Bildschirm im Dauerschlaf wg. XP?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von elke99, 18. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. elke99

    elke99 Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    12
    Hallo Ihr Lieben! Könnt Ihr mir helfen bitte?
    Habe neuen Rechner mit vorinstalliertem XP und jetzt zwei Tage lang ohne Probleme meine Programme u. Daten installiert. Bei dann nochmal runter- und rauffahren (ohne unmittelbar vorher was neues installiert zu haben) kommt plötzlich der Bildschirm nicht mehr! D.h. ist aktiv bis XP-Logo kommt, dann schaltet sich der Bildschirm wie in Tiefschlaf. Der Rechner läuft aber normal an, d.h. ich komme über Netz (Eumex 704) rein auf die freigegebenen Ordner. Und im abgesicherten Modus läuft der Bildschirm wie er soll. Allerdings ist nirgends in der Systemsteuerung ein Monitor zu finden, weder unter Hard-, noch unter Software. Er lässt sich auch nicht installieren.
    Hat jemand eine Idee was tun?
    Danke, Elke
    [Diese Nachricht wurde von elke99 am 18.07.2002 | 02:32 geändert.]
     
  2. Killernick007

    Killernick007 Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2000
    Beiträge:
    30
    Konnte dir zwar nicht direkt helfen aber bin auch froh das wieder alles läuft. Dann viel Spass noch.
     
  3. elke99

    elke99 Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    12
    Es funktioniert wieder!
    Habe jetzt (per F8) im VGA-Modus gestartet statt nur im abgesicherten Modus und über Gerätemanager die Grafikkarte entfernt. Beim Neustarten hat der Rechner sie über automatische Hardwareerkennung gefunden und installiert. Dann nochmal neustarten, Auflösung raufsetzen, und siehe da es ging. Es ist jetzt mit dem alten Treiber, der drauf war, installiert. Den anderen von Nvidia habe ich mir aber schon geholt für alle Fälle.
    Jetzt sind auch unter Ansicht/Einstellungen wieder alle Optionen für Monitor und Grafikkarte möglich, auch die Einstellung für die Herzfrequenz ist wieder da.
    Nochmal danke, bin froh daß die Kiste jetzt läuft.
     
  4. Killernick007

    Killernick007 Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2000
    Beiträge:
    30
    Hier bei PC-Welt unter Downloads :

    http://www.pcwelt.de/downloads/dlcounter.php?article_id=24573&link=http://www.nvidia.de&titel=Win-XP-Chipsatztreiber%20für%20Platinen%20mit%20Nforce-Chipsatz%20von%20Nvidia,%20Version%201.05

    Runterladen installieren und einrichten lassen muß anschließend nochmal gestartet werden. Könnte wie gesagt daran liegen.
    [Diese Nachricht wurde von Killernick007 am 18.07.2002 | 04:20 geändert.]
     
  5. elke99

    elke99 Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    12
    Das funktioniert leider nicht. Das Untermenü Monitor ist da, aber der Button "Eigenschaften" ist nicht zugänglich, liegt vielleicht am abgesicherten Modus. Die Grafikkarte hat keine variablen Herz sondern nur noch "Standardwiederholrate" mit verschiedenen Auflösungen. Da hilft aber auch 800x600 nicht weiter.

    Treiber hab ich klar die originalen drauf, erstens war das vorinstalliert gekauft und zweitens wer denkt denn an was schlechtes. Wo wäre was besseres zu bekommen?

    Danke für die Hilfe mitten in der Nacht, bin müde und frustriert. Hätte ja sonst auch noch was zu tun, der ganze Job bleibt liegen mit dem Mist.
     
  6. Killernick007

    Killernick007 Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2000
    Beiträge:
    30
    Geh mal auf Anzeige unter Systemsteuerung auf Einstellungen/Erweitert und dort müsste es ein Untermenü namens Monitor geben. Dort schau mal rein ob alles optimal ist (Hz-Wert) der Normalwert ist 85 Hertz. Ansonsten im Unterordner Grafikkarte auf Alle Modi auflisten klicken und auf 800x600x85hz stellen übernehmen und neu starten.

    PS: Hast du die originalen Geforce Treiber genommen von der CD?
    Wenn ja dann installiere den Detonator Treiber! Manchmal ist
    es schlichtweg nur der Standard-Treiber der Probleme macht.
    Bin noch ne Weile wach (bis 6 mind.) also kannst ruhig noch
    antworten. Versuch weiter zu helfen.
     
  7. elke99

    elke99 Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    12
    Merci vielmal für Antwort.
    Aus dem Gerätemanager brauche ich den Monitor nicht rausnehmen, denn er ist garnicht drin (??).
    Die Grafikkarte ist Medion GeForce4 MX440 und Treiberanbieter ist NVIDIA, aber ich habe daran zuvor nicht rumgemacht und auch sonst nichts in die Richtung installiert.
    Der Monitor ist uralt. Aber erst hat es ja funktioniert (er geht auch noch am anderen Rechner ganz normal). Herzfrequenz heißt wohl jetzt Beschleunigungsrate bei XP, die habe ich ganz runter gesetzt und hilft leider nix.
     
  8. Killernick007

    Killernick007 Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2000
    Beiträge:
    30
    Nur ne Vermutung. Es könnte an den Hz-Wert deines Monitors liegen. Also entfern mal den Monitor aus dem Gerätemanager und starte neu dann erst mal den Plug&Play nehmen und mal schauen obs anschließend läuft. Hast du eventuell das Tool NvidiaRateFix oder ähnliches installiert und dann ausversehen die Herzfrequenz deines Monitors zu hoch angesetzt? Na ja schreib mal falls es was genützt hat!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen