? Beschwerde Hotline T-Online

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von aldifreak, 24. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aldifreak

    aldifreak Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    29
    Hallo,

    weiß jemand ob es bei T-Online eine echte Beschwerde Hotline gibt.
    Ich meine nicht die 01805 44 30 30 (resales hotline) sondern eine Hotline die wirklich darauf spezialisiert ist.

    gruss
    Aldifreak
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,
    telefonisch bringt das sowieso nichts, mach das schriftlich und Zustellung an den Firmensitz.. glaube Darmstadt Weiterstadt in der Ecke ist die Firmenzentrale.

    Wolfgang77
     
  3. Klausibärchen

    Klausibärchen Byte

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    9
    Ich bin auf die Werbung von T-Online reingefallen und habe mir den DSL Classic Tarif mit VOIP bestellt. Am 22.8.05 kam die Nachricht das DSL freigeschaltet würde. Am 23.8.05 kam dann (schon) die Hardware. Habe bis heute 25.08.05 noch keine DSL Freischaltung. Versuchte die Service-Hotline zu erreichen. Nach 10 maligen Versuch (Kosten jedesmal 12cnt p.min) Nie jemanden bekommen. Nur den blöden Computer. Kassieren können die!! Auf E-Mails reagiert keiner.
    Finger weg von T-Online!!
    Bin schwer sauer!!
    Gruß
    Klaus
     
  4. Dr. brat. Wurst

    Dr. brat. Wurst Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    856
    Erstens schaltet nicht T-Online die DSL - Leitung frei sondern ein Servicetechniker von T-Com nimmt die notwendigen Umschaltarbeiten am Verteiler vor.
    Da die Servicetechniker nicht allein auf Klaus warten, sondern noch andere Aufgaben zu erledigen haben, wirst du dich wohl 10 - 14 Tage gedulden können/müssen.
    Unreflektierte Aussagen ohne jegliches Einbinden von Tatsachen.

    Dies kulmuniert in der Aussage .....
    Mit etwas Geduld wird unter 0800 33 01000 kostenlos und kompetent Auskunft erteilt bzw. weitergeholfen.
     
  5. Luna1958

    Luna1958 ROM

    Registriert seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo Aldifreak,

    auch ich bin DSL-geschädigter T-Online-Kunde.
    Auch ich habe nach einer anderen Tel.-Nr. als die 0180 5 44 30 30 gesucht.

    Es gibt 2 Möglichkeiten:
    1) Man kann (wieder) über die 0180 5 44 30 30 gehen und dann statt der "1" die "2" für die Vertragsabteilung wählen (hat mir aber auch nicht weitergeholfen).

    2) In Darmstadt gibt es noch die Tel.-Nr. 06151-6800 (brachte mir aber auch bisher nichts).

    3) auf schriftlichem Weg:
    an kundenservice@t-online .de
    (ich habe 3 Beschwerden in 4 Wochen geschriben -> außer einer Beschwerdenummer habe ich nichts bekommen).

    So ist es bei mir gelaufen:
    ich warte seit 6 Wochen auf mein DSL-Zubehör. Angeblich wurde das per DHL zugestellt, bei mir ist aber nie etwas angekommen. Es gibt offenbar auch keine Paketnummer für meinen Auftrag. Das macht mich stutzig.

    Die T-Online hält mich jetzt hin, mit der Information, man müsse die "Zustellung" mit DHL klären...

    Das hilft mir keinen Millimeter weiter. Mein DSL-Anschluß ist zwar freigeschaltet (danach war mein Telefonanschluß 1 Tag "tot", ich war nicht erriechbar. Das wurde dann am Folgetag ducrh einen Techniker der T-Com wieder in Ordnung gebracht.

    Ich überlege jetzt, ob ich meine Rechtsschutzversicherung befrage, ob ich hier noch andere Möglichkeiten habe.

    So habe ich einen DSL-Anschluß und kann ihn nicht nutzen.

    Wenn jemand hier Erfahrungswerte über den Beschwerdeweg auf dem rechtlichen Weg hat, dann freue ich mich über eine Info dazu!

    Besten Dank.

    Viele Grüße aus Hannover.

    Luna 1958.
     
  6. Klausibärchen

    Klausibärchen Byte

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    9
    Nachtrag zu obigem Beitrag von mir!
    Hallo! Ich bin sauer auf T-Online, weil die ihre Termine nicht einhalten. Warum geben sie die Termine und halten sie nicht ein. Das die Telekom DSL schaltet ist mir auch klar. Dort habe ich ja auch die Störungsstelle angerufen um festzustellen ob der Fehler evtuell bei mir lag. Dort erklärte man mir, das der DSL Port nicht geschaltet wäre und auch kein Auftrag seitens T-Online vorläge.

    Dr. brat. Wurst
    Halbes Megabyte meint!!

    Da die Servicetechniker nicht allein auf Klaus warten, sondern noch andere Aufgaben zu erledigen haben, wirst du dich wohl 10 - 14 Tage gedulden können/müssen.

    Bin ich Kunde oder nicht?
    Wenn ich in meiner Firma schriftliche Termine gebe halte ich die ein. Falls ich den nicht einhalten kann, rufe den Kunden an und vereinbare einen neuen Termin. Wir arbeiten Kundenorientiert!!
    T-Online war ja noch nicht mal zu erreichen. Weder mit faxen, E-Mail noch Hotline.

    Das Problem habe ich für mich so gelöst. Ich habe alles zurückgeschickt und Widerspruch eingelegt!!

    Im Grunde genommen ist es jammerschade, das T-Online so mit Kunden umgeht. Sie haben ein gutes Produkt, aber am Service haperts. Vielleicht haben sie noch nicht begriffen das es Mitbewerber gibt. Wenn ich nach Arcor gehe verlieren sie einen Telefonkunden und einen DSL Kunden.
    Gruß
    Klausibärchen
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    NaJA .. du kennst den Service und die Wartezeiten bei Arcor noch nicht, zudem steht die Firma zum Verkauf (Vodafon will sich von dem Laden trennen). Vodafone treibt Arcor-Verkauf voran.. freenet.de-Aktionäre entscheiden über Fusion. Und wer will schon Kunde bei Freenet sein :D

    Wolfgang77
     
  8. sledge69

    sledge69 ROM

    Registriert seit:
    28. Juli 2000
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    die Beschwerden kennen wir ja mehr oder weniger alle, wenn ich selbst auch mit t-online früher wenig Probleme hatte. Dafür kämpfe ich jetzt mit 1und1 (und wie aus anderen Foren zu entnehemn, bin ich nicht der einzige), da werden Leistungen in Rechnung gestellt, die man aber nicht leisten will oder kann , alle Mails zu dem Thema werden mit Standardmails beantwortet und jedes Mail der Versuch gestartet, mich zu einer 180er-Abzock-Nummer zu locken. Aber ob mir dort geholfen wird, wage ich zu bezweifeln, soviel persönlcihes Unvermögen wie bei 1und1 habe ich bei t-online noch nicht angetroffen.

    Fazit, weg von 1und1 und zu Firmen wechseln (soll es auch in Detschland noch geben), die ihr Geschäft ehrlich und seriös betreiben und für die Kundendienst das ist, was der Name auch sagt, eben Dienst am Kunden.
     
  9. D.post

    D.post ROM

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    1
    Bisher dachte ich auch immer Arcor nie wieder T-online , Ich rate niemanden sich nach arcor zu begen , billig heist nicht gleich gut was ihr spätestens am support merken werdet ... teure rufnummer wo nach 45min. nichtmal jemand dran geht. 1 tag ohne telefon über handy teure kosten Nr. ... kein support zu bekommen !!! Klasse arcor klasse ......

    Sicher ist das ich zum nächsten Thermin zurückwechsel, bei t-online bekam ich zumindest immer eine auskunft spätestens nach 5min. zumal ist es auch nicht wirklich billiger was sich arcor da erlaubt !!!

    Ich kann nur sagen SCHEIß VEREIN !!!

    D.post
     
  10. IceColdBaer

    IceColdBaer ROM

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    Geh zum naechsten t-Online service centre mach putz inerhalb von 24 Stunden ist das problem geloest ....meistens jedenfals sind doch auch nur menschen haha Grue KaiUwe
     
  11. Ebs1

    Ebs1 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Januar 2002
    Beiträge:
    279
    Hallo,

    vielleicht liegt es beim "schlechten" Services manchmal auch einfach nur hieran:

    Ich habe ein Problem und lass meinen Frust erst mal auf die Gegenseite los (Ist ja wohl mein Recht!) und erwarte dann noch zuvorkommenden Service.

    Irgendwas muss ich falsch machen:
    Hatte mit T-Com bzw. T-Online noch nie Schwierigkeiten (seit nun gut 5 Jahren) und bei allen Problemen gab es es immer schnelle und kompetente Hilfe (ausschließlich telefonisch).

    Der Ton macht eben wahrscheinlich immer noch die Musik.
    Oder: "Wie die Axt in den Wald reinfliegt,kommt sie zurück."

    Gruß Ebs
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen