1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bei Medion hat man Heizung und Notebook in einem... :(

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von FloHH, 13. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FloHH

    FloHH ROM

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo! Ich habe folgendes Problem mit dem MD6100 Notebook von Medion. Ob ich nun ein Spiel spiele oder ein Programm verwende, nach ca. 30 Min. wird das Gerät richtig heiß. Und dann nach kurzer Zeit geht es aus. Tja, bei Medion war das Notebook jetzt schon 2 Mal... Muß ich damit leben oder kann man da irgendwas machen? Das Gerät hat noch fast 2 Jahre Garantie und ich möchte es ja nicht alle 3 Monate zur Reparatur schicken. Von Medion bekommt man leider keine Antworten und Kundenfreundlichkeit gibt es da auch nicht! Auf Emails wird manchmal geantwortet, dann aber frühestens nach 2 Wochen. In denen dann aber nur steht: "Schicken Sie uns bitte das Notebook zu, damit wir uns den Fehler anschauen können.". Freue mich über jede Antwort und Hilfe.
    Ciao, Florian
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Läuft denn der Lüfter überhaupt?

    Welche Temperaturen erreichst du denn?

    Welche CPU ist in dem Teil drin?

    Wird das Ding auch im Akkubetrieb so heiß?
     
  3. FloHH

    FloHH ROM

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo!
    Im Akkubetrieb bleibt das Notebook nur ca. 30 Min. an, weil dann der Akku leer ist. Eine 2,6GHz CPU ist drin. Welche Temperaturen ich erreiche, weiß ich nicht. Aber der Lüfter ist auf der rechten Seite des NB und auf der Seite benutze ich auch die Maus und das wird schon sehr unangenehm von der Hitze. Runtertakten kann man das Teil leider auch nicht...
     
  4. moskito63

    moskito63 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2001
    Beiträge:
    78
    Hallo!

    Ich habe auch ein Notebook von Medion, musste es vor 6 Wochen zur Reparatur einschicken da es mit einem schwarzen Bildschirm hängen blieb.
    Ich habe heute ein neues Notebook bekommen.

    Das mit den hohen Betriebstemperaturen kann ich nur bestätigen, hoffentlich passiert das nicht nochmal wenn die Garantie abgelaufen ist.

    Reparatur war ja wohl nicht möglich. :confused:
     
  5. ppcw

    ppcw Byte

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    8
    Hi Folks

    Ich verstehe den immer wiederkehrenden Run auf Medion Notebooks nicht.
    Notebooks gibt es auch von anderen Firmen für um die 1000 ?.

    Oder lieber alles eine Nummer (HD -20 GB; CPU -500 MHz, etc. etc.) kleiner und eine vernünftige Marke kaufen.

    Besser 2 Monate warten - 200 ? sparen und ein halbwegs gutes Gerät kaufen.
    Dann sind die favorisierten Geräte auch noch billiger.

    Letztlich glaube ich aber das man bei billigen Geräten am falschen Ende spart.
    Ein Aldi-Notebook ist nach 2-3 Jahren kaputt (spätestens) und nix mehr wert.

    :aua: Medion = Fön + Heizung + Störgeräusch :aua:
     
  6. ppcw

    ppcw Byte

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    8
    Hi TheDoctor!

    Seit 1997 mit Windows, OE und IE Viren- und Trojanerfrei im Internet

    ECHT???

    Wie machst du das. Verrats mir mal. Damit könnte man unglaublich saureich werden :)

    OK - OffTOPIC - ich hör schon auf...

    Peter
     
  7. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    @ ppcw

    Ist das denn so ungewöhnlich?

    Dahinter steckt kein Geheimnis, ich surf eben mit Vorsicht, öffne keine fragwürdigen e-mails, klicke bei aufpoppenden Installationsanfragen nicht sofort auf ja, usw...
    Ausserdem halt ich Windows und Virenscanner aktuell und mein PC sitzt hinter der Router-Firewall.

    Ich hab mir auch angewöhnt, jede Datei, sei sie aus dem Netz oder von ner gebrannten CD vor dem Öffnen durch den Virenscanner zu jagen. Klingt vielleicht paranoid, aber bis jetzt bin ich damit ganz gut gefahren. ;)

    Du siehst also, dahinter steckt kein lukratives Geheimnis, sondern nur gesunder Menschenverstand.

    @ FloHH

    Sorry, das war jetzt sehr off-topic
     
  8. compy

    compy ROM

    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5
    Ich komm mal wieder auf das thema zurück.

    Ich habe auch das MD6100 und bisher eigentlich keine Probleme damit gehabt. Doch seit etwa zwei Wochen spinnt das ding. Bei spielen, egal welche, fängt die grafik immer nach kurzer zeit an zu ruckeln, dann gehts wieder für ca. 20 sek und dann wieder ruckeln usw. Hab bis jetzt rausgefunden, dass die cpu wohl zu heiss wird und das notebook dann die leistung verringert.

    Wenn irgendjemand eine Lösung findet, BITTE MELDEN!!!

     
  9. compy

    compy ROM

    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5
    So, hab die Lösung!

    Einfach nen Staubsauger ca. 1cm vor dem Lüfterausgang halten. Somit wird die heiße Luft abgsaugt und Die CPU wird ausreichend gekühlt.

    Wenn einem der Lärm nichts ausmacht und man den Strom vom Nachbarn anzapft ist es eine gute Alternative. :D:D:D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen