Bilder-Viren: Sind Sie geschützt?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Faith, 5. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Faith

    Faith Kbyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    293
    Der Test ist total irreführend !!!

    Als erster Antiviren Softewarehersteller, der diese manipulierten Jpeg´s erkannte war Nod32 von Eset.

    Erst danach kamen die anderen Hersteller. Desweiteren sollte bitte beachtet werden, dass die meisten Antivirensoftware zu spät regaiert auf das Problem.

    Ich finde es hier mittlerweile traurig, dass Nod32 hier absolut keine Anerkennung verdient und hier rigoros ignoriert wird.

    Und nochwas, KAV hat immer noch schwierigkeiten mit jpeg´s er erkennt diese manipulation nur im IE, nicht aber im Firefox.


    Faith
     
  2. mscsnoopy

    mscsnoopy Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    NOD32 ROCKT!!
    ich finds auch schade, dass es als ignoriert wird... wobei es z.B. auch den blaster als erstes erkannt hat... aber ich glaub da legen die pc publikationen mehr wert auf den kommerzscheiß von norton usw. als auch insider tipps wie nod ;)

    by the way: ich seh grad dass es ne menge darstellungsfehler im firefox gibt auf der seite, in der mitte der content geht zu weit nach rechts, so dass es von der rechten werbe leiste da überblendet wird
     
  3. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Zu den Virenscannern: Kein Kommentar.
    Zu Firefox: Darunter ist hier alles ok. Ein Testvergleich mit Opera und IE brachte keine auffallende Abweichung. Firefox ist besonders kompatibel, was die Darstellung von Webseiten anbelangt, die mit einem eigenwilligen Microsoft-Code erstellt wurden.
     
  4. mscsnoopy

    mscsnoopy Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    manchmal geht es, manchmal geht es nicht. jetzt gehts z.b. wieder nicht, manchmal gehts auch...
    hier ist mal ein screen dazu:
    [​IMG]
    das kommt daher wenn man %-werte als breite angibt und nicht feste angaben in PX, das interpretiert der Firefox anders ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen