Beratung gesucht

Dieses Thema im Forum "Web-Know-how für die Homepage" wurde erstellt von Lona555, 1. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lona555

    Lona555 ROM

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo und Guten Abend!

    Ich möchte mir mit windows Frontpage eine HP basteln,wie muss ich das anstellen????

    Habe keine Ahnung!!! Kann mich jemand beraten? :confused: :confused:
     
  2. Teeonice

    Teeonice Guest

    Hallo,

    der Frontpage ist glaube ich auch ein Wyswig –Editor?
    Da ich den nicht benutze, ist mir das im Moment unklar?
    Egal, ohne Wyswig-Editor kommst du ohnehin nicht klar!!
    Als erstes solltest du erst mal einen Html Crashkurs machen.
    Du brauchst hierbei kein Meister werden, aber musst soweit die Sprache verstehen, das du in den Quellcode manuell eingreifen kannst. Hierbei hilft dir:

    http://de.selfhtml.org/

    Falls du wirklich bei Frontpage bleiben willst, stellt Microsoft seine üppige Hilfe zur Verfügung. Hier steht für den Anfang eigentlich alles drin, für alles andere ist selfhtml
    die richtige Anlaufstelle. Hier gibt es genug Stoff und weiterführende Links zu allen Themen rund ums Gestalten der Webseiten. Wenn du das alles durch hast, melde dich einfach noch mal!!!

    Viel Spaß beim Lernen

    Eddy
     
  3. Lona555

    Lona555 ROM

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    2
    Ups! Ich dachte da brauch man keine HTML Kentnisse?
    Habe mir die empfohlene Seite mal angesehen-ich verstehe da nix von.
    Ich habe mir schon mal eine HP erstellt mit Webbuilder von Lycos.Ist eigentlich ganz gut geworden-nur mich störte daran,dass ich mich nach den Vorlagen richten muss und Texte und Bilder nicht dorthin stellen kann wo ich sie hinhaben möchte.

    Danke für die Antwort Lona 555 :)
     
  4. Teeonice

    Teeonice Guest

    Hallo,

    mit einem Wyswig –Editor brauchst du normalerweise auch keine Html Kenntnisse.
    Nur gibt es kein vernünftiges Programm, das hier alles so macht wie gewünscht.
    Fängt schon mit dem Head an, da schreiben die meisten Programme Infos rein die ich da nicht sehen will.

    Mit ein wenig Html Kenntnisen lassen sich einige Befehle viel leichter editieren, als per Drag&Drop, außerdem kannst du dann besser kontrollieren ob der Quellcode sauber programmiert ist. Du brauchst wie schon gesagt kein Meister zu werden, aber den schlichten Basiscode solltest du kennen. Ist bei leicht veränderten Farbangaben und dem exakten Ausrichten von Darstellungen schon sehr hilfreich, wenn du kurz mal den Hexawert für Farben ändern, oder bei 20 Bildern die exakt gleiche Größe brauchst.

    Hier mal ein Beispiel für die Hintergrundfarbe:

    <!doctype html public "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
    <html>
    <head>
    <title>Test</title>
    <meta name="author" content="Dieter">
    <meta name="generator" content="Ulli Meybohms HTML EDITOR">
    </head>
    <body text="#000000" bgcolor="#CCCCCC" link="#FF0000" alink="#FF0000" vlink="#FF0000">

    </body>
    </html>

    Der Eintrag “<body bgcolor="#CCCCCC">” steht für ein mittleres Grau mit folgenden Werten = Weiß gefüllt mit 24% schwarz (R,G,B=204) ergibt den Hexalwert= #CCCCCC.

    Willst du jetzt aber ein Grau, das nur minimal heller oder dunkler ist, bietet dir ein Wyswig –Editor ein Grau an, das extrem dunkler ist (#999999) oder schon dem Weiß entspricht (#FFFFFF). Alle leicht abgeänderten Tonwerte, in Helligkeit oder anderer Mischung bekommst du nur manuell hin, indem du den Wert direkt in den Quellcode eingibst.

    Arbeite selber auch mit Wyswig, erspart die ganze Tipperei, alle Feinheiten editiere ich aber manuell im Quellcode. Außerdem kannst du oben im Quellcode sehen, das hier Infos drinstehen die ich auf meiner Seite nicht drin haben möchte.

    Kann die also nur den Rat geben, das editieren zu lernen!!! Ein Wochenende reicht hierfür.

    Eddy :)
     
  5. Dooki

    Dooki Byte

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    21
    Hallo Lona555,

    es kommt drauf an, was dein webspace kann..

    Ich persönlich mag keine WYSIWYG edititoren, was aber bekanntlich Geschmackssache ist.
    Empfehlen kann, sollte dein Webspace PHP können und eine MySQLDatenbank besitzen, dass Du dir ein CMS nimmst. Das ist mindestens ebenso leicht wie ein WYSIWYG editor.

    CMS systeme besitzen meistens ein leich bedienbaren adminbereich in dem man alles machen kann was man gerne möchte.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen