1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

beschädigte Dateien auf Diskette

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von fips_nicolai, 12. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fips_nicolai

    fips_nicolai ROM

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    6
    Hallo,
    habe ein dringendes Problem!!!
    Habe wichtige Dateien auf eine Diskette gespeichert (ja,altmodisch,ich weiß!) und kann die Dateien sehen über den Explorer,aber nicht öffnen und nicht kopieren!
    Und chkdsk sagt mir,Dateien wären beschädigt!

    Kann mir jemand sagen,wie ich die beschädigten dateien retten kann???
    Die sind wirklich äußerst wichtig!
    Bitte um schnelle Hilfe!

    Schonmal vielen Dank im Vorraus!

    Gruß,Fips
     
  2. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    ...und ich dachte, Du meinst ndd.exe. Aber auf diese Weise werden dann doch eine ganze Reihe von Möglichkeiten aufgezeigt.
    ;)

    MfG Rattiberta
     
  3. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    ich meinte eher das disktool im NU8.0 , mit der unterfunktion beschädigte diskette wiederherstellen....damit konnte ich oftmals schlecht lesbare disketten wieder lesbar machen.
     
  4. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Jaja, der gute alte Norton-Disk-Doktor. Damit habe ich früher so manche Diskette wieder zum Laufen gebracht.

    Eine andere Möglichkeit ist die "hartnäckige Methode". Immer wieder auslesen lassen, bis zu 99mal den Leseversuch wiederholen in der Hoffnung, dass es dann doch einmal klappt.
    Ich spreche vom Uraltprogramm VGACOPY.
    http://www.pcwelt.de/tipps/hardware/allgemein/32653/

    Eine weitere Möglichkeit ist die Verwndung eines Programm, dass die Diskette Sektor für Sektor kopiert, ohne sich um evtl. Lesefehler zu kümmern.
    Das einzige Programm, dass mir im Augenblick dazu einfällt, ist dd_rescue. Allerdings handelt es sich dabei um ein Linuxprogramm.
    Weiterer Nachteil ist, dass die gelesenen Daten oft nicht mehr mit dem Orginalprogramm lesbar sind, weil fehlende Informationen einfach durch den Wert 0 ersetzt wurden. Zum Auslesen benötigt man dann meist weitere Hilfsmittel, wie einen Hexeditor.

    MfG Rattiberta
     
  5. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @ fips_nicolai

    kennst du noch die norton-utilities 8.0 für DOS ? damit konnte man noch prima disketten bauen....
     
  6. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    versuche mal von der Diskette ein image zu ziehen beispielsweise mit winimage und dann von der img datei die Dateien zu extrahieren mit dem tool.
     
  7. fips_nicolai

    fips_nicolai ROM

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    6
    Danke für den Tipp,aber leider konnte mir dieses Programm auch nicht helfen! Vielleicht sind die Dateien zu sehr beschädigt!

    Hat vielleicht noch jemand anderes einen Tipp???
    Ist wirklich verdammt dringend!!!

    Gruß,Fips
     
  8. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Such mal nach Unstoppable Copier Das ist ein kleines nützliches Freeware-Utility, das Daten von zerkratzten CDs oder defekten Disketten und Festplatten kopieren kann.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen