1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bild friert beim starten einiger Spiele immer ein

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Mister_Noname, 21. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mister_Noname

    Mister_Noname ROM

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    ich hoffe hier kann mir jemand bei meinem Problem helfen. Seid einigen Tagen kann ich auf meinem Rechner einige Spiele (z.B. Spellforce, Halo) nicht mehr starten. Versuche ich es friert das Bild ein, im Hintergrund läuft das Programm aber ?normal? weiter, sprich alle Entwickler-Videos laufen ab und man kann hören, wie man durchs Menü klickt, wenn man die Pfeiltasten bewegt. Sehen kann man aber nichts. Starte ich jetzt ein anderes Spiel zB Gothic 2, welches auch weiterhin funktioniert, beende dies und starte wieder eines der Spiele, die nicht funktionieren, sehe ich das letzte Bild aus dem Spiel davor. Also wenn ich Halo starte, nachdem ich Gothic2 beendet habe, sehe ich statt dem Halo-Ladeschirm, wieder den ?Gothic Beenden-Schirm?.
    Bei Halo kam, bevor ich es neu installiert hatte immer die Fehlermeldung, dass Direct 3d angeblich deaktiviert sei. Diese Meldung kommt jetzt zwar nicht mehr, könnte aber mit dem Problem zu tun haben.
    Kann es sein, das irgendwas an der Grafikkarte nicht mehr in Ordnung ist, oder woran könnte es sonst liegen?

    Grafiktreiber und dx9.0b hab ich bereits de- und re-installiert.
    Auch die Spiele selbst hab ich neu installiert und auf höchste Version gepatched.
    Ich hab auch mal zum Test 3dMark 2001 und 2003 durchlaufen lassen, ohne Probleme.

    Mein System:
    P4 2,2 Ghz
    MSI G4 Ti 4200
    512 MB DDR 2700
    Asus P4S 533 Mainboard

    Win XP Prof mit allen Updates
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.588
    Ein anderes Netztteil nehmen.
    Und dann das System mit den Spielen testen, bei denen das Phänomen aufgetreten ist. Ist dann kein Darstellungsfehler festzustellen, ist dein NT hin.

    AMD empfiehlt für Athlon XP folgende Mindest-Werte:

    bei 3,3 Volt = 20 A
    bei 5 Volt = 30 A
    bei 12 Volt = 16 A

    sowie als Combined Power mind. 185 Watt !
     
  3. Mister_Noname

    Mister_Noname ROM

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    Es würde mich wirklich wundern wenns am Strom liegen würde, ganz ausschließen will ichs aber nicht. Es ist nur seltsam, das ein Spiel wie Knights of the old Republic einwandfrei funktioniert und ein spiel wie Halo "einfriert".
    Außerdem läuft das Spiel im Hintergrund weiter, man hört ja die Musik und Spielgeräusche, nur sehen tut man ein verzerrtes Standbild vom Ladebildschirm. Bei einem "Stromproblem" hätte ich einen kompletten Absturz erwartet.

    Nur zur Info, hab ein 300W Netzteil, an dem außerdem noch 2 Festplatten, eine Soundkarte und ein CD-R dran sind.

    Und sollte es wirklich am Netzteil liegen, wie könnte man das denn austesten?
     
  4. jedrzej

    jedrzej Byte

    Registriert seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    66
    ich denke mal es könnte entweder das angesprochene stromproblem sein,da die karte einfach erst in diesen momenten wirklich ausgelastet wird,oder aber es ist ein problem mit der temperatur.....falls die zu heiß wird kann es auch zu solchen fehlern kommen.....ich kann dir eine 9600pro bzw. XT empfehlen, die wird wohl am besten zu deinem Sys passen bzw. über ebay o.ä eine 9700pro ist zwar etwas älter aber spielt trptzdem noch in der oberen liga mit....
     
  5. Mister_Noname

    Mister_Noname ROM

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    Ein Stromproblem würde ich mal ausschließen, da ja die meisten anderen Anwendungen und Spiele funktionieren. Außerdem hab ich diese Störung ja erst seid ein paar Tagen, davor lief alles einwandfrei.
    Und das die GraKA nicht mehr die Beste ist, hab ich auch schon gemerkt :D
    Überlege schon seid längerem mir eine mit dx9 unterstützung zu holen. Weiß bloß noch nicht welche.
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.588
    Also, es hört sich nach einem Grafik oder Stromproblem an.
    Wenn sich das Bild wieder bewegt und dann wieder einfriert, was ich noch nie gehört habe, kanns nur an der Grafikkarte liegen.
    Du solltest dir auch im Klaren darüber sein, dass deine Geforce mit den neuen Spielen richtig kämpfen muss, und es dabei zu ruckelnden Spielabläufen kommt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen