bestes DVD9 to DVD5 kopierprog.?

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von _gate_, 18. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. _gate_

    _gate_ Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    221
    hi leute ich wollte euch fragen welches programm ihr benutzt um länger DVDs (dvd9, dual layer, 7.8Gb oder so) auf eine DVD5 (4,7GB) brennt?

    weil die meisten neuen filme sind ja dual layer dvds und ich möchte die eben gern mit irgendeinem prog. es auf eine dvd verbannen ;)!!

    es sollte schnell, eine hervoragende bildquali haben!

    danke schon im voraus!!!

    mfg _gate_


    EDIT:
    aber mal eine andere frage

    ich habe gestern eine DVD auf die festplatte kopiert, dann mit nero record gestartet und auf 4,7GB reduziert und gleichzeitig 'BURN AT ONE' gedrückt, also er verkleinert es und gleichzeitig brennt er es auf die DVD !! aber bei mir ist er bei 87% stekcen geblieben wollt nicht mehr weiter machen, und mich wundert das, ich hab das dann abgebrochen (den brennvorgang ;)) und nun meine frage, liegt es daran das ich einen DVD-RAM ROHLING verwendet hab (3x) ? oder ist da einfach was falsch angeschlossen?

    der brenner hangt bei mir als slave auf den scondäre IDE Controller !

    und wenn ich den film nicht auf die festplatte kopier, sondern gleich ins laufwerk einlege und auf verkleinern und burn at one gehe, dann stürzt er ab

    arbeitsspeicher und prozesserleistung hab ich sicher genug
     
  2. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    passiert das denn auch, wenn du die dateien vorher auf pladde speichern lässt und erst dann auf dvd-ram brennst?
     
  3. _gate_

    _gate_ Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    221
    hehe, schade, weis das denn keiner?

    mfg _gate_
     
  4. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    um ehrlich zu sein:
    ich bin überfragt :nixwissen
     
  5. _gate_

    _gate_ Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    221
    ja das ist wirklich problematisch mit dem kopiergesetzt !

    aber mal eine andere frage

    ich habe gestern eine DVD auf die festplatte kopiert, dann mit nero record gestartet und auf 4,7GB reduziert und gleichzeitig 'BURN AT ONE' gedrückt, also er verkleinert es und gleichzeitig brennt er es auf die DVD !! aber bei mir ist er bei 87% stekcen geblieben wollt nicht mehr weiter machen, und mich wundert das, ich hab das dann abgebrochen (den brennvorgang ;)) und nun meine frage, liegt es daran das ich einen DVD-RAM ROHLING verwendet hab (3x) ? oder ist da einfach was falsch angeschlossen?

    der brenner hangt bei mir als slave auf den scondäre IDE Controller !

    und wenn ich den film nicht auf die festplatte kopier, sondern gleich ins laufwerk einlege und auf verkleinern und burn at one gehe, dann stürzt er ab

    arbeitsspeicher und prozesserleistung hab ich sicher genug


    mfg _gate_
     
  6. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    Das ganze ist eben ein heißes Thema, besonders für PC-Zeitschriften und ihren dazugehörigen Webseiten. Wenn hier jemand über illegale Dinge schreibt, kann nicht nur der Verfasser, sondern auch der Betreiber der Seite gleich mit an den Eiern gepackt werden...
    Da wäre ich auch lieber übervorsichtig...
     
  7. h2d

    h2d Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    21
    Hallo Wolle,

    ich möchte hier mal was präzisieren:

    Nicht die Nutzung eines DVD-Ripping-Tools ist verboten, sondern das Entfernen eines Kopierschutzes, wenn man nicht die Urheberrechte an dem Material besitzt !!
    Es kann mir doch wohl niemand verbieten meine eigenen Filme auf meinen DVD's zu rippen.

    Gruß Dieter
     
  8. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Und DVD-****** ist net erlaubt.... Kann nämlich einen kopierschutz umgehen...;)

    Ich nutze CloneDVD
    und Pinnacle hat eine enorm hoche Geschwindikkeit... (hab ich mal gelesen...)...;)

    Gruß
    wolle
     
  9. _gate_

    _gate_ Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    221
    ja sicher, ich benutzte doch keine illigale software ;):cool:

    trotzdem danke, hast mir ziemlich geholfen, hat mich gefreut

    mfg _gate_
     
  10. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    also die drei von mir genannten programme nehmen sich nicht viel was die zeit und die qualli angeht. es werden lediglich unterschiedliche einstellungsoptionen geboten.
    instant copy hat mir persönlich von der bedienung her überhaupt nicht gefallen. wenns möglichst einfach gehen soll, ist clonedvd die erste wahl, dvdshrink ist kostenlos und bietet die ein oder andere einstellungsmöglichkeit mehr und zu nero recode kann ich nichts sagen, habe ich noch nicht ausprobiert, aber ein bekannter von mir ist sehr begeistert.

    kleiner hinweis am rande: du weisst, dass du nur von nicht kopiergeschützten dvds kopien machen darfst? (und die anzahlt solcher dvds ist ziemlich gering...). ich wollte es nur erwähnt haben, da programme, die das können, nicht mehr erlaubt sind.
     
  11. _gate_

    _gate_ Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    221
    ok und welcher von denen macht eine ziemlich gute quali, in nicht alzulanger zeit?

    und wie ist Pinnacle instant copy?

    mfg _gate_
     
  12. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    dvdshrink | clondvd | nero recode
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen