Bildschirm wird nach 10sek schwarz

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von sAcKrAttE 2ooo, 21. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    hi leute, einer meiner freunde hat da ein merkwürdiges pc problem und ich wollte euch mal um hilfe bitten da mir nix dazu einfällt.

    also immer nach dem boot von winxp wird der bildschirm nach ca 10sek schwarz und ein kleines weißes minus blinkt in der oberen rechten ecke. außerdem is die auflösung auf 640*480 fixiert da anscheinend die gfx treiber draufgegangen sind. jetzt könnte man ja einfach neue treiber installieren, aber wenn man nur 10sek zeit hat um sich durch die ordner zu klicken is das ziemlich unmöglich. aber ich nehm an das allein wird nicht der grund sein warum plötzlich der bildschirm schwarz wird.

    angeblich isses sicher kein hardware problem da der graka-lüfter sich noch dreht und der bildschirm relativ neu is.

    weitere infos: ins bios kommt man nicht da ein unbekanntes passwort vorhanden is das von dem $§&/%§ händler gesetzt wurde. desweiteren kann der rechner nicht geöffnet werden da sonst die garantie erlischt. toll, nicht ? *g*

    würde mich über viele viele tipps freuen, mfg sAcKrAttE 2ooo
    [Diese Nachricht wurde von sAcKrAttE 2ooo am 21.02.2003 | 18:54 geändert.]
     
  2. jonnyr

    jonnyr Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    168
    Hi
    Wenn meine Antwort herablassend klingt war das nicht meine Absicht, war auch nicht so gemeint.
    Mich ärgert es eben wenn man jemanden übers Ohr haut, und das Gefühl hatte ich eben von dem PC-Händler. Das Betriebssystem gehört beim Kauf nun eben mal dazu, egal ob als OEM Produkt oder Recover-CD.
    Wenn der Händler das System neu aufspielt kostet das hier bei uns zwischen 50 und 70 Euro, je nach Händler.
    Zur Formation der Platte.
    Wenn man Windows über ein bestehendes Windows installiert übernimmt die neue Installation viele Einstellungen der schon vorhandenen. Das heißt es kann sein das genau dieser Fehler den Dein Freund hat, mit übernommen wird. Dann war die ganze Arbeit für die Katz.
    Deswegen kam von mir der Vorschlag der kompletten Formatierung.
    Ich arbeite viel mit Bildbearbeitungsprogrammen und erstelle auch Grafiken mit Bryce, Poser CorelDraw, sowie Webseiten. Also ich habe auch sensible Daten in der stundenlange Arbeit steckt.
    Aber ich sichere die Daten jeden Tag auf meiner zweiten Partition der Platte, bzw. auf CD. Wenn ich mal Windows neu aufspielen muß
    kann meinen Daten nichts passieren.
    Also nicht böse sein, meine Hilfe war echt ehrlich von mir gemeint.
    Gruß Jonnyr
     
  3. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    BINGO INGO, das isses wahrscheinlich. ich werd den tipp mal weiterleiten, habn gutes gefühl dabei. thx

    mfg etc...
     
  4. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    junge einen so herablassenden ton hab ich selten vernommen. und einen so beschissenen tipp auch nicht. die platte formatieren !! super idee. wär ich allein nie draufgekommen. spitze. das hilft mir sehr viel weiter. ne im ernst, wenn garnix mehr geht formatier ich die kiste auch, aber das is keine akzeptable lösung, soweit ich komm ich auch ohne deine hilfe. ich weiß ja nicht was du mit deinem pc machst, aber es gibt leute die arbeiten damit und haben sensible daten und programme drauf die sie zum arbeiten brauchen.

    btw: nicht ich hab diese probleme, sondern mein freund. deswegen weiß ich auch die genaue ausstattung nicht.
     
  5. Bingo-Ingo

    Bingo-Ingo Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    62
    Hallo,

    du kannst deinen Rechner unter XP nach dem Hochfahren mit F8 zum Anzeigen eines Menues bringen.
    Dort bitte "Im abgesicherten Modus starten" o.ä. auswählen.
    Dan fährt XP hoch und eine grafische Anmeldemaske erscheint. Die ist in einer geringeren Bildschirmauflösung (Nicht wundern, das steht evt. NOCH ein Administrator drin)
    Einen von den Admins anklicken und anmelden.
    Jetzt kannste dein Treiberproblem fixen (hoffentlich)
    Wenn nicht - dann kann dir sicher
    http://www.pqtuning.de/winxp/sichern/sytemwiederherstellung/xp.htm
    weiterhelfen.

    Gruss von Ingo
    [Diese Nachricht wurde von Bingo-Ingo am 22.02.2003 | 01:42 geändert.]
     
  6. jonnyr

    jonnyr Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    168
    Hi
    Also ich glaube nicht an ein Hardware-Prob.
    Leider schreibst Du nicht was für ein Pc, bzw. Grafikkarte Du hast.
    Installiere mal XP ganz neu, formatiere vorher die gesamte Festplatte. Beobachte ob während der Installation der Bildschirm auch schwarz wird.
    Glaube an ein IRQ Konflikt mit der Grafikkarte und einem Treiber von diverser Hardware. Wenn XP von Haus aus schon einen Treiber für die Grafikkarte mitbringt installiert er diesen bei der Installation mit. Nach der Installation ändere erst nichts an der Hardware Konfiguration. Dann richte erst die anderen Hardware Komponenten ein ( Drucker usw ). Beobachte ob sich der Fehler jetzt auch wiederholt.
    Sollte der PC aber dann funktionieren suche Dir im Internet den neusten Treiber für die Grafikkarte und installiere den, nicht den der bei der Karte dabei war. Meist sind diese Treiber beim Kauf der Karte schon etwas veraltet und nicht ganz fehlerfrei. Wir Käufer sind eben erst mal die Versuchskaninchen. Natürlich können auch die Treiber der anderen Hardware-Komponenten fehlerhaft sein. Am besten auch die neusten im Internet besorgen.Sollte der Fehler allerdings weiter auftreten nützt alles nichts. Der PC muß zum Händler.
    Auch wenn der PC dort eine Woche steht, ein PC der nur 10 Sekunden läuft, mit dem kann man sowieso nichts arbeiten.

    Ich würde sowieso mal den Händler fragen mit welchem Recht er dem Bios ein Passwort gegeben hat. Du hast das Recht jederzeit im Bios Änderungen vorzunehmen. Lass Dir nicht erzählen dadurch würde dir Garantie erlöschen. Das sind meistens nur Tricks der Händler damit Du für jedes Problem zu Ihnen kommst, was natürlich auch Geld kostet.
    Ich würde dem den Rechner auf die Theke knallen, 2 Tage Frist setzten und dann hat die Kiste reibungslos zu laufen, oder Geld zurück.

    Habe gerade gelesen das Du keine WinXP CD hast. Was hast Du denn für einen Händler??????????
    Zumindest muß einem neuen PC eine sogenannte Recover-CD bei- liegen. Seit wann verkauft man einen Rechner ohne Betriebssystem? Das gibst ja nirgends noch nicht mal beim Discounter.
    Na Deinem Händler würde ich ich aber den Marsch blasen, aber mit ner großen Blaskapelle.
    Gruß Jonnyr
    [Diese Nachricht wurde von jonnyr am 22.02.2003 | 01:03 geändert.]
     
  7. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    soll er Dir einen Ersatzrechner für die Zeit geben und die HD mit deinen Daten einbauen......falls er wirklich länger als 1 Stunde für das Prob benötigen sollte.
    denn ohne öffnen wird das Prob vermutlich nicht zu beheben sein

    mfg
    Y
     
  8. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    ne pc zum händler bringen is nicht. der pc wird gebraucht und kann nicht ne woche oder mehr beim händler stehen. man weiß doch wie diese typen "arbeiten" *g*
     
  9. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    jo davon hat mein freund auch was gesagt. das der pc beim booten sich aufhängt, aber irgendwie hat er das wohl wieder hingekriegt. na jedenfalls daran kanns auch nicht liegen da der pc am vortag noch einwandfrei gelaufen is.
    außerdem hat der typ keine xp cd da alles schon installiert war. das heißt dann keine wiederherstellungskonsole und somit auch keine möglichkeit das graka bios upzudaten

    trotzdem thx
     
  10. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    wenn noch Garantie drauf ist und das Gehäuse deswegen nicht geöffnet werden darf/soll.........bring die Kiste zum besagten Händler .Ist doch dann sein Problem.

    mfg
    Y
     
  11. inc.

    inc. Kbyte

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    280
    ich hatte auch ma so ein problem als ich von ME auf XP umgestiegen bin musste meiner graka ein neues bios verpassen damit der beim booten von xp nicht hängen bleib.ich glaub daran müsste es liegen.die update sind auf der herstellerseite der karte.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen