1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Beim Booten fehlt die Datei Vmm32.vxd...

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Aku, 17. Oktober 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Aku

    Aku ROM

    Registriert seit:
    17. Oktober 2000
    Beiträge:
    4
    Hallo Leute, ich hoffe Ihr könnt mir helfen!

    In unregelmäßigen Abständen (4 - 6 Wochen) tritt bei mir folgendes Problem auf: ich surfe mittels "Internet Explorer" im Netz. Dabei habe ich immer meinen Outlook Express und mindestens 2 bis 4 "IE" - Fenster geöffnet.

    Plötzlich bleibt die Maus stehen, auf Tastaturbefehle reagiert der Computer nicht und nichts geht mehr... kein "Kaltstart" o. ä. ist möglich. Es bleibt mir nicht anderes übrig, als den Compi auszuschalten.

    Beim Hochfahren erscheint im Hintergrund der DOS - Bootschirm (ich hoffe, Ihr wißt, was ich meine) und der blaue Bildschirm erscheint. Das System geht die einzelnen dort aufgeführten Punkte durch. Beim Unterpunkt "suche nach verlorenen Clustern" (o.ä.) erscheint ein großer roter Schirm und mir wird mitgeteilt, daß mehrere Clustern in diversen Ketten verloren gegangen sind.

    Daraufhin fragt der Compi (Ich besitze einen Intel Pentium 1 mit 64 MB RAm und 266 MHz) mich, ob es repariert werden soll, ich bejahe. Auf die Erstellung einer Undo - Disk verzichtete ich meist und der Bootvorgang geht weiter. Aber leider nur, bis mir mitgeteilt wird, daß die Datei "Vmm32.vxd" fehlt und der Computer ohne diese Datei nicht gestartet werden kann. Die Datei befindet sich im Ordner c:/windows/system.

    Mir bleibt dann nichts anderes möglich, als mittels Win98 Start - Disk und dem Programm "Drive-Image" das Backup meiner Festplatte (c: - Laufwerk) wieder herzustellen.

    Natürlich fehlen mir dann die "neuen" Internetlinks, Adressen im Outlook und "Startdateien" von Programmen, die ich seit dem letzten Backup gespeichert habe.

    Nun meine Frage, was kann ich Tun? Ich habe keinen Bock jede Woche ein Image meiner C:-Festplatte zu erstellen, nur in der Angst, daß der nächste Absturz kommt.

    Vielen Dank für Eure Mühen.

    Mit freundlichen Grüßen >>> Aku <<<



     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen