1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Benutzerlogik im Netzwerk (Win 2k/XP)

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Stefan29, 11. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stefan29

    Stefan29 Byte

    Registriert seit:
    29. September 2005
    Beiträge:
    17
    Guten Abend zusammen,

    ich habe eine Frage zur Anmeldung im Netzwerk.

    Ich kann in meinem kleinen Heimnetzwerk mit einem Win2k-Rechner (SP4) auf die freigegebenen Ordner eines WinXP-Rechners (SP2, Prof.) zugreifen, ohne dass die Eingabeaufforderung für einen Benutzer erscheint.

    Dies dürfte meiner Ansicht nach jedoch nicht sein, da beide Rechner unterschiedliche Benutzerkonten und -kennwörter haben und die Gastkonten deaktiviert sind.

    Hat jemand von Euch vielleicht eine Ahnung, woran das liegt? Verstehe ich vielleicht die Anmeldelogik falsch? An einer möglicherweise noch geöffneten alten Verbindung kann es eigentlich nicht liegen, da ich die Rechner neu gestarte habe.

    Grüße und vielen Dank im Voraus,
    Stefan
     
  2. Stefan29

    Stefan29 Byte

    Registriert seit:
    29. September 2005
    Beiträge:
    17
    Mittlerweile habe ich das Problem selbst gelöst. Das Gastkonto unter XP war noch aktiviert, obwohl unter "Systemsteuerung"->"Benutzerkonten" "Gastkonto ist nicht aktiv" stand. Irgendwie irreführend.

    Noch eine Frage: Weiß jemand von Euch zufällig, wie lange solch eine Netzwerkanmeldung gültig ist? Also wenn ich mich mit einem Rechner A über Netzwerk bei einem Rechner B mit Benutzerprofil anmelde, wie lange kann ich dann über Rechner A noch ohne erneute Eingabe des Kennworts auf Rechner B zugreifen?

    Grüße,
    Stefan
     
  3. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Die Anmeldung gilt so lange, bis du dich an deinem PC neu anmeldest.
    Allerdings kommt es darauf an, wie du auf dem XP-Rechner freigegeben hast. Wenn die Freigabe für 'Jeder' und 'Netzwerk' gilt, brauchst du kein Kennwort eingeben.

    Weiterhin etwas Lesestoff: http://support.microsoft.com/?scid=kb;de;307874
     
  4. Stefan29

    Stefan29 Byte

    Registriert seit:
    29. September 2005
    Beiträge:
    17
    Erstmal danke für die Antwort und den Link!

    Wie ich festgestellt habe, gilt dies allerdings nur für den jeweiligen Ordner. Um erstmal auf den Rechner zu kommen, muss man schon das Kennwort eingeben, wenn das Gastkonto deaktiviert ist (wenn ich mich nicht irre).

    Grüße,
    Stefan
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen