1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bildschirm friert ein bei NVIDIA GeForce

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Lucky0815, 29. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lucky0815

    Lucky0815 Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    81
    Habe gelesen das beim Herunterfahren, ein Treiberproblem vorliegen kann!
    Da mein Computer beim runterfahren die Meldung ’’Sie können den Computer ausschalten’’ nicht erscheint, habe Ich unter Eigenschaften von Anzeige und Weitere Optionen... unter Grafikkarte auf Ändern... geklickt.
    Habe dann den Standard PCI Grafikkarte (VGA) ausgewählt.
    Nun ein Neustart und in der Systemsteuerung unter Software dann ’’NVIDIA Windows 95/98/ME Display Drivers’’ angeklickt und auf Entfernen... geklickt. Danach den DirectX 8.1 installiert.
    Wieder ein Neustart und von der PCPraxis 8/2002 den GeForce2-GTS Grafiktreiber installiert.
    Nach Neustart und 2 – 3 mal ein Fenster geöffnet und wieder geschlossen, dabei friert der Bildschirm jedesmal ein – nur ein Reset hilft da?
    Verstehe nicht warum der neue Treiber sich aufhängt, da ja DirectX 8.1 installiert wurde.
    Habe wie oben beschrieben nun den Treiber wieder entfernt, und nun den Treiber von Medion-Support 28.05.2003 runtergezogen und installiert.
    Auch hier das gleiche, der Computer hängt sich laufend auf!
    Jetzt da ja auch Computerbild 9/2003 das Thema mit Multimedia-Internet-Design-PC 1,0 GHz beschreibt und der Treiber auf der CD vorhanden ist, habe ich auch diesen Treiber installiert. Auch hier das gleiche, der Computer hängt sich laufend auf – aber beim runterfahren kam dann ’’Sie können den Computer ausschalten’’.
    Bitte jetzt aber nicht ein Häkchen ’’Schnelles Herunterfahren deaktivieren’’ setzen!
    Das Problem liegt doch eindeutig am Treiber; da ja der Hinweis zum Herunterfahren kam...
    Es ist doch ein Unding das neue Treiber solle Probleme machen, und der Bildschirm einfriert?
    Danke für Hinweise.....
     
  2. Lucky0815

    Lucky0815 Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    81
    Hallo ameister,
    dein Tipp auf http://www.wintotal.de war super…
    Mit dem Patch läuft es also auch mit dem original Treiber, und beim Herunterfahren
    kommt der Hinweis zum ausschalten.
    Nochmal vielen Dank für deine Mühe…
     
  3. Lucky0815

    Lucky0815 Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    81
    Hallo ameister,
    habe aber auch gehört das man nicht nur die Batterie vom Board entfernen soll, sondern auch das Stromkabel vom AT-Board entfernen muß da im Netzteil ein Rest-Strom vorhanden ist!
    Nun dein Hinweis kann nicht Richtig sein, da bei Image Rücksicherung mit original Treiber ja der PC nicht einfriert!
    Habe aber da der PC offen ist, dein Rat mal befolg und Batterie und Stromkabel vom Board entfernt.
    Nun auch die Grafikkarte entfernt, danach nach 10 Min. alles wieder eingebaut und Kabel noch mal überprüft.
    Also danach noch mal den Standard PCI Grafikkarte (VGA) installiert, danach unter Software dann ’’NVIDIA Windows 95/98/ME Display Drivers’’ entfernen..
    Neustart und DirectX 8.1 installiert, da der Treiber vom Computerbild ja der neuste ist?
    Habe nun wieder den DETONATOR_4109 Treiber von Computerbild 9/2003 installiert, da ja bei den der Hinweis mit ’’Sie können den Computer ausschalten’’ kam.
    Das Problem ist trotzdem vorhanden, der PC hängt sich auf und nach ein Reset und danach auf Herunterfahren kommt ’’Sie können den Computer ausschalten’’ ???
    Die Grafikkarte ist eine ASUS7700, aber wenn Ich von ASUS ein Treiber installiere kommt dann der Hinweis ’’nView konnte nicht auf dem System gefunden werden’’, was bedeutet diese Meldung?
    Auch wenn Ich den von MEDION angebotenen me9x2942 installiere, kommt ein Hinweis ’’Die gewählte Treibersoftware wurde möglicherweise nicht von Microsoft getestet’’. Der Treiber läst sich nicht installieren.
    Es ist doch komisch das es am Treiber liegt!
     
  4. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    welche win9x version verwendest du?

    es gibt ja genug patches für win98 und ME
    die das herunterfahren-problem beheben

    gerade diese systeme haben oft probs mit etwas schnelleren
    systemen ab ca. 800-1000 MHZ was die cpu angeht

    auch gibt es registry-patches für die festplatte
    weil die nicht genug zeit bekommt um noch abzuspeichern
    und dieses problem auch beheben

    auch fehler wie dauernd scandisk beim booten
    sind vom selben ursprung wie deins

    da du schon verschiedene treiber probiert hast
    würde ich mal da ansetzen was die patches angeht!

    http://www.wintotal.de

    dort findest du genug patches für alle OS
    unter den downloads auch sonst sehr gute site !!!!
    lade dir auf jeden fall die Winfaq 6.0 herunter
    super tip-datenbank!!!!!

    http://www.windows-tweaks.info

    sehr gute und übersichtliche site mit vielen tips!

    http://www.pqtuning.de

    auch sehr umfangreich
    man muß sich aber etwas zeit nehmen fürs studieren! *g*

    diese 3 sites würde ich auf jeden fall in die favoriten nehmen
    für fast jedes problem findest du infos
    auch was deins angeht

    mfg. Tom
     
  5. Lucky0815

    Lucky0815 Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    81
    Hallo ameister,
    habe aber auch gehört das man nicht nur die Batterie vom Board entfernen soll, sondern auch das Stromkabel vom AT-Board entfernen muß da im Netzteil ein Rest-Strom vorhanden ist!
    Nun dein Hinweis kann nicht Richtig sein, da bei Image Rücksicherung mit original Treiber ja der PC nicht einfriert!
    Habe aber da der PC offen ist, dein Rat mal befolg und Batterie und Stromkabel vom Board entfernt.
    Nun auch die Grafikkarte entfernt, danach nach 10 Min. alles wieder eingebaut und Kabel noch mal überprüft.
    Also danach noch mal den Standard PCI Grafikkarte (VGA) installiert, danach unter Software dann ’’NVIDIA Windows 95/98/ME Display Drivers’’ entfernen..
    Neustart und DirectX 8.1 installiert, da der Treiber vom Computerbild ja der neuste ist?
    Habe nun wieder den DETONATOR_4109 Treiber von Computerbild 9/2003 installiert, da ja bei den der Hinweis mit ’’Sie können den Computer ausschalten’’ kam.
    Das Problem ist trotzdem vorhanden, der PC hängt sich auf und nach ein Reset und danach auf Herunterfahren kommt ’’Sie können den Computer ausschalten’’ ???
    Die Grafikkarte ist ja eine ASUS7700, aber wenn Ich von ASUS den ein Treiber installiere kommt dann der Hinweis ’’nView konnte nicht auf dem System gefunden werden’’, was bedeutet diese Meldung?
    Auch wenn Ich den MEDION-Treiber me9x2942 installiere, kommt ein Hinweis ’’Die gewählte Treibersoftware wurde möglicherweise nicht von Microsoft getestet’’. Der Treiber läst sich nicht installieren.
    Es ist doch komisch das es am Treiber liegt!
    Werde wohl den PC im original zustand lassen, ohne neuen Treiber für die Grafik.
    Danke noch mal für eure Hilfe...
     
  6. ameister

    ameister Byte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    73
    es klingt Brutal - aber manchmal hilft es . . .
    Öffne den Rechner (Garantie?) entferne die Batterie, zieh den Stromstecker ab, drücke alle (!) Karten richtig fest in die Slots.
    Wenn Du schon mal die Kiste offen hast, kannst Du auch gleich noch die anderen Kabel richtig feststecken. Warte ca. 10 Minuten (Kondensator) setze die Batterie wider ein und beim hochfahren drücke die Entf-Taste über den vier Pfeiltasten.
    Nun bist Du im Bios.
    Wähle den Punkt :Load Optimal Defaults
    Anschließend Save and Exit
    Die GraKa hat Kontakte in zwei Ebenen und wenn die sich ein wenig "rausgewackelt" hat, können die lustigsten Feeler entstehen.

    Ach ja, Garantie übernehme ich keine
     
  7. heisch0

    heisch0 Byte

    Registriert seit:
    23. März 2003
    Beiträge:
    59
    HI
    Gehe mal auf www.Nvidia.deUnd versuche den 4403.
    MfG Heinz
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen