1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Betriebssystem auf andere Platte schmeißen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Hilikus, 4. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hilikus

    Hilikus Kbyte

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    177
    Moins.

    Da die 1,6GB Platte meines Bruders dann doch langsam zu klein ist und er auf dem Sperrmüll eine funktionierende 6GB Platte gefunden hat, soll ich jetzt deichseln, dass das alles übertragen wird. Nur die Frage wie?

    Die 1,6GB Platte hat nur ein Partition, da ist dann noch software drauf und Windows 98. Wie übertrag ich des am besten? Geht des überhaupt vernünftig?? Vll mit PM8? Den hätt ich.
    Neuinstallation habsch echt keine lust, der hat unglaublich viel kleinen Kruscht und die festplatte ist die einizige und nen brenner gibts auch ned^^.

    Ich mein es muss doch irgendwie gehen, dass ich seine (alte und die neue) Platte bei mir einbaue und dann die Partition kopiere? Hab ich dann auch den vollen SPeicherplatz auf der neuen??

    thx
     
  2. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo,

    verrat uns noch, um welches Betriebssystem es sich handelt !

    MfG Steffen

    PS.: Das Thema würde auch besser unter Software - Windows?? ... aufgehoben sein
     
  3. Hilikus

    Hilikus Kbyte

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    177
    aso ist windows 98, soweit ich weiß nicht die SE Version
     
  4. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Neue Platte als Slave anhängen + mit primärer Partition versehen + FORMAT D: /S.

    xcopy c:\*.* d:\ /S/E/V

    Alte Platte raus + neue als Master anhängen + aktivieren.

    -Ace- _________________________[​IMG]
    ___________________________Hüter der Kristallkugel
     
  5. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.428
  6. Hilikus

    Hilikus Kbyte

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    177
    gehts denn mit PM8 ned, wenn ich beide Pladden bei mir im system einbaue?
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo,

    du kannst auch mit PM8 die Partitionen von der alten auf die neue Platte kopieren.

    MfG Steffen
     
  8. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    PM8 wechselt Dir nicht die Jumper und kopiert IMHO nicht das (A)-Flag mit. War "xcopy c:\*.* d:\ /S/E/V" zu schwer, ggfs. sogar zu schwer zu kopieren? *grübel*

    -Ace-
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo,
    @Ace: Müsste unter WINDOWS98 nicht xcopy32 in der DOS-Box verwendet werden ?
    xcopy32 c:\*.* d:\ /k /r /e /i /s /c /h ?

    Der TO traut sich scheinbar nicht an die Kommandozeile und möchte lieber vorhandene Software nutzen. Wobei ich nicht verstehe, warum er es nicht einfach ausprobiert. Es kann ja nichts passieren.

    MfG Steffen
     
  10. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    In der Win-Konsole (von w98SE) arbeitet XCOPY 32-bittig, vermöge es benutzt XCOPY32. Das ist bei der Variante "per Floppy auf ruhendem System" natürlich nicht der Fall. XCOPY wird nicht umgeschaltet und bleibt wie es ist, 16-bittig.

    Der Schalter /K ist in XCOPY32 von W98(se) enthalten und damit auf Win-Konsole verfügbar und damit ist "KREISCH" der "SEV"-Variante unbedingt vorzuziehen. - Aber Du hast mich erwischt. Ich habe nicht nachgeprüft, ob /K beim XCOPY per Floppy-Start verfügbar ist (Vermutung war NEIN) und von daher würde "SEV" (bei ruhendem System) ausreichen, aber eben nicht bei aktivem System (sodass es den Locking-Schalter braucht).


    > Der TO traut sich scheinbar nicht ...
    (schon klar)
    >Es kann ja nichts passieren.
    Exakt. Denn er hat ja stets die 1-te Platte als Original. - Egal. Ich dachte im Zusammenhang an *Schlangenöl* und dass jeder glücklich werden sollte. *g*

    -Ace-
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen