Bildbearbeitungsprogramme

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Kazor, 2. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kazor

    Kazor ROM

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1
    Hi
    kann mir jemand sagen was das beste Bildbearbeitungsprogramm ist um Frisuren zu veränder oder geht das überhaupt?
     
  2. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
  3. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    :D

    @Kazor
    Frisuren ändern (=Fotomontage) ist schon eine Königsdisziplin. Das muss man können, da spielt die Software eine untergeordnete Rolle. Das geht auch nicht in ein paar Tagen, da ist einige Lektüre und viel Übung nötig.

    http://www.j-k-s.com/
    http://www.adobe.de/products/photoshopelwin/main.html
    http://www.corel.de/servlet/Satelli.../Display&pfid=1047024666092&pid=1047025530410
    http://www.gimp.org/
    http://www.foto-freeware.de/photofiltre.php
    http://www.ulead.de/pi/runme.htm
     
  4. volka-racho

    volka-racho Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    21
    ::::::::::::::photoshop Cs2 Rulezzzzzzzz :::::::::::::::::::::::
     
  5. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Und kostet...

    Es gibt wesentlich preiswertere Möglichkeiten für den TO, sein Vorhaben umzusetzen.
     
  6. volka-racho

    volka-racho Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    21
    Stimmt natürlich, dafür ist es aber anhand der Funktionen unschlagbar ! :cool:
     
  7. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Welcher Privatanwender braucht die?
     
  8. volka-racho

    volka-racho Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    21
    Ja die Frage ist sicher in gewisser Weise berechtigt.. Spielt dabei der Kostenfaktor `türlich ne grosse Rolle !!
    Ich kann dabei jedoch nur aus eigenem Ermessen posten!
    Für mich ist CS2 einfach das Beste, auch in sachen Bildbearbeitung.
    Wenn man dieses Programm hat und die jeweiligigen Funktionen auch mal getestet hat, will man mit Sicherheit nichts anderes mehr nutzen.

    .....ach Tausend Gründe sprechen für Photoshop. Die Frage war aber doch: welches das beste Bildbearbeitungsprogr. ist. Naja was soll ich noch sagen.. *gehoppst wie gesprungen* , isss soooo :)
     
  9. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Jaja. Erkläre dem TO doch erst mal prinzipiell, wie man Haare ordentlich freistellt und "austauscht". Bin mal gespannt...
    Dann kann er immer noch entscheiden, ob er es überhaupt noch versuchen will, ob er für den bloßen Versuch EUR 1100 ausgeben will oder ob er es mit etwas günstigerem bzw. Freeware versucht.

    Immer dieses unqualifizierte Geprahle mit Raubkopien...
     
  10. volka-racho

    volka-racho Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    21
    @seppl

    Also ich denke nicht, dass du auch nur ansatzweise solche Behauptungen loslassen solltest! Ich arbeite in einer Firma , in der dieses Programm eben schon vorhanden ist/war. Tja und so bleibt es in meinem Fall eben aus, mir diese Software auf illegalem Wege beschaffen zu müssen !!!!!!!!!!!!!!!

    Wenne Frust hast, ist dies wohl die falsche Plattform , oder nicht!?

    Ich denke ich hatte die Frage des ersten Posts angemessen beantwortet. Hin oder her ob da "unqualifiziertes Geprahle" dahinter steckt . Steht in dem Fall wohl absolut nicht zur Debatte!
    Dann komm mal wieder runter und vorher einfach mal bischen überlegen....

    Zu dem Haare freistellen... und mehr: www.photoshoptv.com (den direkten Link zum Tut hab ich leider nicht)..
    greetz
     
  11. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Gut, dann eben keine Raubkopie, verzeiht, ich bin nur ein kleiner Erdenwurm..:bet:

    :D
    Aber keineswegs gefrustet.

    Das nun keineswegs:
    ist weder angemessen noch qualifiziert. Man kann jemandem auch erst mal vermitteln, dass es da um wichtige Basics geht, die vorab zu begreifen und zu erlernen sind, und das macht man mit viel Lektüre und einer möglichst kostenlosen Software. man empfiehlt keinen Tomahawk-Marschflugkörper, der ein Vermögen kostet,wenn jemand im Schützenclub auf Scheiben schießen will.
    Und die Art deiner Antwort klang verdächtig nach den üblichen Kandidaten, die sich PS CS bei emule ziehen, um Ihre Handybilder aufzuhellen..:D
     
  12. volka-racho

    volka-racho Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    21
    GANZ GEWISS NICHT!!!

    DENNOCH : SEI DIR VERZIEHEN... ERDENWURM :rolleyes:
     
  13. nazrat_wen

    nazrat_wen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    633
    Liebe Leute merkt ihr denn nicht...... Voll Kracho ist......

    Jung, voll erfahren, voll dynamisch und möcht auch gern sagen dass er mit Photoshop umgehen kann (Jung, Dynamisch,... - daher lasst Ihn sich austoben).

    Ich habe Jahrelang mit Photoshop beruflich gearbeitet und empfehle dem Menschen mit den Haarproblemen daher z.B. das Corelpaket für ein paar Euronen! Nicht weil das besser odre schlechter ist, sondern gut geeignet für solche Sachen und Einsteiger und er bezahlt seine Test mit einem Appel und nem Ei.
    Denn wenn einer nach einem solchen Produkt fragt und scheints Photoshop nicht kennt, dann will ers sich das auch nicht kaufen wollen um mal seinen Mitmenschen andere Haare aufzusetzten.

    Vielleicht meint dieser Mensch auch es gäbe solche Software ähnlich wie "Head-on-Body", sozusagen "Hair-on-Head", aber sowas ist mir noch nicht begegnet.

    MfG
    Greg
     
  14. Spiri

    Spiri Byte

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    17
    irfan view freeware supa progi!

    ansonsten Photoshop! ;)
     
  15. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Is ja gut. Und jetzt geh wieder spielen.
     
  16. nazrat_wen

    nazrat_wen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    633
    Sorry, falls es jemanden interssieren sollte - ein kleine Richtigstellung.

    Das von mir als Beispiel genannte Program heißt nich "HeadonBody" sondern "FaceonBody".

    http://software-portal.faz.net/ie/45950/FaceOnBody

    Dort iost allerdings auch folgendes zu lesen:
    Alles in allem steht FaceOnBody für schnell gemachte Fotomontagen als kleiner Gag für Zischendurch. Wer jedoch professionell mehrere Bilder kombinieren möchte, sollte von der Shareware die Finger lassen.

    Das trifft, wen man wenig Grundkenntniss hat aber auch auf jedes Profi-Tool zu. Man muß sich schon mit dem Medium auseinandersetzten....... wie Steppl im zweiten Post schon bemerkte.

    Da nutzt auch dann kein Photoshop nix. Da hilft nur probieren und erlernen. An alle Beginner: Man sollte Bildbearbeitung nicht unterschätzen!! Da gibts einiges zu beachten. Viele denken immer ein Bildchen zu erstellen kann doch gar net so schwer sein. Tatsächlich aber ist das schwerer als mal eben zB einen Videoclip zu schneiden.

    Infran View? Dachte das sei in erster Linie ein Bild- Betrachter!?

    Ich empfehle also weiterhin das Corel Paket für 20€ und da kann man schon mal mit Corel Photo Paint probieren.

    MfG
    Greg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen