1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bildschirm bleibt schwarz

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von SebastianGregor, 17. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SebastianGregor

    SebastianGregor ROM

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    5
    Ich habe mir aus meinen alten Komponenten (die sich mit der Zeit so sammeln :-)) einen Zweit-PC zusammengebaut. Nur leider lässt sich der Rechner nicht hochfahren. Kurz nach dem anschalten schaltet der Bildschirm wieder auf Standyby und das wars. Nicht}s geht mehr. Wo kann der Fehler liegen?
     
  2. shanky

    shanky ROM

    Registriert seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    6
    Hallo, hast du Unterlagen deines Mainboards? Dann Schau mal nach
    wo der CMos-Jumper ist. Der Jumper müßte auf 2 von 3 Pins stecken. setze den J. bei ausgeschalteten Computer einige Sekunden um. Es dürfte nur eine andere Möglichkeit geben. Z. B.
    steckt auf Pin 1+2, auf 2+3 stecken. Setze den Jumper wieder zurück in die ursprüngliche Position und starte dein Computer neu.
    Könnte sein daß das alles war. Im CMos wird die Hardware deines
    Computer für das Bios gespeichert. Bei gebrauchten Boards muß man die alte Einstellung rückgängig machen.
    Ich kann dir nicht versprechen dass Das auch klappt. Bei mir hat es so funktioniert. Viel Erfolg !!
     
  3. SebastianGregor

    SebastianGregor ROM

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    5
    Also ich habe ein Mainboard von NMC eingebaut, Modell 8TAX. Das verwendete Bios ist von AWARD. Piepstöne gibt es leider nicht von sich Das Gehäuse steht offen (ich muss ja leider die ganze Zeit daran herumbasteln). Wenn der ich den Computer anschalte laufen alle Lüfter (Netzteil, CPU und Grafikkarte).
    An noch nicht erwähnter Hardware habe ich verbaut:
    CPU Duron 700
    Speicher 128 MB PC 100
    Grafikkarte: Creative Geforce Annihilator 256 Pro
    Netzteil: 195 Watt
    Festplatte: Quantum Bigfoot
    CD-Rom-Laufwerk16x , CD-R/RW-Brenner 2x
     
  4. bimminger

    bimminger Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    118
    Hallo!

    Wie oft "piepst" der Computer beim einschalten? Das darf er nämlich nur 1x, das heisst, alles ist in Ordnung und die Steckkarten stecken richtig im Gehäuse etc.

    Das mit dem Standby dürfte daran liegen, weil die meisten Monitore nach kurzer Zeit in den Stromspar-modus schalten, wenn von der Videokarte kein Signal kommt!

    mfg
    Charly Bimminger
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    1. Hast Du Piepstöne, falls ja: welches BIOS hast Du und was für Piepstöne?

    2. Wenn Du das Gehäuse öffnest und die Kiste startest: dreht der Netzteillüfter? Dreht der CPU-Lüfter? Dreht der Grafikkartenlüfter?

    3. Was für Hardware hast Du verbaut?

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen