1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

BenQ Brenner

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Madl, 19. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Madl

    Madl Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hallo,
    ich möchte mir nun auch einen DVD-Brenner kaufen. Er sollte Multiformat und Dual-Layer unterstützen, oder es sollte zumindest 100% sicher sein, dass der Hersteller ein entsprechendes Firmware-Update nachliefern wird.
    Gibt es etwas zu beachten von wegen Kopierschutz? Nicht, dass ich einen solchen umgehen will, aber bei den früheren CD-Brennern konnten ja manche z.B. die Defekten Sektoren des SafeDisc 1/2 nicht schnell überspringen. Er sollte also (mit Hilfe eines vernünftigen Brennprogramms (Alcohol 120% etc)) alles (CDs und DVDs) kopieren können.
    Ich hatte mir den BenQ DW822A oder den LG 4082B "ausgeguckt", doch bei letzterem wird ja wahrscheinlich kein Dual-Layer Update geliefert. Ist der BenQ in Ordnung? Hat jemand Erfahrungen mit dem Gerät?
    Gruß, Martin
     
  2. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
    tests lassen sich bestimmt reichlich finden im netz.
    :google: mal wieder ;)

    gruss
     
  3. Madl

    Madl Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    210
    Stimmt, dann müsste man auch darauf achten. Wie gut "liest" denn der LG? Gibt es irgendwo einen Test dazu? Was bedeuten bei Alcohol 120% eigentlich die verschiedenen Schreibmethoden (DAO/SAO, RAW DAO, TAO)? Hat das nicht auch etwas damit zu tun?
    Gruß, Martin
     
  4. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
    hallo,

    weil dann auch die leseeigenschaften wichtig für deine kaufentscheidung sind.

    das brennen selber hätte ja, nur mal rein theoretisch, gar nichts mit einem eventuellen kopierschutz zu tun, denn hier kommt es ja nur auf das einlesende laufwerk an.

    gruss
     
  5. Madl

    Madl Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    210
    Ja. Ich habe zwar schon ein DVD-Rom, aber das macht Probleme und liest DVDs nur "wenn es Lust hat". Manchmal tut es so, als sei keine Disc eingelegt, manchmal klappt es. Wahrscheinlich werde ich da mal die Garantie in Anspruch nehmen, aber trotzdem werde ich den Brenner auch als Leselaufwerk benutzen. Warum fragst du?
    Gruß, Martin
     
  6. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
    soll der dvd-brenner bei dir gleichzeitig als dvd-leselaufwerk eingesetzt werden?

    gruss
     
  7. Madl

    Madl Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    210
    Warum kommt BenQ für dich nicht in Frage?
    Der Yamaha hilft mir ja leider nicht, da ich ja einen DVD-Brenner möchte. Sollte ich mir den LG holen? Brennt der Alles, oder gibt es bei Kopierschützen (?) noch einen besseren?
    Gruß, Martin
     
  8. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    ...BenQ...kommt bei mir schon mal überhaupt nich in die engere Wahl ( siehe auch der Thread : Entscheidungshilfe ! )
    Als universellen CD-Brenner hatte ich mir den damals hoch favorisierten und bis jetzt noch unangefochtenen ( Universal-Allesleser ) YAMAHA - CRW-F1 in schwarz angeschafft...gibt es nun nicht mehr, oder vielleicht nur noch in "ebay" ?
    Dieser kannte beim Lesen keine Kopierschutz-Schranken...und kennt sie auch heute noch nicht......:rolleyes: ;)
     
  9. Madl

    Madl Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    210
    Das hört sich ja nicht sehr gut an. Dann könnte ich mir doch eigentlich auch den LG 4082B kaufen. Der kann dann DVD-Ram brennen. Ich habe auch gehört, dass es sowieso noch dauert, bis die ganzen dual layer Sachen ausgereift sind. Die Rohlinge sollen sehr teuer werden. Dann könnte ich mir in eineinhalb Jahren wieder einen neuen Brenner kaufen. Ist das vielleicht die bessere Lösung?
    Gruß, Martin
     
  10. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen