Besitzer von Dateien auflisten

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von spacebee, 8. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. spacebee

    spacebee ROM

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    5
    Ich würde gern eine Liste aller Dateien mit dem entsprechenden Besitzer, sortiert nach Besitzer, ausgeben.

    Im konkreten Fall habe ich ein Laufwerk auf das alle Benutzer volle Zugriffsrechte haben. Von allen Dateien dieses Laufwerks inklusive aller Dateien in Unterverzeichnissen möchte ich in irgendeiner Form eine wie oben beschriebene Liste ausgeben.

    Wenn jemand also eine Möglichkeit mit Windows Bordmitteln, einem Zusatztool oder irgendwelchen Scripts kennt, wäre ich sehr erfreut über seine Hilfe...habe zu diesem Thema im Internet noch nichts gefunden.

    Vielen Dank schon einmal.
     
  2. spacebee

    spacebee ROM

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    5
    Ich wollte mich nur noch einmal für die Antworten bedanken!
    Leider konnte ich heute erst wieder nachsehen.

    Ich war zu dumm bei dir die Option /q zu finden...mein Fehler.
    So ist es natürlich ein schön einfacher Weg.

    Das angebotene Script ist ja leider etwas umständlich, erfüllt aber natürlich seinen Zweck und hat den Vorteil das es gut automatisierbar ist, aber immerhin kenne ich jetzt eine gute Seite bei VBS Problemen.

    Also nochmals vielen Dank für die Hilfe!

    Spacebee
     
  3. phaidos

    phaidos Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Beiträge:
    360
    @spacebee

    Das www ist randvoll von Tipps zu diesem und allen anderen Themen. Das Problem ist es, die "richtigen" Suchbegriffe zu finden. Zu deinem Thema heißt der Suchbegriff "Erweiterte Datei-Attribute".

    Mit VB-Script lässt sich das Ganze recht einfach realisieren.

    Der erste Link ist der Allgemeine.
    Der Zweite zeigt sehr schön, wie man den Dateieigentümer auslesen kann.

    http://www.mrcpu.de/VB-Tips.htm
    http://www.vbpro.de/tipps/tipp.asp?id=287

    Gruß, Franz
    .
    [Diese Nachricht wurde von phaidos am 08.05.2003 | 12:18 geändert.]
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Ein Ansatz könnte schonmal der DIR Befehl in der Konsole sein.

    dir /s /q > xyz.txt
    Leitet schonmal alle gewünschten Informationen in eine Textdatei ein.

    In dieser Datei Optional schon mal mit einem Texteditor wie z.B. Textpad alle nichtbenötigten Infos entfernen - z.B. den Rechnernamen etc. Muss aber nicht unbedingt sein.

    Diese dann mit Excel geöffnet, die Spalten vordefinieren, und die Daten wie gewünscht sortieren.

    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen