Bildschirm friert na 20min ein

Dieses Thema im Forum "Games für PC und Konsole" wurde erstellt von plectron-dave, 21. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. plectron-dave

    plectron-dave Byte

    Registriert seit:
    7. Juni 2002
    Beiträge:
    38
    Hallo alle !!!

    Ich habe ein riesen Problem.
    BEi fast allen Games friert der Bildschirm nach max 30min ein...
    Dann muss ich 3 minuten warten und den Pc neubooten :-(
    Vorallem bei Jedi kngiht 2 , GTA3 , Counter-Strike

    Hier mein System:

    AMD Thunderbird 1000MHZ (300 WATT NETZTEIL)
    512 MB RAM
    GEFORCE 3 TI-200
    MSI BOARD
    WIN XP HOME

    thx 4 help
     
  2. plectron-dave

    plectron-dave Byte

    Registriert seit:
    7. Juni 2002
    Beiträge:
    38
    HEY ICH HABS !!!!!!!

    Ich habe den CPu Kühler und das Mainboard ausgewechselt !
    Nun läuft die Kiste Perfekt !
    Gruss an alle !
     
  3. plectron

    plectron ROM

    Registriert seit:
    7. Juni 2002
    Beiträge:
    3
    danke für die tips jungs ...
    werde mal runprobieren und mich wider melden !!!
     
  4. plectron

    plectron ROM

    Registriert seit:
    7. Juni 2002
    Beiträge:
    3
    danke für die tips jungs ...
    werde mal runprobieren und mich wider melden !!!

    thx
     
  5. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Wärme ist nicht auszuschließen das stimmt. Wenn Du aber recht sicher sagen kannst das es egal ist ob Winter oder Sommer tippe ich da mehr auf das Netzteil.
    Jetzt im Sommer ist das mit dem Testen mal das Gehäude offen zu lassen etwas schwer, denn jetzt arbeiten die Kühler eh auf Hochleistung.

    Das mit dem Netzteil ist auf alle Fälle ein guter Anfang den Fehler zu suchen.

    Gruß
    Christian
    [Diese Nachricht wurde von c62718hris am 25.06.2002 | 00:27 geändert.]
     
  6. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi.....
    schon das gehäuse offen gelassen....
    und mit ventilator probiert?
    natürlich kann ein netzteil auch probleme bereiten...
    300 watt ist nicht gleich 300 watt....aus dem grund
    meistens werden in komplettsysteme noname-netzteile eingebaut..
    die verursachen zum teil spannungsschwankungen was zu abstürzen führen kann...auch liefern diese teile oft nicht
    die nötigen ampere
    ein markennetzteil ist da immer vorzuziehen...z.b. enermax
    sind sehr gute.....wenn da würde ich ein 350 watt nehmen
    um reserven zu haben...
    aber bin immer noch der meinung daß es bei dir ein wärmeproblem ist....vielleicht sitzt auch der kühlkörper mit dem lüfter auch nicht absolut plan auf der cpu...und die wärme paste
    muß auch gleichmäßig verteilt sein....zuviel oder zu wenig ist auf jeden fall schädlich....nämlich wenn gewisse probleme erst nach einer gewissen zeit auftreten....sind es fast außschließlich
    überhitzungserscheinungen....die gerade bei den athlons auftreten
    vielleicht brauchst du auch einen zusätzlichen gehäuselüfter
    würde wirklich das gehäuse mal offen lassen.....und dann ausprobieren ob es besser ist....
    da gerade ein game wie jedi outcast die graka fordert....und die cpu....und die sich dabei gut erhitzen unter last....ist es wirklich mit sicherheit überhitzung.....natürlich gibt es für alles ausnahmen...*g*
    hardwaredefekte kann man nie ausschließen....
    mfg.Tom
     
  7. plectron-dave

    plectron-dave Byte

    Registriert seit:
    7. Juni 2002
    Beiträge:
    38
    Hallo

    Ich habe nur ein lüfter auf dem CPU. Mir wurde auch schon empfohlen ein 400Watt Netzteil einzubauen ?

    Das Problem ist ca 8 Monate alt und der PC ca 1 Jahr alt.
    Aber es wurden ständig Modifaktionen vorgenommen.
    Auswechseln der GrafKA usw...

    Meinst du ein starkes Netzteil sollte das Problem beheben ?
    Habe ein 300 WATT...

    Bin echt am verzweifeln... Mein lieblingsgame JEDI OUTCAST
    kann ich keine 15 min mehr spielen :-(
     
  8. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi.....sieht stark nach einem wärme problem aus..
    nach deiner beschreibung, da bei games die graka schon
    belastet wird....gerade weil es immer nach einer gewissen zeit passiert.....in frage kommt auch die cpu..da athlon-systeme
    sehr wärmeempfindlich sind....und gute lüfter pflicht für ein stabiles system sind....!
    hast du das problem schon länger?
    meine erst seit der letzten hitzeperiode?
    mfg.Tom
    PS: lasse mal das gehäuse auf..und stelle mal zum testen einen
    ventilator davor....wenn du einen zur hand hast...ist kein witz meine es ernst....nämlich wenn es dann funktioniert haben wir das problem 100%ig erkannt....
    [Diese Nachricht wurde von Tomthemad am 22.06.2002 | 07:16 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen