BGH stärkt Rechte von Telekom-Kunden

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RaBerti1, 25. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Wie war das?
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094

    ... so stehts in der Meldung. Kein Wunder!

    Erst telefoniert man hoheitlich mit der Deutschen Bundespost, wofür es amtliche Bedienvorschriften gab. Aus und vorbei. Gut so.

    Dann wurde auf Teufel-komm-raus privatisiert. Und? Vorschriften wurden angepaßt, "Verordnungen" erlassen und alter Quark ins juristische Nirvana verbannt. Warum wird das eigentlich nicht als stinknormales Zivilrecht begriffen? Da gehts um die Beziehungen zwischen Firmen und Bürgern, also gehört sowas ins BGB und nicht in irgendwelche Verordnungen. Alles andere ist Pfusch.
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Was ist mit den Parallelen zu ganz normalen AGB? Ich hab den Eindruck, daß die Telekom AG sich immer noch hoheitlich gibt und meint, nach Regeln von eigenen Gnaden "wirtschaften" zu können. (Schöne Wirtschaft!)

    Warum muß eigentlich der Kunde sich bei der Telekom melden? Was hindert eigentlich, die Dinge so zu sehen, daß die Telekom einen die Zahlung verweigernden Kunden dann eben verklagen und dabei auch den Umfang der Anschlußnutzung beweisen muß? Ach- die Daten wurden gelöscht? So ein Ärger aber auch... Gelten eigentlich für die Telekom nicht die üblichen Aufbewahrungsfristen für Rechnungen und Geschäftsbriefe?

    MfG Raberti

    Nachtrag: Warum klemmt eigentlich ein Beitrag, der nur ca 1500 Zeichen lang ist? Angeblich sollen doch 10000 Zeichen möglich sein! Grrr.
     
  4. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Hier klemmt so einiges, unter anderem auch die PN, die ich gerade bekommen habe, sie wird nichtmal angezeigt, also am Besten nochmal per E-Mail senden....

    gruß

    emacs
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen