Benutzerkonten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Lukhw, 28. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lukhw

    Lukhw Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2003
    Beiträge:
    124
    Hallo

    Wir haben heute auf einen Rechner Windows XP-Home Edition installiert und Benutzerkonten eingerichtet. Wofür die Benutzerkonten gut sind, konnten wir leider noch nicht feststellen. Selbst bei eingeschränkte Konten, hat der Mitbenutzer zu viele Möglichkeiten hier etwas zu verändern. Das erst mal am Rande. Jetzt wollten wir für die Benutzer mit eingeschränktem Konto, Spiele installieren. Die Installation hat gut geklappt. Nur kann der Benutzer die Spiele nicht starten. Beim Admin haben wir die gleichen Spiele installiert und dort funktionieren alle Spiele problemlos.

    Vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen, damit auch Mitbenutzer mit eingeschränktem Konto die Spiele anwenden und starten kann, die der Admin auch starten kann.
     
  2. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Ansatz:

    > Wofür die Benutzerkonten gut sind,
    ...um Zugriffs-Rechte / Berechtigungen der Konten zu variieren. *Böze Onkelz* erben den Sicherheitskontext des aktuell angemeldeten Benutzers, weshalb es nicht gut ist als Admin zu surfen

    Sind die eingeschränkten Rechte zu eng (gewählt) oder benötigt eine Software ausdrücklich administrative Rechte (README oder auf der Verpackung lesen), hilft RUNAS (oder div. Varianten)... Schlimmstenfalls schnippelt man sich auch die Rechte dateiweise zusammen.

    Links ab [2] aus [1].

    -Ace-
    _____________

    [1] http://www.pcwelt.de/forum/archive/index.php/t-143543.html
    [2] http://stephanbirkholz.de/support/security/windows.htm
    [3] http://www.nickles.de/static_cache/537811234.html
    [4] http://www.benutzer.de/RunAs_Profes...der_Rechtevergabe_und_Softwareverteilung.html

    Etwas vom Hersteller...
    [5] http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;294676 F1-ähnlich
    [6] http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;225035
     
  3. Lukhw

    Lukhw Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2003
    Beiträge:
    124
    Hallo und Danke für die Nachricht.

    Ich habe nun erst mal gar nichts kapiert, da ich in diesem Bereich Neuling bin.

    Das einzigste was ich möchte ist, dass ich Spiele und div. Programme auf einem eingeschränkten Konto unter Windows XP-Home genau so installieren kann, wie ich es mit einem uneingeschränkten Konto machen kann. Runas kann ich mir besorgen, habe aber wenig Erfahrung und brauche hier etwas gezieltere Hilfe.

    Warum 2 Konten ? Wir haben ein Konto für den Bereich Eltern und ein eingeschränkten Bereich für Kinder. Das eingeschränkte sollte "eigentlich" zum Schutz davor dienen, dass unbefugte nichts am Betriebssystem verändern können. Ferner sollen gewisse Ordner im eingeschränkten Bereich nicht zugänglich sein usw.

    Thema Sicherheit unter Windows XP Home und bei Fat32 scheint nicht so ganz zu funktionieren.

    Die Spiele, die im eingeschränkten Konto installiert werden sollen, zeigen in den Gebrauchsanweisungen nicht auf Hinweise bei eingeschränkten Konten hin.

    Ich werde mir erst mal alle Links ansehen und hoffe einen "kleinen" Schritt weiter zu kommen.
     
  4. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    > XP Home und bei Fat32
    CONVERT x: /FS:NTFS

    Dann haste XP Home + NTFS. :D


    Idee bzgl. Sicherheit: Was man nicht sieht, kann man nicht (so gut) aufrufen... - Heisst: Die *gefährlichen* Links löschen / umbenennen (Startmenue/ Desktop etc.)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen