1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Bildschirm total unscharf

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von montochris, 27. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. montochris

    montochris Byte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    11
    hey leute,
    ich habe einen Samsung LW20M11C TFT-Bildschirm. diesen wollte ich für meinen pc nutzen, musste aber feststellen, daß das bild richtig unscharf ist.
    habe versucht durch änderung der auflösung bzw. der hertz-zahl das problem in griff zu bekommen.
    leider haben all diese maßnahmen nix genutzt. woran könnte es liegen :confused:
    ahja habe übrigens eine ATI Radeon 9200SE grafikkarte.
    hoffe echt daß ihr mir helfen könnt. schon mal dank im vorraus :merci:
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    richtige auflösung eingestellt?
     
  3. montochris

    montochris Byte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    11
    habe sämtliche auflösungen probiert......
     
  4. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Dein TFT hat sicher selbst Einstellmöglichkeiten. Bei mir kann ich z.B. per Knopf 'Automatische Anpassung' wählen. Dann justiert er sich selbst, auch die Schärfe.
    Gruß Eljot
     
  5. commander73

    commander73 ROM

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    1
    habe bei meinem Samsung genau dasselbe Problem.
    Seitdem ich mir kürzlich einen neuen Rechner zugelegt, dementsprechend auch eine neue Grafikkarte (GeForce 6600) zwigt sich das Bild eher matschig, was es vorhwer übrigens beim alten Rechner mit alter Grafikkarte nicht war!
    Da ich mit zwei Bildschirmen arbeite habe ich nun den vollen Kontrast, da der andere (ein Phillips) megascharf ist.

    Besteht jetzt überhaupt eine Chance das zu beseitigen?
    aktuellen Monitortreiber ist drauf, aktuellster Grafiktreiber, automatische Anpassung habe ich erfolglos ausprobiert, Auflösungen geändert,
    Hertz-Frequenzen durchprobiert....
    bin ja schon dran, meine alte drei Jahre alte Grafikkarte wieder einzubauen und mal auszuprobieren ob es dann wieder klappen sollte, also am Monitor liegt es jedenfalls nicht, mit der alten Grafikkarte megascharf.

    Also wenn jemand jetzt noch eine Idee hat wäre ich echt dankbar!
     
  6. montochris

    montochris Byte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    11
    ist zwar ein tv-gerät hat ja aber auch pc-eingang.
    ein normaler monitor funktioniert übrigens einwandfrei
     
  7. JogyB

    JogyB Kbyte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    194
    Und die 640x480 hast Du auch getestet? Da sollte es eigentlich nicht verschwommen wirken. Und 1280x960 sollten auch ok aussehen... bei den anderen Auflösungen ist es normals daß es etwas verschwommen aussieht.

    Gruß, Jogy
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen