Bei Real ab morgen, schnäppchen für mich???

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Martin29264, 23. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Martin29264

    Martin29264 Byte

    Registriert seit:
    3. August 2002
    Beiträge:
    88
    Hallo,
    Ich suche, brauche eigentlich ein stinknormales Notebook damit ich vor dem Fehrnseher Abends meine Tabellen machen kann und Briefe schreiben, Office eben, vielleicht auch HTML schreiben.
    Heute mittag kam das real Prospekt:
    Gericom, Celeron Mobile 330 Prozessor, 1,4 Ghz, 64 MB shared Memory Grafik, 8was ist das) 56 k Modem, LAN 10/100, 4 xUSB 2.0, Windows XPHome, 40 GB platte, 256 DDR SDRAM, Combo Laufwerk, CD-RW schreiben, DVD Lesen. 15,1," Display.
    Übliche Ausstattung zu 699.-€ Kan man da was falsch machen???
    Allgeimeine Frage noch: Kann ich das Netzkabel immer drin lassen wenn ich den Rechner mal stehen lasse??

    Danke schon mal.
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Kabel kannst du immer drinn lassen.

    Die Ausstattnug ist für deine Bedürftnisse gut, der Preis auch. Es gibt nur einen Haken und der heißt GERICOM!

    Diese Firma hat mit Abstand die schlechtesten Serviceleistungen erbracht, die je im Bereich Notebook getestet wurden. War glaub ich sogar mal nen Bereicht bei SternTV darüber. Kunden mussten wegen einfacher Reperaturen über 4 Monate auf ihr Notebook warten.
    Das alleine ist für mich schon Grund genug, von der Firma nichts zu kaufen. Wenn du es allerdings machen willst, dann bete lieber, dass nichts kaputt geht!
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    256MB RAM reichen gerade mal, um WinXP zu betreiben. Da würde ich auf jeden Fall noch ein 256er nachkaufen. "Shared Memory Grafik" bedeutet nämlich, daß die 64Mb vom Hauptspeicher auch noch für die Grafik geklaut werden, dann hast Du nur noch 192MB. Evtl. kann man die Größe des shared Memory auch reduzieren, denn 4MB reichen für normales Arbeiten.
    Und ob es nun unbedingt Gericom sein muß, da würde ich auch lieber nen großen Bogen drum machen. Es gibt diverse Händler, die gebrauchte (gute!) Notebooks, meist Leasing-Rückläufer aus Firmen recht günstig und auch noch mit Garantie anbieten. Ein P3 mit 800MHz sollte ja z.B. völlig ausreichen.

    Gruß, Magiceye
     
  4. Martin29264

    Martin29264 Byte

    Registriert seit:
    3. August 2002
    Beiträge:
    88
    Hallo,
    Danke schon mal.
    Also ich glaube ich laß dei Finger davon.

    Danke
     
  5. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    @magiceye:
    Na, also 512MB ist aber doch etwas viel. 256MB reichen für Officeanwendungen vollkommen aus! Und derG Grafikspeicher wird in dem fall ja auch kaum belastet.
    Sollte es einen Unterschied geben, dann wird der so minimal sein, dass man ihn nicht spüren wird.
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Ich kenn ja Dein Office nicht. Aber ich arbeite mit Windows2000+OfficeXP auf einer 256MB-Kiste. Das ist einfach grausam. Ich muß regelmäßig Anwendungen schließen, damit der Rechner überhaupt noch benutzbar bleibt. Bei WindowsXP hat sich das sicherlich nicht verbessert, im Gegenteil.
    Und ob der Grafikspeicher belastet wird oder nicht, hängt in erster Linie davon ab, ob man die verwendete Speichergröße ändern kann. Das wird ja normalerweise schon beim Booten fest eingestellt.
     
  7. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Also ich arbeite an meinem 933er Rechner. Überwiegend schreiben und Exel. Auf dem Rechner läuft Windows XP und Office 2000 (nunja, schon etwas alt, aber ausreichend) und ich hatte noch nie Probleme damit. Auch damals unter Windows 98 nicht.
    Der zusätzliche RAM (siehst du ja in der Signatur) ist nur wegen Serveranwendungen hinzugekommen. Bei Office hat sich nichts dadurch geändert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen