Bestes Antivirenprogramm???

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von allerbester, 9. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. allerbester

    allerbester Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    16
    Hi, ich suche ein neues Antivirenprogramm. Und da ja jede Zeitschrift was anderes schreibt, dachte ich mal, ich frage den Endanwender. Könnt ihr mir was Gutes empfehlen? Soll besonders wegen emails und so schützen, und halt Update haben.

    In der engeren Wahl sind Norton Antivirus 2002 und PCCilin (oder so).

    Danke für die Hilfe.

    Christian
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Hallo!

    &gt;<I> Kauf Dir die aktuellste Version von Norton Internet Security 2003.</I>

    Das ist herausgeworfenes Geld, insbesondere für die Pseudo-Firewall. Siehe unter anderem hier:

    http://www.iks-jena.de/mitarb/lutz/usenet/Firewall.html
    http://home.arcor.de/nhb/pf-austricksen.html

    Und als AV-Programm Kaspersky verwenden, siehe hier:
    http://www.datsec.de/frame.asp?b=b5&p=p2

    Grüße, Markus
     
  3. honeybunny

    honeybunny Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    84
    Tach Christian. Habe zwar auch keine grosse Ahnung, schlage aber, zumindest nach meinen bisherigen erfahrungen folgendes vor: Nimm kein reines Antivireprogramm, sondern investiere ein paar Euro mehr. Konkret: Kauf Dir die aktuellste Version von Norton Internet Security 2003. Halte dieses Programm aktuell für eines der besten. meines Wissens derzeitiger Preis ca. EUR 66. Wenn es allerdings unbedingt ein reiner Scanner sein soll, empfehle ich den Kaspersky Personal Pro. Scheissteuer, ziehmlich umständlich zu bedienen, aber von der Erkennungsrate nach meinen Informationen der beste derzeit. Selbst andere Scanner Hersteller und Vertreiber lehnen sich an die Art und Weise der Virensuche und Erkennung bei Kaspersky an. Entscheidung liegt aber bei Dir. Würde mich freuen je nach Entscheidung mal ein Feedbacj zu bekommen ob Du zufrieden bist. Horrido, Martin
     
  4. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi Brathering ...

    Sagmal, seit wann hat AntiVir eine Scanfunktion für eMails bzw. eine eMailIntegration?

    Oder ist mir das nie aufgefallen?

    Gruß, dieschi
     
  5. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo ...

    McAffee und Norton würde ich nicht mit der Kneifzange anpacken.

    KAV (KasperskiAntiVirus früher AVP), AVG6, PC-Cillin oder Norman AntiVirus wären zu empfehlen.

    Als spitzemmäßig kostenlose Alternative wäre auch noch AntiVirPe zu erwähnen (allerdings IMHO ohne eMail-Überwachung!) ...

    Gruß, dieschi
     
  6. honeybunny

    honeybunny Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    84
    Tach Christian. Habe zwar auch keine grosse Ahnung, schlage aber, zumindest nach meinen bisherigen erfahrungen folgendes vor: Nimm kein reines Antivireprogramm, sondern investiere ein paar Euro mehr. Konkret: Kauf Dir die aktuellste Version von Norton Internet Security 2003. Halte dieses Programm aktuell für eines der besten. meines Wissens derzeitiger Preis ca. EUR 66.
     
  7. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    Heintje hab ich auch noch auf der Waffel!
    Kostprobe gefällig??? *atomrofl*

    UWE
     
  8. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    Hi, also ich arbeite mit der Kombination Outlook Xp und NAV 2003 (zusammen mit NPF) - und es werden alle!! ein- und ausgehenden Emails gescannt!

    Und bezüglich LiveUpdate... kein Kommentar! (öfter nachschauen ist wirklich sinnvoll...) aber bisher noch keine Probleme aufgetaucht!

    Ich finde immer noch, NAV ist verdienterweise der Beste!

    gruß. dim
     
  9. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    ein bisschen spass muss sein..........

    UWE
     
  10. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Hei Markus,
    hatte NOD32 vor nem Jahr auf meinem ME-Rechner schonmal getestet und war schon von der Scangeschwindigkeit und Ressourcenbelastung sehr angetan.
    Hab dann aber, weil ich mit nem neuen Mobo, Norton dazubekam, dieses laufen lassen. Norton is echt hungriger und Egoistischer als ne ausgewachsene Löwenmama ;-)
    Egal, jedem seine Meinung, durch Deinen Link bin ich nun wieder auf NOD aufmerksam geworden und habs natürlich gleich angetestet.
    Ich muss sagen, ich bin Dir was schuldig!

    Hab seit ner Woche nen Netzwerk und auf dem Server läuft noch Norton, auf dem Client war bis Gestern kein Scanner installiert, da die ganzen Teile dem System echt ne Kugel ans Bein hängen. Ausserdem, versuch mal Norton dazu zu bewegen ne Mail auf nem Client zu scannen, der se vom Mailserver im Netzwerk erhält. Geht meiner Meinung nach nicht! Aber NOD32 hat bei manueller Konfig, mit in anspruchnahme der englischen Hilfedatei für den POP3-Scanner, keine Probleme gemacht. Und das schönste, mein Rechner is kein Stück langsamer geworden, auch nicht das E-Mail abrufen von Jana!

    So reicht jetzt, hast heut mal wieder jemand glücklich gestimmt!

    MfG Alex
    [Diese Nachricht wurde von B Magic am 28.10.2002 | 00:32 geändert.]
     
  11. UserError

    UserError Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    670
    Hallo Markus,

    ich muss dir widersprechen. Selbstverständlich geht es um Meinungen, weil nur ein sehr geringer Teil der Forenmitglieder hier sich zur IT-Elite zählen dürfen. In der Tat, es geht um schön und bunt und wenn dann der bunte Scanner auch noch einen Virus findet, den sogar Bill Gates mit bloßem Auge erkannt hätte, dann ist das Programm schon das Beste, vor allem deshalb, weil es sich auf dem EIGENEN Rechner befindet und man ja Rechtfertigungsgründe für das gewählte Programm braucht. Daher auch so viele verschiedene Meinungen, die mit Sicherheit nicht aus "objektiven Beobachtungen" resultieren.

    Ich persönlich - und ich gebe hier meine ganz subjektive Meinung wieder - nutze NAV 2003 + AVK 11 pro, weil jedes Programm in bestimmten Bereichen, seien es nun die ITW-Viren, Zoo-Viren oder die gepackten Archive, seine Stärkern, bzw Schwächen hat und sie sich so auszugleichen vermögen. Selbstverständlich lasse ich NICHT zwei Hintergrundwächter paralell laufen. Nur ein Irrer würde sowas tun! :-)

    Gruß, Marc
     
  12. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Desmond !

    Eine Re-Installation ist, was die Sauberkeit/Verschmutzung der Registry anbetrifft,kein Problem.Weil die bisherigen Daten neu geschrieben bzw. noch existierende überschrieben werden.D.h., man muß nicht befürchten, dass nun noch mehr Einträge hinzukommen.

    franzkat
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Hallo deas!

    Es verbleiben nach einer Deinstallation von Symantec-Produkten doch eine Reihe von Registry-Einträgen. Allerdings sollte eine Re-Installation der Anwendungen keine Probleme machen.

    &gt;<I>Und was ist mit bugbear und sowas? Deshalb gleich NIS 2003? Dann lieber gleich was anderes!? </I>

    Nein, Bugbear ist ja auch nur ein Mailwurm wie die anderen. Klar, er hat eine Trojaner-Komponente im Gepäck, aber deswegen brauchst Du nicht gleich ne Menge Geld auszugeben. ;-)

    Lies diesbezüglich mal diesen Thread ( http://spotlight.de/zforen/sec/m/sec-1035305938-11501.html ) durch, ist ganz interessant, denke ich.

    &gt;<I>Apropos Neuinstallation: Stimmt es, daß man den Virenscanner möglichst zuletzt installieren sollte?</I>

    Nun ja, es ist ratsam, bei Installationen von Programmen den AV-Hintergrundscanner abzuschalten. Und was das Neuaufsetzen eines Systems betrifft - bevor man andere Anwendungen installiert, sollte erstmal das Betriebssystem gut laufen, vorher Chipsettreiber nicht vergessen, usw. Erst dann kommen alle anderen Dinge.

    Grüße, Markus
    [Diese Nachricht wurde von mmk am 23.10.2002 | 16:01 geändert.]
     
  14. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Hi Franzkat!
    Wie sieht es denn in der Registry nach einer "Re-"Installation aus?
    Habe meins (NIS 2002) nämlich erst runtergeschmissen und dann wieder draufinstalliert... Kann man das dem System gegenüber "verantworten"?
    Lustig ist nur, daß man durch eine (nach dem ersten Jahr XP ohnehin durchaus möglichen) Neuinstallation des (gesamten!)Systems wieder alles von vorne hat und das Abo sich selbst entsprechend verlängert (klappt glaub}ich nich immer) ...
    Und was ist mit bugbear und sowas? Deshalb gleich NIS 2003? Dann lieber gleich was anderes!?
    Apropos Neuinstallation: Stimmt es, daß man den Virenscanner möglichst zuletzt installieren sollte? Wenn ja, warum?
    Viele Grüße - deas
     
  15. darkmoor

    darkmoor Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    27
    Da hast du ein paar Tests von Chip zu den Virenscannern
    1. http://www.chip.de/produkte_tests/produkte_tests_166026.html
    2. http://www.chip.de/produkte_tests/produkte_tests_128104.html
     
  16. Gast

    Gast Guest

    &gt;<I>Noch ne klitze kleine Fräge. Ist AntiVir Personal Edition 9x Empfehlenswert??</I>

    Hallo!

    Bevor Du Norton kaufst - ja. AntiVir gibt zwar ab und an den ein oder anderen Fehlalarm aus, aber ich denke, das sollte man verkraften können, wenn\'s kostenlos ist.

    Oder, <B>Geheimtipp</B>, nimm besser (bis 31.01.2003 als Testversion inkl. Updates verfügbar) NOD32:
    http://213.133.102.179/Tests/nod32/nod32.php#Download

    Wenn Du Geld ausgeben willst, bleibe ich bei dem Tipp Kaspersky.

    Grüße, Markus
    [Diese Nachricht wurde von mmk am 22.10.2002 | 04:32 geändert.]
     
  17. Fallen_Angy

    Fallen_Angy Byte

    Registriert seit:
    19. September 2002
    Beiträge:
    123
    HI

    Noch ne klitze kleine Fräge. Ist AntiVir Personal Edition 9x Empfehlenswert??
     
  18. kreuzasso

    kreuzasso Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2002
    Beiträge:
    157
    na wenn du meinst,
    ich hab keinen bock, weiter zu diskutieren, ich öffne ja nicht wahllos alles, ich nutze nicht outlook oder outlook express ich surfe mit opera und das alles zusammen ergibt für meine begriffe einen ausreichenden schutz...
    CU alex
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Nein, keine Personal Firewall ist wirklich sicher, insbesondere dann nicht, wenn man sie unter Win 9.x/ME betreibt. Sie kann problemlos von einem Trojaner beendet werden.

    Ein solches Sicherheits"konzept" ist das Aufsatteln eines Pferdes von hinten.

    Grüße, Markus
     
  20. kreuzasso

    kreuzasso Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2002
    Beiträge:
    157
    da die sygate über intrusion detection verfügt ist sie schon sehr sicher, wenn sich ein trojaner als IE nach draussen verbinden wollte würde ich das erkennen und unterbinden können.
    so, das selbst wenn ein trojaner NAV durch die lappen gehen sollte im endeffekt die firewall alarm schlägt.

    CU alex
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen