benötige Tool(s) für Audiokonvertierung analoger Musik

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von PIT10405, 30. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PIT10405

    PIT10405 Byte

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    66
    Hallo,


    ich bin auf der Suche nach geeignete Tool(s) um meine (analoge) Audiosammlung (LP/MC) zu digitalisieren.

    Das Problem dabei, ich hab zwar eine Verbindung Stereoanlage - PC, höre den Ton und kann auch Aufnahmen machen...., ABER:

    1. wird die aufgenommene Datei tonlos wiedergegeben
    2. wäre jede komplette LP/MC eine einzige große Datei... z.B. *.wav

    das bringt ja so nix.....!

    Mit welchen Mitteln bekommt man diesen Gesamt - Track in seine einzelnen Titel zerstückelt....?? ->wie das ja z.B. mit der Szenenerkennung in der Videobearbeitung auch funktioniert...!?? ->ohne jeden Titel einzeln aufnehmen zu müssen..., das ist zu zeitaufwendig!!!

    Hat jemand Erfahrungen, welches (Aufnahme-) Dateiformat am geeignetsten ist??

    Welches Tool ist zur Umwandlung in CD - Audio / oder aber auch *.mp3 besonders geeignet...?? -wobei ich eher zu einer Audio-CD tendieren würde!



    Vielen Dank


    PIT, 10405 Berlin
     
  2. PIT10405

    PIT10405 Byte

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    66
    Hallo,

    nun hatte ich die Gelegenheit einige Programme zu testen......

     die Windows ? eigenen liefern meiner Meinung nach schon bei der Aufnahme eine schlechte Tonqualität, nicht einmal mit der Aussteuerung klappt es.....
     das von der Creative ? Sounkarte mitgelieferte geht halbwegs in der Qualität (der Aufnahme) läßt sich im Aufnahmemodus aber ebenfalls nicht aussteuern!!

    Bei beidem ist man (mangels einer vernünftigen Anzeige) ständig nur am rumprobieren...!! -das kann?s doch nicht sein.....!!!!

    &#61623; das von WinonCD mitgelieferte würde ich (bei der Aufnahme!) auch bestenfalls als >Schätzeisen< bezeichnen, die Bearbeitung geht ja man schon......!!
    &#61623; einzig Wavepurity hat mich bislang sowohl in der Aufnahme, als auch in der Bearbeitungsqualität überzeugt --- aber für 3-5 Kassetten deutlich mehr als ?30,- auszugeben ? das sprengt definitiv den Rahmen....!!

    Fazit: die alten >Raritäten< werden wohl weiterhin im Schrank auf ihren endgültigen Verfall warten.....




    Gruß


    PIT
     
  3. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Hallo,
    ich nehme auch Musikstücke (Radio, LP + MC) auf und schneide diese dann in einzelne Stücke (Lieder). Das Aufnehmen und schneiden mache ich mit Clean von Steinberg/Pinacle. Aufnehmen kannst Du aber auch mit anderen Programmen,
    z.B. Nero Media-Player oder CDex.
    CDex nehme ich dann um die fertigen Musikstücke (Tracks) von wav in mp3 umzuwandeln (kleinerer Speicherplatz), oder aber ich brenne aus den wav-/mp3-Dateien mit Nero
    Audio-CDs.
    Klappt alles ganz gut.
    Noch Fragen? - kannst Dich ja nochmal melden.
     
  4. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Ist denn auch im Mixer (das Ding unten neben der Uhr) auch für Aufnahme Line-In aktiviert (meist ist nur Wiedergabe aktiv) und laut genug?
    Bzw. siehst Du, ob was aufgenommen wurde anhand der üblichen Kurvenmuster?

    Womit nimmst Du denn auf?

    Wenn Du eh Audio-CDs draus brennst, dann nimm am Besten unkomprimiert in WAV auf, wird ja eh wieder gelöscht.

    Gruß, MagicEye
     
  6. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Keine Doppelpostings erstellen - ich habe 2 deiner 3 Postings gelöscht - Die Regeln #6
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen