Bilder auf SD-Karte werden in mehreren Ordner gespeichert

Dieses Thema im Forum "Digitale Fotografie, Kameras, Speicherkarten" wurde erstellt von kunzel1, 4. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kunzel1

    kunzel1 Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    40
    Hallo !

    Seitdem ich für die Yakumo MI37 nicht mehr den internen 16 MB Speicher verwende, sondern eine 64 MB SD-Card, speichert die Kamera nur noch Bilder in einem Ordner, die ich etwa zur selben Zeit gemacht habe, also zum Beispiel innerhalb einer Stunde (mit Kamera aussschalten). Danach wird ein neuer Ordner angelegt, und die Bilder dort drin fangen mit der gleichen Nummer an wie im Ordner davor.
    Das bedeutet, dass ich alle Bilder erst zusammen kopieren kann, wenn ich sie einzeln umbenannt habe.

    Kennt jemand dieses Problem oder weiß sogar Abhilfe ?

    Kunzel

    Ich sollte vielleicht noch dazu sagen, dass die Kamera auch andauernd Datum und Uhrzeit verliert, da ich denke, dass ich damit etwas zu tun haben könnte. Warum dies so ist, weiß ich auch nicht. (Hat nichts mit Akku rausnehmen zu tun)
     
  2. gainmarv

    gainmarv Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    1.280
    is doch son billig teil wa??

    maybe isse kaputt... kannst ja mal umtauschen ;)
     
  3. hazzard

    hazzard Kbyte

    Registriert seit:
    17. August 2002
    Beiträge:
    240
    Hallo

    Versuchs mal mit neuen Akkus. Wenns nicht hilft eine andere Speichrérkarte. Daß sie aber Datum und Uhrzeit verliert denke ich an den Akku als Ursache.

    Gruß hazzard
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen