1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bessere Grafikkarte! schlechteres Bild?????

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von psychopathgrin, 1. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. psychopathgrin

    psychopathgrin ROM

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo Zusammen!

    Ich habe eine kleine Frage die man ja aus dem Titel erahnen kann.

    Ich habe eben meine alte G-Karte (GeForce 4MX) getauscht gegen eine TI4200. Dachte mir naja für Umsonst ist ein fairer Preis und ne bessere G-Karte mach das System nicht schlechter. Aber das dachte ich nur!!!!!

    Ich habe den eindruck das Bild ist schlechter geworden von der schärfe kann das wirklich sein??????? Habe die gleichen einstellungen wie bei der MX gemacht (Auflösung und Frequenz).
    Ich meine eine Neue Karte müsste doch noch weniger Probleme damit haben.

    Hoffe mir kann hier jemand helfen.

    Gruß
    Stefan
     
  2. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    den alten grafikartentreiber sauber deinstalliert ?
    den neuesten grafikartentreiber für die neue graka installiert ??
    mfg
    tom apel
     
  3. pgC

    pgC Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    887
    Nach der Installation ist es oft so, dass nurnoch 8 bzw. 16 Bit eingestellt sind. Schau mal nach.
     
  4. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Moin!
    Es gibt Hersteller, die geben sich Mühe bei der Bildschärfe, Andere machen das nicht und man hat ein verschwommenes Bild bei hohen Auflösungen und/oder Bildwiederholfrequenzen.
    Da hilft nur eines oder beides runterschrauben.

    Gruß, Andreas
     
  6. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hab den selben wechsel wie du gemacht, aber hab bei mir
    keinen unterschied in der Darstellung zur MX
    festellen können und sollte auch nicht vorkommen

    ftp://download.nvidia.com/Windows/

    das ist der link zum ftp-server von Nvidia

    was den Tip mit den 40er treibern angeht
    ab dem 42.51 wurde DirectX 9 unterstützt
    also mindestens den 43.45 ziehen
    und am besten immer die Referenztreiber nehmen!

    Hast du dir schon die ganzen Treibereinstellungen angeschaut?
    man kann auch die Timings für den Monitor von automatisch
    auf GTF stellen (Anzeige Timings)
    die Farbeinstellungen im Treiber könnten fehlerhaft sein....
    mit Standard testen
    vielleicht kann man mit den Monitoreinstellungen (Kontrast etc.)
    noch etwas herausholen

    mfg. Tom
     
  7. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Das kann durchaus passieren.
    Unterschiedliche Hersteller nehmen auch unterschiedliche Bauteile. Gerade bei den analogen Ausgängen sieht man manchmal Unterschiede. Je höher Auflösung und Farbtiefe, umso mehr.

    Daher ist es durchaus möglich auch eine nagelneue GRaka zu kaufen und sie liefert ein schlechteres Bild als eine 5 Jahre alte Grafikkarte, die man eigentlich auswechseln wollte.
    Dann hat der Hersteller der neuen Grafik an den Bauteilen für den VGA-Ausgang gespart.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen