1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

benötige Notebook Kaufhilfe

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von NBforStudent, 11. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NBforStudent

    NBforStudent ROM

    Registriert seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    6
    Hi,

    ich fange bald an zu studieren und wollt mich mal nach einem Notebook umschauen. Also es soll möglichst günstig sein bei einem Preis von wer hätte es gedacht möglichst um die 1000 Euro. Ich sollte damit auch ab und an mal spielen können, wäre da eine Geforce FX5200 go okey dafür? Ich mein ich brauch keine so supa Grafik, mir langts immer in niederer Auflösung zu spielen und für World of Warcraft sollte es dann halt noch reichen. Also die Grafikkarte is eigentlich nur nebensache da ich ja nen Rechner hab mit ner sehr guten Grafikkarte, hauptsache World of Warcraft läuft halt, so in der Art. Meint ihr das könnte passen? Brauch den Notebook wirklich nur zum Gelegenheitszocken falls der Unterricht zu langweilig ist.

    Dann hätt ich noch eine Frage wegen der Lautstärke. Also wenn ich mir jetzt keinen Mobilen Prozessor hole hab ich dann ne enorm höhere Geräuschentwicklung? Wie wirkt sich das Ganze auf die Betriebsdauer aus?

    Ich habe daran gedacht mir von Dell den Inspiron 5150 zuzulegen, ich würde ihn auch billiger als Firmenkunde bekommen, so dass der Preis halt 1000 Euro beträgt mit einem Intel® Pentium® 4 Prozessor 2,66B GHz Prozessor, einer Geforce FX 5200 go Grafikkarte, 512 MB DDR-Ram, 15" Display und WLAN Karte.

    Die Betriebsdauer soll ja so um die 3h betragen wie ich das jetzt mitbekommen hab. Probs hab ich dann nur noch mit der Lautstärke warscheinlich (weiss ja nicht wie laut son Notebook in der Regel is) und die Grafikkarte is warscheinlich auch nicht gerade die beste aber World of Warcraft müsst doch laufen oder?

    Mehr als 1000 Euro möcht ich trotzdem nicht für mein Notebook bezahlen und ne 3D Grafikkarte die etwa FX5200 Standart hat sollte schon rein bei 512MB-DDR Ram und nem 2,6gig Prozessor.

    Was haltet ihr von dem Dell Notebook? Kennt ihr irgendwelche günstigen Alternativen?
     
  2. pc-austria

    pc-austria Byte

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    124
    Benütze seit ca. 1/2 Jahr das DELL Latitute D600, Intel M 1,4, 512 MB DDR, M-ATI Radeon 9000, 40 GB Festplatte, 14,1 SXGA 1400x1050.

    Bin hochzufrieden, nur die Aussage zu DELL, denn um EUR 1000 bekommst das D600 in vernünftiger Ausstattung nicht (rund EUR 1300 - 1500)

    Das Gerät ist sehr leise, der Akku hält bis zu 4 Stunden durch
     
  3. PC_User98765

    PC_User98765 Byte

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    13
  4. NBforStudent

    NBforStudent ROM

    Registriert seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    6
    Also ich hab mich doch für den Acer Aspire 1501Lce entschieden, da mir dieses Notebook vom Preis Leistungs Verhältnis am besten gefallen hat. Leistung satt. Das einzigste was ich daran bis jetzt zu bemängeln habe ist halt die recht knappe Akkuzeit.

    1. Deshalb wollt ich mal nachfragen ob sich der Prozessor irgendwie runtertakten lässt um den Akku zu schonen. Wenn ja wieviel Betribsstunden für Office Anwendungen könnt ich dann noch aus ihm rausquetschen so ca.

    2. Gibts irgendwelche knackenden Geräusche beim einschalten vom Lüfter?

    3. Ist das Notebook laut oder hälts sich noch in Grenzen? Also das neue Aldi Notebook beispielsweise find ich jetz nicht gerade laut zum Vergleich.

    Wäre klasse wenn ihr dazu was schreiben könntet
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    ich kann Dir zum NOtebook von Dell nix sagen aber ein paar allgemeine Tips mitgeben, wenn Dir das was nützt.

    Als Vergleich mal mein altes NB in Kurzform:
    1,8 GHz P4, 512 MB RAM, 30GB HD, ATI 7500 Mobility. Und damit kann ich super Quake 3 und neue Strategiespiele spielen, z.B. Empires - Dawn of the modern World.

    Deine Konfig sollte also LOCKER ausreichen. Klar, neueste graphische Effekte wirste net haben, brauchste ja aber auch nicht.

    Mein Notebook ist im Akkubetrieb flüsterleise, lediglich das Netzteil ist ein ziemlicher Brüllwürfel. Ich denke, da brauchst Du mit dem DELL keine übertriebene Sorge zu haben. Wenn Du aber an einen mobilen Prozzi rankommen kannst, mach hin.

    Ansonsten check mal die Acer-Modelle aus, weiß aber nicht, ob die so was im Angebot haben.

    MfG
    Vimes
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen