Benutzeranmeldung bei Win98SE

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Erizo, 10. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Erizo

    Erizo Byte

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    118
    Ich hatte meinem PC abgewöhnt, daß er beim Start jedesmal nach einem Benutzer fragt. Jetzt möchte ich diese Funktion aber wieder haben, da ich verschiedene Profile eingerichtet habe (Kindersicherung).
    Wie bekomme ich ihn wieder dazu, bei jedem Start nachzufragen. Er startet nämlich immer mit dem Benutzer "unbenannt" bzw. nach einem Absturz manchmal mir dem letzten angemeldeten Benutzer.
    Wer weiß einen Tipp?
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Client für Microsoft Netzwerke \'.

    franzkat
     
  3. Erizo

    Erizo Byte

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    118
    Ich habs so gemacht, daß der Benutzer "unbenannt" der beim Abbrechen der Anmeldung einloggt, so gut wie nix darf. Also muß man sich, wenn man echt was machen will unter einem Namen einloggen. Ich will halt, daß Win gleich beim Start nach einem Namen frägt. Ich hab übrigens die Win-Kindersicherung 2003 von Salfeld drauf.
     
  4. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Bei Win98 bringt das eh nix. Da gibts werde Admin, noch andere Profile. Wenn du in beim Anmelden auf abbrechen drückst, kommst du trotzdem ins System rein. Mit anderen Worten, auch wenn du ein Passwort anlegst, kommst du trotzdem ins System. Da kannste die Kindersicherung vergessen. Für RICHTIGE Passwörter brauchste WinNT, Win2000 oder WinXP
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen