Benutzer um... ...ändern

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Eric March, 1. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eric March

    Eric March CD-R 80

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    7.069
    Moin Moin!

    Kleinigkeit das und nicht der Frage wert? Abwarten. Ob wichtig oder nicht, vor WIN sitzt der Novell Client für die zentrale Anmeldung. An einer anderen Maschine (und freilich auf dem Server) existieren der Novell-User Mike mit dem Passwort "echo" und der lokale User Mike mit dem selben Passwort. Meldet man sich da bei Novell an werden Passwort und Username durchgeschleust und man wird direkt an der Arbeitsstation angemeldet. :)

    Ich möchte auf einer anderen Maschine (m)einen User, sagen wir er hieße Eric und habe das Passwort "march", in den User Mike mit dem Passwort "echo" um... ...ändern.
    Also bemüht man die Systemsteuerung, Benutzerkonten, greife sich Eric, nenne ihn Mike und ändere nach Abfrage des alten Passworte dieses in echo.
    (Die lokalen Daten von Eric sollen dabei Mike zur Verfügung stehen bleiben.)

    Dann melde man sich ab und wieder an, Novell nimmt Mike und echo entgegen und (per se schon mal ärgerlich) die Workstation-Box poppt auf mit dem vorgegebene User Mike (wenigstens noch logisch da ich keine Passwortübergabe aktiv habe). Nun kann ich an besagtem Rechner tun was ich will - kein Passwort wird akzeptiert, ich komme nicht weiter auf die Workstation. Erst ein anderer User übergeht diese Klippe und dann kann ich problemlos den Mike wieder in Eric ändern, muss aber beim Anmelden immer wieder den Mike durch Eric ersetzen und noch ein Passwort eingeben. :aua:


    Was ist hier an XP oder dem User Eric faul, dass dieses Umbenennen nicht funktioniert?
    Ich habe die Registry nach evtl. Schrottverweisen eines [evtl. vorher existenten oder durch Versuche zurückgebliebenen] Users Mike abgesucht und nichts gefunden. Der Anwender hat schon gemäß einiger Tipps das Klonen des Userkontos versucht und ist an der selben Stelle gescheitert.
    Zu Hause mag ich eine User einfach neu anlegen und gemütlich Registrypfade auf meinen datentechnisch physischen Eric March zurückbiegen - was wäre dabei denn tatsächlich erforderlich?? - aber im Büro mit einer Reihe installierte Progs und Mail-Clients die Ihren Sermon immer so schön unsicherbar lokal reinfummeln ist das Mist.

    Wie bekomme ich meinen User umbenamst? :confused:
     
  2. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Stichwort SSID.
    Usernamen sind in Serverumgebungen nur ein Alias.

    Ich bin mir nicht sicher, wie Novell das handhabt, aber da die AD von Novells NDS abgekupfert ist, denke ich, daß es da ähnlich abläuft.
     
  3. Eric March

    Eric March CD-R 80

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    7.069
    Du hast da leider was missberstanden. Novell und seinen Usern gehts prima, und der Client hat nur das nützliche Feature einen Usernamen + Passwort durchrzureichen. :)

    Was nicht arbeitet ist XP! :mad: Dort kann ich (faktisch..!!) einen User nicht umbenennen weil der Umbenannte kein (auch wortwörtlich) Passwort akzeptiert. Wie gesagt gehen auch Klonversuche an selbem Problem kläglich zu Grunde.

    Alternativ mag das heißen, ein irgendwie schon unter dem Namen existenter Schattenuser ist da und blockiert alles duch die Hintertür. Aber das müsste man ermitteln - nur wie??

    E.M.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen