Benutzerkonten mit verschiedenen Laufwerken

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Klez, 17. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Klez

    Klez Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    343
    Hallo!

    Kann mir jemand sagen, wie ich am besten zwei Benutzerkonten anlegen kann, bei denen jedes Konto eine eigenes Laufwerk ("Partition oder so") besitzt. Es sollte zwei gemeinsame Partitionen geben (Daten, Musik) und jeweils eine extra für die Benutzerkonten (Spiele). Beim Anmelden des jeweiligen Benutzerkontos startet das System automatisch die richtige Partition. Wie funktioniert das?

    Ich hoffe ihr habt verstanden, was ich meine

    mfg
    Klemens
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Da bietet sich eigentlich nur eine HardwareLösung an:

    http://www.radixprotector.com/radixprotectorfeatures.htm

    Die Karte kann man so Konfugurieren, das sie bei jedem Reboot die Festplatten wiederherstellt - egal ob die Teenies die Platte formatieren oder irgendwelche Viren einspielen - Nach einem Neustart ist alles wieder so wie vorher ;)

    Preis so ca. 100? - aber dafür kein Ärger, einfach nur zurücklehnen ;)

    J3x
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.655
    Dann würde ich Win98 zwei mal installieren. Einmal als "Experimental-Version" für die Kleinen und eine zweite, wo nur du was verändern kannst. Und wenn die Kiddies was versauen, kannst du die eingeschränkte Version überspielen. Ansonsten müsstest du Windows immer wieder neu installieren. Ich denke da auch an eingeschleppte Viren und so ein Zeugs.
    Mit einem Bootmanger müsste man das regeln können.
     
  4. Klez

    Klez Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    343
    Das glaub ich schon. Aber das ganze ist gedacht für ein Jugendtreff, das leider kein geld hat und jetzt mit einem 166 Mhz 8 mb Grafikkarte, 60 mb ram, 40 gb festplatte. Computer arbeiten muss. Freitags sind die eher kleineren drinnen und Samstags - Sonntags die großen, darum bräuchte ich zwei verschiedene Konten, bei dem die einen ihre Spiele hinaufladen können, und die anderen ihre eigenen.

    Windows XP wird doch nicht gehen oder?

    mfg
    Klemens
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.655
    Ich würde nicht versuchen Windows 98 als sicheres Betriebssystem zu benutzen. Dafür ist es einfach nicht geeignet.
    Mit w2k oder XP fährst du da besser.
     
  6. Klez

    Klez Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    343
    Gibt es nicht ein regedit, das das Abbrechen beim Login verhindert?

    mfg
    Klemens

    P.S: Die Software war auch nicht die richtige Lösung, da man wenn man auf Abbrechen geht, trotzdem noch alle Rechte hat.
     
  7. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
  8. Klez

    Klez Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    343
    Danke! Aber ist es nicht möglich, das man beim Eingeben eines falschen Passwortes gar nicht in das Konto einsteigen kann? Das man auch bei Abbrechen nicht einsteigen kann? Es sollte so sein, das jeder Benutzer seinen "eigenen PC hat" mit eigener Partition, jedoch sollte die Partition "Musik" und "Daten" bei jedem Benutzer erscheinen.

    mfg
    Klemens
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.655
  10. Klez

    Klez Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    343
    geht das nicht anders? Das muss doch gehen, das man ihn zum schützen bringt

    mfg
     
  11. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.655
    Falls du dein Windows 98 mit verschiedenen Benutzerkonten schützen willst, hast du leider schlechte Karten. Wenn man beim Kennwortdialog auf Abbrechen klickt, hat ma trotzdem vollständigen Zugriff auf den Rechner.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen