deiner Methode wird das Laufwerk aber von der Überprüfung ausgeschlossen, d.h. wenn wirklich mal ein Fehler auftritt wird er nicht behoben, oder seh ich das falsch?
     
  7. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014

    Na wenn der PC abstützt oder so muss man eben manuell überprüfen lassen...
     
  8. hansen83

    hansen83 Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2001
    Beiträge:
    60
    Hm... C: ist FAT32 und D: ist NTFS. Was mache ich mit der C: Partition?
     
  9. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Da sollte meine Methode eigentlich auch funktionieren (chkdsk /f manuell starten). Welches Laufwerk wird denn bei jedem Start überprüft? c, d, oder beide?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen