Bildbearbeit. f. XP + MS-Photoed.-Probs

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Alizee, 30. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alizee

    Alizee Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    234
    Ich suche eine gute Bildbearbeitung für Win XP. Hat jemand Erfahrungen mit Micrografx Picture Publisher?

    Ausserdem habe ich das Problem das der Photoeditor von Office 2000 seeeehr langsaaaam läuft!
    Bei jedem klick irgendwo hin oder wenn man in einem anderen fenster war muss man mind. 10 sekunden warten bis man wieder was machen kann... Kennt jemand das Probem? Hilft evtl. ein Update auf Office XP?
    Danke schonmal!
     
  2. jonnyr

    jonnyr Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    168
    Hi
    Version 6 sowie Athlon 1 GHz ist schon etwas veraltet.
    Soweit ich weiß ist diese Version noch für Win95, allerdings auch lauffähig unter 98 geschrieben.
    Wie ich schon eben schrieb unter XP läuft alles anders. Programme die unter Win2000 laufen oder unter ME können weitgehends auch unter XP laufen.
    Unter dieser Url Programme die unter XP laufen. http://www.pcwelt.de/ratgeber/windows/19689
    Weiterhin muß ich erwähnen das nicht alle Programme reibungslos mit AMD Prozessoren funktionieren.
    Kurz gesagt.
    1. Das Programm ist auf den P133 zugeschnitten.
    2. Was unter einem Pentium-Pc einwandfrei läuft, funktioniert noch lange nicht unter einem AMD.
    Spreche aus Erfahrung.
    War immer Pentium-Freak und habe mich als der Pentium4 rauskam breitschlagen lassen auf AMD umzusteigen. Bin nach etwa 6 Wochen wieder auf Intel zurück gegangen. Werde auch weiter Intel bevorzugen. Zur Zeit habe ich Intels Prozessor 4 1.7MB und bin mit WinXP vollauf zufrieden.

    Gruß Jonnyr
     
  3. Alizee

    Alizee Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    234
    zerstört\' (bzw. den Registry Eintrag so ändert dass die nicht mehr funzt... bei 2 PCs läuft Picture Publisher aber auch und die Voransicht funktioniert.. jemand eine Ahnung was ich da anders gemacht habe?)
    und dass es unter Windows NT nicht wirklich läuft (wo Text ist sieht man da meist nur schwarze Balken).

    Wenn es allerdings Picture Publisher 10 geschafft hat die Miniaturansicht im Explorer heile zu lassen und es unter Win XP läuft wäre das ideal.

    Der PC ist ein 1GHz Athlon mit 256MB Ram, das Problem ist nicht das es langsam läuft sondern es muss woanders dran liegen (Photoed. läuft auf einem P133 weitaus schneller). Irgendwie hackelt der Photoeditor oder sucht im Netzwerk oder was weiss ich...
    Irgendwie komisch ;) Ist wohl nicht kompatibel zu Win XP hihi...
     
  4. jonnyr

    jonnyr Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    168
    Hi

    Kommt darauf an wieviel Du ausgeben willst.
    Micrografx Picture Publisher ist ein gutes Programm.
    Im selbst bevorzuge allerdings PhotoImpact und PhotoPaint von Corel. Allerdings kostet das Grafikpaket von CorelDraw10 etwa 1100.--DM, wobei Photoimpact nur ca. 270.--DM kostet.
    Wenn Du Photoimpact nicht im Fachhandel kaufen kannst, bestelle es bei der Fa. Softline.
    Unter www.Softline.de findest Du eine große Auswahl an Programmen für die Photobearbeitung,von kleinen Preisen bis hin zu den Kampfprogrammen wie zum Beispiel Adobe Photoshop.

    Zu dem Problem mit Office 2000. Es ist eine Überlegung wert ob Du Dir ein neues Photobearbeitungsprogrmm kaufst das ca 300.--DM kostet, oder ob Du für 700.--DM eine Update auf Office XP kaufen willst. Die Garantie das alles schneller geht gibt Dir keiner.
    Photobearbeitung ist, je nach Filter den Du anwendest, auch bei meinen Programmen, obwohl auf WinXP zugeschnitten, manchmal sehr langsam.
    Wichtig ist vor allen Dingen ausreichend Ram. Mindestens sollte man unter XP 256MB Speicher haben. Allerdings nutzen bisher sehr wenige Programme diesen Speicher. Erst neuere Versionen können den Speicher voll nutzen.
    Ich sehe das an CorelDraw10. Hier laufen einige Dinge weit aus zähflüssiger ab als bei CorelDraw 9 und Windows98 bzw. ME.
    Bevor Du die Katze im Sack kaufst lade Dir doch mal die Testversion von Photoimpact von deren Webseite unter
    http://www.ulead.de/pi/trial.htm

    Hoffe das dies Dir hilft

    Gruß Jonnyr
    [Diese Nachricht wurde von jonnyr am 30.12.2001 | 19:40 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen