1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bildschirm schaltet sich nicht zu

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von TheLyserg, 15. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TheLyserg

    TheLyserg ROM

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    2
    Immer wenn ich meinen Pc neu starten will ,dann schaltet sich der Bildschirm nicht mehr dazu ,sondern bleibt schwarz !Ich muß dann alles 2 bis 4 mal ausschalten bzw. ne Weile warten bis der Bildschirm beim Einschalten wieder reagiert!

    Am Windows kann es nicht liegen da ich dreimal win 98 installiert habe und es überall dasselbe ist!
    Am Bios kann es auch nicht liegen ,da die Option "load setup default" auch keinen Erfolg brachte!
    Ich vermute stark das hier wohl ein Hardwarefehler vorliegt ,doch vielleicht hat noch jemand einen Tip bevor ich meinen Monitor wegschaffe!!

    Danke
     
  2. oberpaul

    oberpaul Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2000
    Beiträge:
    189
    ja das ist schon richtig, nur er schreibt ja daß er den pc neu starten will und daß es nach einer wartezeit wieder geht, das deutet schon darauf hin.
    und wieso sollte es am netzteil liegen, das es eimal geht und dann wieder nicht ??
     
  3. Schnarchi

    Schnarchi Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    83
    Hallo zusammen! Paul, da muss ich Dir leider widersprechen: Der Monitor-Treiber oder die justierte Bildwiederholfrequenz spielt während des Post-Vorgang (also bevor das Betriebssystem geladen wird) überhaupt keine Rolle! Auch bei falschen Einstellungen muss der Monitor anfangs anspringen und man muss ins bios gelangen können! Für mich hört sich das Problem nach nem zu schwachen Netzteil an...ich hatte mal ähnliche Schwierigkeiten, nur dass ich ca 50 mal resetten musste...um überhaupt ein vga signal zu bekommen! überprüfe mal die Werte deines Netzteiles auf der 3.3 und 5 V Leitungen.....( die stehen oben auf dem Netzteil drauf, du musst also dein Gehäuse öffnen) und poste sie hier ins Forum! greetz schnarchi

    Siehe auch : http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=68580 ... scheint ähnliches Problem zu sein!
    [Diese Nachricht wurde von Schnarchi am 17.08.2002 | 12:02 geändert.]
     
  4. oberpaul

    oberpaul Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2000
    Beiträge:
    189
    1.falscher monitortreiber installiert.

    2.zu hohe bildwiederholfrequenz eingestellt, der monitor hat eine sicherheitsautomatik die ihn vor der zerstörung schützt und schält ab.

    mfg.
     
  5. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Magier75 hat recht. Der Monitor erhält offensichtlich kein Signal von der Grafikkarte. Entweder hat sich die GraKa gelockert (auf festen Sitz überprüfen), oder das Anschlusskabel sitzt nicht fest, oder ein Pin der Kabelstecker oder auch am Monitor hat sich verbogen; genau kontrollieren.
    Dass die GraKa ihren Geist aufgegeben hat, halte ich für unwahrscheinlich, sofern du sie nicht zu sehr übertaktest hast.

    Gruß
    carlux
     
  6. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    das EIN - Signal kommt von der GraKa.
    kannst du diese tauschen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen