Benchmark ohne Gnade fürs System: 3D Mark06

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Necromanca, 19. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    "3D Mark06 erfordert mindestens folgende Systemvoraussetzungen: Prozessor mit 2,5 GHz Taktrate, 1 GB Arbeitsspeicher, Direct X 9.0c mit Pixel Shader 2.0-Support und 256 MB Grafikspeicher, 1,5 GB freien Festplattenplatz, Windows XP mit SP2 und den neuesten Updates. Für einige Testdetails sind zudem Excel 2000, 2003 oder Excel XP sowie der Internet Explorer 6 erforderlich."

    Damit dürfte sich das Thema für die meisten, der installierten PCs bereits erledigt haben. Zumindest in der Summe der Anforderungen geht dieser Benchmark aus meiner Sicht zu 90% an real existierenden Interessenten irgendwie vorbei. Was soll denn zum Beispiel Excel auf einem Spiele-PC machen?

    2,5 GHz ist bei Intel P4 sicher nicht dramatisch viel, bei AMD dürfte es nur ganz wenige User geben, die ohne Übertaktung da hin kommen. Mein DualCore Athlon hat lediglich in der Summe 4 GHz, das ist aber sicher nicht gefragt, außerdem hat meine 6600GT nur 128 MB RAM. Da nützen auch die 2 GB DDR-RAM nichts mehr. Achso, und Excel hab ich auch nicht oberhalb der Version die zu Windows 95 rauskam.

    Fazit: dumm gelaufen :volldoll:
     
  2. IKEA3dfx

    IKEA3dfx ROM

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    7
    Ich gebe auf solch aufgeblasene Benchmarks eh nichts mehr.
    Wenn ich wissen will, ob da aktuelle Spiel "XYz" auf meinem System noch gut läuft, dann lade ich mir ne Demo Version und teste es selber aus. Und wenn mir durchschnittliche "30FPS" gut genug sind, dann wird das schon stimmen.
    Ich habe bis jetzt immer noch einen XP2600 1Gig Ram und ne olle 9600er Pro, aber so ziemlich jedes Spiel läuft auf dem PC.
    Der neuste 3D Mark würde mir da nur Depressionen bereiten :)
     
  3. ThadMiller

    ThadMiller Guest

    Registriert seit:
    9. Januar 2001
    Beiträge:
    396
    Exel ist nur für eine ausführliche Auswertung nötig aber nicht Pflicht. Genauso sieht es wahrscheinlich bei den übrigen Angaben aus. Der Bench wird halt keinen Sinn machen mir ner 64MB -GF3.
    Hab nen A64 3500+ @ 2,4GHz. Werd heut Abend mal schauen ob der Test anläuft.


    gruß
    Thad
     
  4. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Also was Excel in einem 3D-Benchmark verloren hat ist mir atm. auch unklar. Habe es zwar, aber trotzdem. Was den Rest der Anfoprderungen angeht:

    - AMD Athlon 2400 XP (Realtakt 2,0 Ghz) Durchgefallen
    - Ram: 512 MB DDR Durchgefallen
    - Grafikkarte: GeForce 4TI 64 MB (Damit zockt sich noch NFS-Most Wanted ganz gut) Durchgefallen
    - SP2 für Windows XP (Habe nur SP1 + alle bis heute ershienen Patchs) Durchgefallen

    OK, kein Traumsystem, aber für die meisten aktuellen Spiele reichts noch. Grafikkarte werde ich demnächst tauschen, aber garantiert nicht gegen die Neuste.

    Ahja: Reicht auch "Excel" von Open Office:confused: :ironie:

    P.S. Bin beim 05er schon durchgerasselt :D
     
  5. Simon_says

    Simon_says Byte

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    23
    Habs auf nem Laptop mit 1,73 GHz Centrino, 1024 MB RAM und einer Geforce Go 6600 laufen lassen - ging grundsätzlich ohne Probleme.
    ABER: JEDER Test läuft im STANDBILD-Modus! Höchstesn 5-7 FPS i.d.R 2 und im CPU-test 0(!) FPS = laaaaaaaaangsame Diashow
    Das heißt: Es macht auch keinen SPASS sich das anzuschauen! Nicht wie früher, wo man sich am guten Bench noch wegen der Grafik erfreuen konnte. Die 05 Benches wurden z.T gehörig z.T minimal grafisch aufgepeppt (der Drache im Canyon sieht z.B. goil aus jetzt), aber: alles viel zu langsam und größtenteils mir unverständlich, WARUM!! So toll sieht das jetzt auch nicht aus /gerade auch Freeze, o. der CPU-test).
    -> Eine Enttäuschung und alle mit'normaler' neuerer, oder gar 'älterer' Hardware: Spart euch den Download, die Screenshots anschauen dürfte reichen und ist auch kaum langsamer ;-)
    says Simon
    PS: 1211 Punkte, was immer das nun heißt...
     
  6. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Das es mit einer AMD CPU unter 2,5 GHZ Realtakt nicht läuft ist nun absoluter Blödsinn!

    512 MB RAM sind in jedem XP Rechner sehr knapp bemessen.

    Das SP2 raufzusetzen bringt auch keinen um!
     
  7. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    als Benchmark ist der 3DMark vielleicht Quatsch, wobei natürlich schon ein sehr guter Anhaltspunkt, was in auch in 2 Jahren noch brauchbar ist. Und er bietet eine gute Vergleichsbasis für die Karten untereinander, ohne größeren Einfluss des Prozessors.

    Was mich aber an den 3DMarks besonders reizt, ist einfach die Techdemo darin. Ich finde es einfach bemerkenswert, was für eine Tiefe an Effekten und beinahe realitätsnaher Darstellung heutige Grafikkarte schon liefern können. Und nirgendwo anders spiegelt sich der Fortschritt an neuen Techniken, z.B. dem Pixelshader, offensichtlicher nieder als im 3DMark. Und wenn wir in 5 Jahren ein Spiel mit der Grafik des "Canyon Flight" haben, dann sind wir vielleicht doch ein wenig happy, oder? ;)
     
  8. Simon_says

    Simon_says Byte

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    23
    In der Theorie war das auch mein Antrieb mir das Teil zu saugen - praktisch jedoch - s. mein Beitrag von vorher - funktioniert's nicht WEIL die Schrauben so angezogen wurden, dass wirklich nur z.B. mit der 10000 Euro-Höölenmaschine 'Genuß' beim Betrachten entsteht. Wer 'normal' modern ausgerüstet ist erlebt ein Dia-Show Trauerspiel... eine Frechheit und höchstwahrscheinlich 'Masche' im zusammenspiel mit GraKa und sonstigen Hardwareherstellern, die vermitteln soll: Dein Rechner ist auf jeden fall total veraltet! wenn das flüssig laufen soll, musst Du schon was Neues kaufen!!
    Traurig!
    says Simon:mad:
     
  9. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    man hat die Anforderungen so ausgelegt, dass selbst die aktuelle Top-Hardware hier nicht ausreichen würde. Selbst ein SLI 7800-GTX Gespann erreicht ja keine spielbaren Werte. Deswegen sollte man dem Ergebnis nicht zuviel Beachtung schenken und sich einfach über die Bilder freuen. Wenn man dafür kein Verständnis hat: Besser nicht installieren ;)
     
  10. Simon_says

    Simon_says Byte

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    23
    Tja, das sehe ich halt ein bisschen anders:
    1. haben die 3Dmarks 'früher' auch für AHA-Erlebnisse gesorgt UND liefen dabei flüssig auf AKTUELLER Hardware, nur eben richtig gschmeidig erst auf dem damaligen Non-Plus-Ultra-Teilen. Warum nicht so einen Bench?? So wie es aussieht, wird in diesem Jahr KEINE Hardware rauskommen, die mit diesem Bench was 'reisst' und nächstes Jahr kommt dann schon der 07er?!? Neee-ne-ne
    2. Tut mir leid, aber z.B 'Freeze' oder auch 'Proxcon' habe ich in aktuellen Spielen schon 'ähnlich' gut flüssig auf meinem Rechner laufen sehn. Die z.T. minimalen Verbesserungen der Texturen, Lichter und Schatten erklärt mir nicht, dass mein System praktisch steht, wenn der Bench da 'läuft'. Der CPU-Test ist unterirdisch hässlich und pixelig und hat 0 FPS, was soll das?

    So, jetz aber genug mit dem unwichtigen Kram :-))

    says Simon
     
  11. tombman

    tombman ROM

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    FALSCH. Ich habe im Durchschnitt über 30fps über alle benchmarks...

    Beim 3dmark06 benchmark des Höllensystems lief einiges schief, denn SLI war offenbar nicht aktiviert, das sehe ich mit bloßem Auge, wenn ich die Werte sehe...
     
  12. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    im Durschnitt... Ergo geht die Leistung wohl doch hin- und wieder in den Keller, wodurch eine brauchbare Spielbarkeit nicht gegeben wäre. Gerade so FPS-Jäger wie Du wissen doch, dass man erst ab 50 FPS von flüssig spielbar spricht.
     
  13. tombman

    tombman ROM

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    3dm06 ist aber kein Spiel, sondern ein benchmark. Ohne SLI oder CF ist 3dm06 eine bessere Diashow, mit SLI oder CF erreicht man immerhin eine flüssige Darstellung, die man sich ohne Übelkeit ansehen kann...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen