Bereits in der Beta-Phase: Microsofts Antispyware-Tool

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von derupsi, 4. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    da will sich der Bock zum Gärtner aufschwingen.... :volldoll:
     
  2. wm

    wm Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2000
    Beiträge:
    351
    Ich bin mal gespannt, od dieses Tool einige ungefragt plappernde und nachhause meldende Einrichtungen von XP als Spyware deklariert. Wenn nicht, ist es um die Glaubwürdigkeit dieses Tools schon geschehen.

    Zitat:
    Zu den Features gehören unter anderem automatische Updates und ein Echtzeit-Schutz vor Spyware.

    weiterhin könnte ich mir vorstellen, das MS dieses Feauture als Backdoor für Patches, Updates oder sonstiges, nutzen wird. Das Rechtsempfinden von M$, ist m. E. hierbei als nicht vorhanden einzustufen. Davon abgesehen kann ich mir nicht vorstellen, das jemand versuchen wird, den "Teufel" mit dem "Beelzebub", auszutreiben!

    MfG

    Ein User
     
  3. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Das "automatische Updates" bezog sich auf Updates für das Tool und nicht für das Betriebssystem. Ich habe die Beta selbst leider noch nicht. Interessant wäre beispielsweise, wenn das Tool sich direkt im Windows-Sicherheitscenter festsetzt.

    Egal wie man jetzt zu dem Thema "Microsoft" & "Sicherheit" steht - Adaware, Spybot & Co. werden weiterhin ihre Daseinsberechtigung haben. Bei Spyware lohnt es sich, gleich immer mehrere Programme einzusetzen. So halte ich es jedenfalls. Als Zielgruppe für das Microsoft-Tool sehe ich eher Anwender, die sich bisher mit dem Thema noch nie auseinandergesetzt haben.
     
  4. BodoGiertz

    BodoGiertz Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    154
    Tja , Was soll man dazu sagen :confused:

    Eigentlich sollte eine Firewall , ein Virenscanner und ein Anti SpyWare-Tool ja zur Standartausstattung eines jeden Windows gehören - bei soviel Kohle wie die für ihr BS verlangen ...

    Das Dumme ist nur das gerade MS sowieso nur noch naive Gemüter vertrauen :D

    Ich glaube der Zug ist wohl schon abgefahren ;)
     
  5. wm

    wm Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2000
    Beiträge:
    351
    So wurde das ganze von mir auch verstanden!
    Versteht das MS auch so ??
    Doch hat man schon einmal ein MS Tool gesehen, das angeblich nicht Symbiotisch mit dem Betriebssystem verzahnt war oder verzahnt wird.

    Leider ist es immer diese Zielgruppe der unbedarften Anwender (Microsoft-Jünger), die den Weg für MS ebnen.

    (Interessant wäre beispielsweise, wenn das Tool sich direkt im Windows-Sicherheitscenter festsetzt.)

    Noch Interessanter wird zu erfahren bleiben, wen dieses neue Tool als potenzielles Ziel einstufen wird. Im eigenen Hause wird dieser neue Besen sicherlich nichts erfegen!.

    MfG

    Ein User
     
  6. konstruktix

    konstruktix Byte

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    61
    Fragt sich vor allem, wie es mir DER SPYWARE SCHLECHTHIN - nämlich Win XP umgeht. Löscht es diesen Schrott (samt allen SPs) wenigsterns auch von der Platte? Nur dann ist es was wert!
    :confused: :eek: :D :auslach: :blabla: :spinner:
     
  7. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Sollte Microsoft hier Mist bauen kriegen die was auf´s Dach - und sicherlich nicht nur von uns ;) Andrerseits fällt mir aber auch auf Anhieb kein MS-Produkt ein, bei dem Adaware & Co. massiven Alarm schlagen würden.
     
  8. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    335
    Dann kommt wieder die EU und verklagt Microsoft wegen Missbrauch der Marktposition und zwingt Microsoft, die Produkte aus Windows zu entfernen. Im Ernst: Ich glaube nicht, dass Microsoft so schnell neue Programme mit Windows ausliefern wird.

    Phil o'Soph
     
  9. wm

    wm Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2000
    Beiträge:
    351
    Naja, das was auf's Dach kriegen ist so eine Sache, Auf's Dach hat es wohl noch keiner geschafft. Noch nicht einmal das Zahnlose EU-Tigerchen ist über den Anfang eines Papierkrieges hinaus gekommen.
    Leider, muss man sagen, das Adaware & Co. keinen Alarm schlagen können/wollen/dürfen, bei allen Dingen, die man mit XP Antispy so schön abschalten kann. Hier sollten m.E. bei der hälfte die Alarmglocken läuten. Nutzer von MS Office benötigen noch nicht einmal Trojaner oder Keylogger, wer MS Office benutzt liefert vieles Eigenhändig an Dritte aus. Und und und .........

    MfG

    Ein User
     
  10. IPman

    IPman Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    19
    Bin ja gespannt wie ein Flitzebogen ob das
    Dingsda-Spyware-gibts-schonlange-bei-anderen-jetzt-auch-von-MS-Tool
    auch bei Spyware "alexa" anspringt. ;-)
    MS pinkelt sich doch nicht selbst ans Bein.
     
  11. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    335
    In Windows XP ist keine Spyware von Alexa integriert. Die Spyware befindet sich in der Alexa-Toolbar und ist von Amazon.

    Phil o'Soph
     
  12. Friek

    Friek Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    154
    Das Tool ist nicht schlecht und treffen oder finden tut es auch recht viel und von Spywareexperten aus dem Fernsehen ist es auch empfohlen!
    Aber mit 15MB Arbeitsspeicher braucht es doch recht viel!
    Und wie gesagt Microsoft sollte man doch nicht stuher vertrauen!!!
     
  13. slimalex

    slimalex ROM

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    µsoft Antispyware ausprobiert,
    und schon geht AV-Personal nicht mehr:
    AVGuard hat Fehler verursacht und wird geschlossen.
    Antispyware wieder runter, AV runter und wieder rauf: dasselbe.
    Auch nach Systemdateiprüfung usw: AVGuard klemmt.
    Fazit: Trau keinem aus Redmond ohne Systenbackup!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen