Benutzerprofil geändert: Programmstreik

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von mcms, 15. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mcms

    mcms Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2000
    Beiträge:
    81
    "Dummerweise" habe ich ein Benutzerprofil umbenannt und kann nun die Programme, die unter dem ursprünglichen Profil installiert wurden, nicht mehr starten... die seltsamsten Fehlermeldungen erscheinen, auch ein "Rückbenennen" des Profils bringt\'s nicht, nur unter "Admin" keine Probleme.
    Wie kann ich dieses Problem elegant lösen bzw. bereits (unter einem x-beliebigen Nutzer) installierte Programme generell einem anderen Nutzer zu Verfügung stellen?
    Danke im voraus!
    mcms
     
  2. mcms

    mcms Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2000
    Beiträge:
    81
    Hi Norbert,
    Danke für deinen Hinweis - <B>genau so{/b] hat es geklappt :)
    Gruß Manfred
     
  3. nobbi007

    nobbi007 Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    16
    Hallo Manfred,
    manchmal hilft es auch, wenn man dem "Problemprofil" einmalig das Administratorrecht zuweist und sich dann einmal anmeldet.
    Anschließend wieder das Recht entziehen.
    Manchmal passiert es, dass man Software installiert, z.B. bei Office 2000, und bei Ausführung von Word man nach der Installationscd gefragt wird. Jedoch ist es für Office 2000 nicht möglich die benötigten Zusatzprogramme, Features oder ähnliches zu installieren. Verfährt man, wie oben beschrieben, ist es dann für Office 2000 kein Problem mehr.
    Hoffe hilft Dir.
    Gruss Norbert
     
  4. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Neuen Benutzer einrichten und diesen als "Administratoren"
    anmelden...kann das dein Problem lösen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen