Bei jedem Start Datenträgerbereinigung unter W2K

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von iqiq, 23. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. iqiq

    iqiq Kbyte

    Registriert seit:
    22. Februar 2004
    Beiträge:
    433
    Hallo,
    mein Rechner läuft unter Windows2000 inkl. SP4 und allen Updates.
    Nach dem letzten Update seit letzter Woche führt der PC bei JEDEM Start eine Überprüfung des Datenträgers durch, auch wenn der PC einwandfrei heruntergefahren wurde.
    Hat jemand einen Rat, woran dies liegen könnte?
    MfG
    IQIQ
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
  3. iqiq

    iqiq Kbyte

    Registriert seit:
    22. Februar 2004
    Beiträge:
    433
    Nö, ich schäme mich nicht - dort ist von "Windows NT" die Rede...NICHT von Windows 2000.
    Zudem hilft der dort im Beitrag gepostete Rat nicht.
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014

    Ist egal - wenn's eine NTFS Platte ist funkts mit meinem Befehl auch bei dir ;)



    Schon mal die Platte auf defekte Sektoren Prüfen lassen?
     
  5. iqiq

    iqiq Kbyte

    Registriert seit:
    22. Februar 2004
    Beiträge:
    433
    Die Platte ist tadellos in Ordnung.....sie läuft unter Fat32.

    Hat vielleicht jemand einen Tipp?
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Hast du chkdsk mal unter laufendem Windows voll durchlaufen lassen (mit der Option /f)?
     
  7. iqiq

    iqiq Kbyte

    Registriert seit:
    22. Februar 2004
    Beiträge:
    433
    Hallo "Doctor",
    ja - auch dies tat ich. Es wurden keine Fehler gefunden. Die Platte ist auf jeden Fall in Ordnung.
    Hm....und nun?
     
  8. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Es ging mir weniger um Fehlersuche. Mit dem maunuellen Aufruf von chkdsk sollte sich Windows eigentlich "merken" dass die Platte jetzt geprüft ist und dies nicht mehr beim Booten tun.

    Jetzt bleibt eigentlich nur noch das Update zu deinstallieren das das Problem verursacht. Wenn du letzte Woche mehrere Updates installiert hast dann deinstallier sie einzeln und starte jedesmal neu, bis das Problem weg ist, dann kannst du alle Updates bis auf das zuletzt deinstallierte wieder installieren.

    Das is natürlich keine "Lösung" im eigentlichen Sinn aber was besseres fällt mir nicht ein... :(
     
  9. iqiq

    iqiq Kbyte

    Registriert seit:
    22. Februar 2004
    Beiträge:
    433
    Danke, Doctor - ich deinstallierte alle Updates....dennoch führt der PC bei jedem Booten eine Überprüfung der Festplatte durch.

    Gibt es nicht eine Möglichkeit, diesen Test abzustellen? Bei Win9X z.B. konnte man ja auch mittels TweakUI "Scandisk" abstellen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen