1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Beste Aufrüstung bei Baby-AT-Platine?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von mad2002, 24. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mad2002

    mad2002 ROM

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    1
    Hi,

    habe daheim einen AMD K6 2-300 rumstehen. Der Rechner ist natürlich schon etwas in die Jahre gekommen, da ich ihn aber hauptsächlich für Büroanwendungen und zum Surfen verwende, reicht er aber noch einigermaßen. Jetzt habe ich mir aber ein DVD-Laufwerk zugelegt und da ist das Gespann mit meinen Prozessor und der 16 MB Voodoo Banshee wirklich nicht mehr das Wahre. Möchte keine zu großen Investitionen tätigen, aber den Rechner wenigsten dazu bringen DVDs ruckelfrei abzuspielen. In diesem Zuge habe ich mir überlegt ein "neues" Motherboard und einen "neuen" Prozessor einzubauen. Problem mein Gehäuse verträgt nur Baby-AT Platinen und den Tower möchte ich nicht weggeben. Welche Platine schlagt ihr also vor auf die noch ein zieml. guter Proz. drauf kann? Habe auch Ebay Baby AT Platinen mit Slot 1 gesehen die einen PIII bis 800 MHz vertragen? Oder soll ich einen Baby At mit dem 370 Chipsatz und einen Celeron rein? Welches Board ist zu empfehlen? Wo bekomme ich günstig einen jeweils passenden Prozessor? Was meint Ihr? Gibt es etwas besseres zu einem angemessenen Preis? Eine AGP-Grafikkarte mit TV-Out wäre dann das nächste.
     
  2. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    es gibt auch zusatzkarten, die mpeg in hardware verarbeiten können, z.b. die hollywood plus.
     
  3. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Empfehlenswert wäre eine andere Grafikkarte mit ATI Rage128 oder -PRO Chipsatz denn diese Grafikchips unterstützen viele Funktionen für DVD-Playback in Hardware sprich CPU wird entlastet .

    Eventuell kann der 300er AMD auf 350MHz gebracht werden
     
  4. 1968

    1968 Byte

    Registriert seit:
    28. November 2002
    Beiträge:
    28
    Es gibt da das Jetway 849BS, ein Sockel-A-Board in BAT-Format. In Kombination mit einem Duron 1300 und einer ATI-XPERT 2000 (geringer Stromverbrauch) ist damit auch ein 230-Watt-AT-Netzteil nicht überfordert. Das Board hat einen ALI-Chipsatz, 2 PC-100/133 SD-RAM-Steckplätze und Ultra-DMA 100, leider aber neben dem 4xAGP nur 3 PCI-Slots. Sicher eine der besten Möglichkeiten, ein AT-Rechner kostengünstig aufzurüsten...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen