1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bekomm mein Epox 8K5A2+ nicht zum laufen

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Wizone, 1. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wizone

    Wizone ROM

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    Hab durch Zufall hier das Forum gefunden und hoffe, ihr könnt mir helfen...
    Hab mir vor 1 Woche folgendes System zusammen gestellt:

    Motherboard: Epox 8K5A2+
    Netzteil: 400 Watt
    Graphikkarte: Geforce 4 MX 440 64 DDR
    CPU: AMD Athlon XP 2000+
    CPU Kühler: Arctic Cooling Super Silent Pro
    RAM: 2 x 256 MB DDR PC266 CL2 Infineon

    Ich bekomm das ganze Ding einfach nicht zum laufen!
    Als ich den PC das erste mal eingeschalten habe und bei der Installation von Win 2000 war, ist er mir auf einmal abgestürzt. Seit dem bekomm ich den Rechner gar nicht mehr an. Wie ich schon öfter im Forum gelesen habe bleibt auch bei mir der Bildschirm einfach schwarz. Nicht mal das POST läuft an!
    Hab schon alles durchprobiert... Alles ein und ausgesteckt etc... Epox hat mir irgendwas erzählt, von wegen das liegt am CPU-Lüfter, aber egal ob mit oder ohne, das System läuft nicht mehr an! Einmal ist der POST Zähler doch mal angelaufen, aber dann wieder nicht mehr!
    Ich kann mir nicht mehr helfen ?!?!
    Hat mir vielleicht von euch jemand einen Rat? Bin euch über jede Hilfe dankbar!

    PS: das Board ist auch schon das dritte... Bei allen drei war es das gleiche!!!!!
     
  2. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    Hi,

    recht hast du...Lüfter sind teilweise echt teuer. Habe irgendwie überlesen dass das System schon mal 3 Tage lief. Hast du die CPU testen mal lassen? bei solchen sachen ist}s schwer, man hat ja nicht alle Komponenten in mehrfacher Ausführung rumliegen.
    Hat die Lüftung am Anfang hingehauen? Solche Aufhänger sind oft auf thermisch Problme zurückzuführen. Nicht dass die CPU ne Macke bekommen hat.
    ...dann hört}s auch schon auf - bin halt auch kein Profi ;-)
     
  3. Wizone

    Wizone ROM

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Naja, einen anderen Lüfter habe ich bis jetzt noch nicht hingehängt (sind ja auch nicht grad billig :) Aber egal, ob ich den Lüfter angeschlossen habe oder nicht, das Board fährt nicht hoch.. Meinst, dass Board fährt vielleicht erst hoch, wenn ein anderer Lüfter dran hängt? Aber dann wär mein erstes Board ja auch nicht hochgefahren?! Das ist ja ca. 3 Tage gelaufen....
    hm... ich schau mal ob ich nen anderen Lüfter herbekomme...
    Danke auf jeden Fall für deine Antwort!
    Für weitere Tipps bin ich euch immer dankbar...
     
  4. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    Hi,

    CPU-Lüfter ist mgl. - einige Boards vertragen keine langsamlaufenden Lüfter. Hast du schon mal einen normalen (mit etwa 4500 U/min) probiert?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen