1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

benq 1620 dvd-brenner dreht durch

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von discosuperstar, 28. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. discosuperstar

    discosuperstar ROM

    Registriert seit:
    6. Dezember 2001
    Beiträge:
    5
    hab mir vor einiger zeit den benq 1620 dvd-brenner gekauft und war bis vorgestern vollauf zufrieden damit.hat spitzenmäßig gebrannt und gelesen..
    doch urplötzlich wird er von windows nicht mehr erkannt(in der systemsteuerung ist er aber noch gelistet und im bios taucht er acuh auf).
    ich kann das laufwerk nicht mal mehr öffnen geschweige denn schliessen..das macht das laufwerk irgendwie von ganz allein..beim windowsstart und irgendwann während der pc läuft auch.und beim einfahren schliesst er nur bis zur hälfte und das ganz zögerlich...wenn die klappe geschlossen ist, blinkt die kontrollleuchte ca. 1 minute kontinuierlich vor sich hin..aber anlaufen tut das laufwerk auch nicht...

    kennt jemand das problem?

    hab die neue firmware drauf, richtig gejumpert ist er auch-lief ja bis vorgestern noch...

    kann mir da jemand aus der patsche helfen?
    oder ist das ding einfach nur kaputt?
     
  2. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    könnte es sein, das Du eine verkehrte Firmware eingespielt hast ?
    Sieht nämlich fast danach aus !
    mfg ossilotta
     
  3. discosuperstar

    discosuperstar ROM

    Registriert seit:
    6. Dezember 2001
    Beiträge:
    5
    also ich hatte die probleme schon vor dem auspielen des updates..
    und durch die installation hat sich nichts an der problematik geändert.aber ich würde die alte firmware ja wieder aufspielen um den originalzustand wenigstens wieder zu erreichen um, dann erneut auf fehlersuche zu gehen, aber cih weiß gar nicht wo ich die her bekomme...?
    gruß
     
  4. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    welche Firmware hast Du installiert ?
    für die Bulk und für die retail Version gibt es unterschiedliche Ausführungen.
    Deine Probleme scheint es auch in anderen Foren mit dem Brenner zu geben.
    Falls noch Garantie, dann hilft nur umtauschen bzw. reklamieren.
    Hier noch ein Link, bitte mal studieren.
    http://dvdpro.club.st/firmware/BenQ_FW.htm#DW1620

    Du könntest auch noch einmal den Ide/Atapi Controller im Gerätemanager löschen und neu erkennen lassen. Nach dem Firmware Update sollte man das bei dem Benq machen.

    Mach aber sicherheitshalber davor ein daten backup, man weisß ja nie !

    mfg ossilotta
     
  5. discosuperstar

    discosuperstar ROM

    Registriert seit:
    6. Dezember 2001
    Beiträge:
    5
    hi!
    hatte die für bulk,weil bulk gekauft, installiert...
    besteht denn die garantie noch, wenn firmware geändert ist?

    gruß
    und vielen dank für die tipps!
     
  6. amper11

    amper11 ROM

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    ist Dein Problem schon gelöst?
    Heute ist bei mir genau das gleiche passiert.
    6 Wochen ohne Probleme gebrannt.

    Beng 1620 Bulk Firmware G7M9
    OS WinXP Sp2

    Direkt beim Start geht schon die Lade auf, manchmal zur Hälfte, manchmal ganz. Das Bios kommt scheinbar mit dem Gerät nicht mehr zurecht.
    Beim Windows-Start blinkt es eine Minute lang. Es wird auch im Explorer angezeigt aber es kann nichts mehr lesen.

    Ich vermute es ist ein Gerätedefekt.

    Wer weiß etwas mehr?
     
  7. theliquid

    theliquid Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    165
    Also an alle mit diesen Problemen:
    Ich denke es liegt an Windows denn ein Gerät wird nicht von null auf nichts defekt
    Wenn es wie von mir vermutet an Windows liegt würde ich bevor dem Windows neuinstallieren (hilft immer) das Teil in Knoppix ausporbieren oder in Linux.
    Wenn es da nicht geht wird es ein Geräte defekt sein
     
  8. querto

    querto ROM

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1
    Ich habe seit heute genau das selbe Problem mit diesem Laufwerk. Und bis jetzt habe ich außer diesem Thread nichts weiter dazu im Netz gefunden. Gibt es nun eine Lösung für dieses Problem? Das geht vor allem an den Threadersteller, ich hoffe er ist noch hier aktiv. Eine Mail kann man ihm hier ja leider nicht schreiben.

    Und das Problem liegt nicht an Windows, denn erstens tritt es schon auf bevor Win überhaupt gestartet ist, nämlich direkt nach dem Einschalten. Und zweitens habe ich zwei Win- Partitionen auf meinem PC und bei beiden funktioniert das Laufwerk nicht.
     
  9. Daniel-Lilienth

    Daniel-Lilienth Byte

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    17
    Ich hatte mir gestern erst den Brenner gekauft, da er ja in diversen Tests ja gut abgeschnitten hat und mit den 59€ auch günstig ist.
    Mein Problem war noch krasser, nach dem Einbau konnte ich noch nicht mal mehr booten, da kam sofort ein Blue Screen!
    Brenner ab gemacht, kein Problem, Habe auch umgejumpert, die Kanäle gewechselt, das Problem blieb weiterhin, also habe ich das Teil wieder zurück gebracht und mir den neuen LG geholt.
    Das hatte ich auch noch nie gesehen, das beim Brenner nen Blue Screen kommt. :eek:
     
  10. amper11

    amper11 ROM

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo

    das Gerät ist defekt!!!!

    Weder das Betriebsystem noch der Rechner machen diesen Fehler.
    6 Wochen hatte ich sehr gute Brenn-Ergebnisse bis dieser Fehler auftauchte.
    Mein Gerät wurde anstandslos ausgetauscht.
    BenQRMA.@digitest.de

    Viel Glück
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen